Perücke

18 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

Hallo , möchte mir eine Perücke kaufen, würde aber gerne wissen welche zu mir passt?!
Habe eher ein rundes Gesicht, also welche würde da eher passen,
habe es mit einer kurzhaar probiert aber so gefalle ich mir nicht,
gibt es im Net Tipps?!

l.G
edith :roll:

claudia-k
Bild von claudia-k
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.05.2006

Hallo Edith,

das auch nicht so einfach. Zu schnell hat man einen "Clown" aus
sich gemacht und damit ist das ganze "Mädel" nicht mehr glaibwürdig.

Ich besitze zwei Perücken, die aber jede für sich nicht zu jeder Kleidung passen. Dann kommt Dein "Farbtyp" hinzu. Mir z.b. stehen schwarze als auch blonde Haare überhaupt nicht - egal wie schick das Mädel darunter auch angezogen und geschminkt ist. Ich hab es früher auch nicht glauben wollen, da ich immer mal eine lange, blonde Perücke haben wollte. Ich hatte dann mal die Möglichkeit, verschiedene Prücken auszuprobieren - auch eine lange blonde - naja, ich sah aus wie eine Hexe - ich hab mir - wie Du Dir mit den kurzen Haaren - nicht gefallen.

Ich würde Dir eine Perücke mit nicht zu kurzen, max. schulterlangen vieleicht etwas welligen/lockigen Haaren in Deiner Haarfarbe emfehlen. Damit läßt sich auch mal mit einem Haargummi oder einer Haarklammer ein Pferdeschwanz machen. Das schafft etwas Abwechlung. Die "echten" Mädels machen es ja auch so.

Schau mal unter http://crossdress.transgender.at/ da findest Du mehr zu "Farbe" und "Typ" und viele anderen Tips.

Viele liebe Grüße
Claudia

Wohin Du auch gehst, geh mit deinem ganzen HerzenKonfuzius

 

Gast
Bild von Deleted User

Herzlichen Dank,werde deine Tipps berücksichtigen,vielleicht wird ja doch noch ein hübsches Mädel aus mir Laughing out loud
l.G
edith

Gast
Bild von Deleted User

@ Edith11: da gibt es u.a. "nette" Software. Zum Bleistift "Change Beauty". Alternativ könntest du auch zum Frisör mal gehen. Die machen das auch.

Babs.TG
Bild von Babs.TG
Offline
dabei seit: 17.09.2006

Hi Edith11,

ich habe mir aus Ebay eine günstige schwarze Perücke aus Kunsthaar ersteigert, da ich schwarze Haare immer schon mochte.
Mir gefällt Sie immer noch aber Kunsthaar kann man nicht so gut frisieren und ist mit Echthaar nicht zu vergleichen.
Ich musste feststellen, dass schwarz ein zu grosser Kontrast ist und somit habe ich mir eine braune Echthaarperücke gekauft die ich mit einer Tönung veränderte.
Kunsthaaar kann nicht getönt und gefönt werden und ist somit nicht so gut zu stylen aber für den Anfang zum Typerkennung nicht schlecht.

Die Schwarze ist jetzt für eher schrillere bzw. farblich passende Outfits und die "Kastanie" für gediegene.

Beide sollten eigentlich noch nachgeschnitten werden, habe mich aber noch nicht zum Friseur getraut :oops:.

Schöne Grüsse

Babs.TG

Ein Freund ist, der die Vergangenheit kennt, in die Zukunft begleitet und dich so nimmt wie du bist. ( Autor unbekannt )

JuliaTZF
Bild von JuliaTZF
Offline
dabei seit: 02.01.2007

Ganz nett ist auch, was ich heute gefunden habe:
Ein Online-Spiegel zum Perücken anprobieren. Laughing out loud

Drag is, when a man wears all those things a lesbian won´t ever do.

Gast
Bild von Deleted User

Das Beste ist immer noch eine Perücke auszuprobieren. Was auf dem Bild gut aussieht muß Dir noch lange nicht stehen. Außerdem sieht jede Haarpracht bei einem geschminkten Gesicht anders aus als bei einem ungeschminkten. Was heißen soll, wenn Dir eine Perücke nicht steht, wenn Du sie als Mann ausprobierst muß es noch lange nicht heißen, daß Dein weibliches Alter Ego nicht gut damit aussehen wird.
Am Besten Testen.

Renate-TG
Bild von Renate-TG
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.01.2007

Hallo Edith,

ich kann Noriko nur beipflichten. Auch ich habe mir erst vor einigen Tagen eine "richtige" Perücke gekauft (vorher wars so eine Karnevalsperücke, die schon auf 100 m als solche zu erkennen gewesen ist). Ich war en homme mit einer guten T-Freundin im Perückenladen (für Rheinländer: Forever-Blond in Mönchengladbach, sehr transgenderfreundlich und kompetent).

Ich habe verschiedene Perücken probiert, aber ungeschminkt sah ich irgendwie bescheuert aus. Meine Freundin und der Studiobesitzer rieten mir aber trotzdem zu einer Perücke, und hatten recht. Die Wirkung mit geschminktem Gesicht ist vollkommen anders, und ich glaube die Perücke steht mir wirklich gut (siehe Avantar), oder?

Sollte ich aber mal einen Typwechsel beabsichtigen (was ich vorläufig nicht vorhabe), werde ich aber auf jeden Fall en femme ins Perückenstudio gehen.

Ich bin mir sicher, dass auch aus Dir ein hübsches Mädel wird und freue mich jetzt schon darauf, ein Avantar von Dir zu sehen.

Viele liebe Grüße
Renate

n/v
Nadja_W
Bild von Nadja_W
Offline
dabei seit: 18.09.2004

ich würde keine Naturhaarperücke empfehlen, die ist sicher zu teuer, aber es sollte eine monofilament-perücke schon sein, die sehen deutlich natürlicher aus.
eine perücke muss zum gesicht passen, da fängt die Schwierigkeit an, geschminkt sieht jede von uns anders aus, aber das wäre eigentlich die einzigste möglichkeit es herauszufinden. Bei ebay kann man Glück haben, aber auch pech eben.

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Da hatten Sie recht.

ich hab mag ja lange Perücken, aber auch mir steht, leider, platin blond in >schulterlang nicht Sad Aber schon mit Dauerwelle und Strähnen und etwas dunkler und mit Make Up siehts schon viel besser aus.

Also : testen testen testen Smile

Jenny

Jenny

Gast
Bild von Deleted User

Hallo Ihr Lieben!
Die allerbeste Lösung, ist immer noch die, falls möglich, das Naturhaar wachsen zu lassen!
Ich habe mich vor 2 Tagen von meinen Perrücken losgesagt!
Der Grund war eigentlich das miese Wetter!
Wir waren Samstag in Enschede auf dem Markt, und es windelte und nieselte ohne Ende!
Ständig klebte mir das lange Kunsthaar im Gesicht, und es dauerte natürlich nicht lange, bis ich dementsprechend aussah!Schön zerzauselt!
Alles glotzte mich an, und die Laune war dann auch dementsprechend im Keller!Grummel!
Meine Frau war natürlich auch dementsprechend von meiner Maulerei genervt!
Bis sie dann sagte" Dein Naturhaar ist doch lang genug, wieso zaubern wir nicht daraus was?"
Naja, gesagt, getan! Wir zu Hause in unseren Drogeriemarkt und Lockenwickler und Dauerwellenzeugs eingekauft.
Und nun habe ich Locken im Naturhaar! War zwar anfangs gewöhnungsbedürftig, weil ich natürlich einiges an Länge eingebüssen musste! Aber die Haare wachsen ja noch!Es sieht auf jeden Fall natürlich aus!Jedenfalls haben gestern wo wir in Münster unterwegs waren, die Leute kaum noch geguckt!
Meine Erfahrung bisher mit Perrücken, sie sollten noch praktisch sein, und wenn man im Alltag auch fast täglich damit unterwegs ist, sollte man auch auf gute Qualität achten!
Vor allem, wenn man so, wie ich den Alltagstest begonnen hat, sollte die Perrücke dem auch standhalten können!
Erst dann merkt man irgendwie, ob die Perrücke noch praktisch ist, oder zum Fiasko werden kann in bestimmten Situationen!
Jedenfalls selber anprobieren ist auch ganz wichtig, und dann mal den Kopf mal in verschiedene Richtungen drehen, und sehen, wie der Mop sich verhält!
So ein Teil kann schon beim autofahren Schwierigkeiten machen, vor allem wenn man nach hinten schauen will, und sieht aufmal kaum noch was!Dann machts schnell mal rumms! Hihi!
Seid lieb gegrüsst
Violetta