Glaubt ihr an ein leben nach den Tot?

21 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast
Bild von Deleted User

La Rouge schrieb:
...und somit wurde von Martina der Grundstein für die nächste große Erschütterung gelegt, und es ging schneller, als ich es vermutet habe...

Kopfschüttelnd,

La Rouge

Die Erschütterung geht aber von den Antworten aus nicht von der Frage. Es ist alles eine Frage der Perspektive - nicht wahr?

Ausserdem ist das ja nun wirklich nichts zum Thema. Was ich weitaus schlimmer finde. Was ist verkehrt an einer Diskussion ? Der Streit ist doch das Problem. Wenn ihr etwas zum Thema beitragen wollt ist es super - aber Mobbing gibts im Leben schon genug .... Danke

Chiana
Bild von Chiana
Offline
dabei seit: 25.01.2006

michelle:) schrieb:
Mobbing

Jetzt lass doch mal die Kirche im Dorf.

Ich habe hier niemanden beleidigt und bin durchaus freundlich geblieben. Natürlich hätte ich mein Sätzlein auch zum Thema "Zehbruch" schreiben können um hier nicht blasphemisch zu werden. Leider passte er aber so wie er formuliert war hier besser. Ich wollte damit nur meine Meinung zum Ausdruck bringen das ich die Themenwahl in den letzten Tagen etwas sehr kindlich finde. Natürlich bleibt jeder unbenommen die Themen trotzdem wichtig und toll zu finden. Mir deshalb Mobbing zu unterstellen ist jedoch mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Zum Thema von mir folgendes: Ich bin Atheist(in) und halte jede Form von religiöser Wahnvorstellung für Menschheitsverdummung. Das bezieht sich sowohl auf christliche wie islamische, buddhistische oder andere Religionen.

Hab euch alle lieb

Chiana

n/v
martinahamburg
Bild von martinahamburg
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.05.2007

La Rouge schrieb:
...und somit wurde von Martina der Grundstein für die nächste große Erschütterung gelegt, und es ging schneller, als ich es vermutet habe...

Was heißt hier Erschütterung?

und die nächste große?

Ist ein Transenforum nur dazu da über Klamotten, Ballkleider Coming outs und Hormonprobleme zu diskutieren?

Es gibt in der Welt noch soviele andere interessante Dinge.
Auch philosophische Themen.

Dieses steht u.a. in der Rubrik "Verschiedenes" hat also nichts mit Androcur usw. zu tun.

Ixh finde diese Thema gut gewählt, weil jeder dazu seine Ansichten schreiben kann in einem Beitrag oder das Schreiben auch lassen kann und seine Meinung/Einstellung für sich behalten kann.
Dazu hat man in der BRD einen Rechtsanspruch.

Viele Grüße
Martina (aus Hamburg)

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

martinahamburg schrieb:
Ist ein Transenforum nur dazu da über Klamotten, Ballkleider Coming outs und Hormonprobleme zu diskutieren?

Es gibt in der Welt noch soviele andere interessante Dinge.
Auch philosophische Themen.

Dieses steht u.a. in der Rubrik "Verschiedenes" hat also nichts mit Androcur usw. zu tun.

Ixh finde diese Thema gut gewählt, weil jeder dazu seine Ansichten schreiben kann in einem Beitrag oder das Schreiben auch lassen kann und seine Meinung/Einstellung für sich behalten kann.

So ist es. Wem das Thema oder einzelne Meinungen nicht genehm sind, mag das ausdrücken - aber bitte ohne persönliche Angriffe. Danke.

Natürlichkeit ist langweilig    

Gast
Bild von Deleted User

So ich melde mich mal zu wort, und stellt euch nun mal vor wie ich auf diese Angriffe reagiere?

Mit Null Kommentar, da diese Personen die mich ohne grund angreifen sich da mit selber Disqualifizieren.
Da sie eine unschöne unfreundliche Shock und nicht weibliche art an den Tag legen.
Und sie sich selber damit beschämen.
Ich kenne keine Frau die ohne grund versucht andere anzugreifen.
Das ist eine Männer Tugend.
Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud Laughing out loud
Ich bleibe Freundlich und nett und das können andere nicht mehr verhindern. Tongue
Den ich bin eine Liebe Frau Crying

Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Schwiiieriges Thema!

Ich machte mich nach einer schweren Krankheit jahrelang täglich
stundenlang darüber Gedanken, bis ich daran zu verzweifeln glaubte.

Letztlich weden wir es alle noch früh genug erfahren, oder eben nicht -
dann nämlich, wenn nichts mehr kommt.

Ich persönlich glaube, daß nichts kommt. Oder wie die Taoisten meinen
von der Existenz in die Nichtexitenz wechseln.

Schließlich ist unsere "Seele" unser Gehirn (meine pers. Meinung), und
damit nur ein Biochemisch-elektrischer Prozeß der endlich ist.

Mut machen jedoch Berichte von Nahtod-Erlebnissen...
Uns bleibt nur in Würde und Anstand (soweit möglich Wink ) zu
l e b e n und es zu genießen.

Inga

P.S. Roxy, Dein 1. Posting zum Thema war ungewohnt
ernst, ja schon richtig traurig. Müssen wir uns sorgen?
Wenn nicht: lass' das.

P.M.O.S.F

Nereide
Bild von Nereide
Offline
Reale Person
dabei seit: 01.12.2006

Ob es nach dem Tod weitergeht, in welcher Form auch immer, wird unsereins leider erst nach seinem Tod erfahren. Bin auf jeden Fall sehr gespannt.
Bis dahin gilt: Es gibt ein Leben vor dem Tod!

Nereide

n/v
Gast
Bild von Deleted User

Hi Martina,

Glaubt ihr an ein leben nach den Tot?

Ja.

Ich hatte die letzte zeit schreckliche vorstellungen gehabt, das unser Leben nicht für immer ist.

Der Körper ist nicht für immer...

Und ich nicht alt werden möchte, altern möchte ich ungern.
Mein Traum wäre das mich ein Vampir beisst, und ich für immer leben kann ohne alt zu werden. Laughing

Ne, will nicht gebißen werden, dann müßte ich ja auf ewig mit einem Kompromiß leben... --> Neuer Körper, neues Glück oder so...

Aber das ist ja ein Märchen, ich habe schreckliche angst alt zu werden.

Vor dem alt werden an sich habe ich eigentlich gar nicht mal so die Angst...

Und vielleicht mal in einen Altenheim zu enden, ganz grauenhaft allein zu sterben.

Ja, davor habe ich auch große Angst... Ich arbeite ja in einem Altenheim, und ich weiß bloß, daß ich niemals in eines will... eher würde ich mir glaube im Fall der Fälle selbst ein Ende setzen oder so...

Ich denke zu zeit richtig schwarz, und sehe kaum eine Farbe.

Kenne ich...

Glaubt ihr das dieses Leben alles ist? oder glaubt ihr an ein Leben nach den Tot?

Ich glaube auf jeden Fall daran, ich habe sehr viel darüber gelesen und nachgedacht, und hatte auch selbst schon mehrmals das Erlebnis, außerhalb meines Körpers zu sein, ich weiß, daß ich nicht nur mein Körper bin... Ich halte es auch für möglich, schon einmal auf der Erde gelebt zu haben...

Und glaub ihr das auch wir Transsexuelle weibliche Engeln sein können?

Ja, ich denke, im Jenseits zählt der Körper nicht mehr, sondern nur noch die Seele bzw. die Gedanken...

Deswegen habe ich auch kein Problem damit, meinen physischen Körper verändern zu lassen, wenn ich mir meiner Sache sicher bin...

Und ich es mir aussuchen kann was ich für ein Geschlecht haben möchte? Shocked

Ja, ich stelle mir das so vor... Bzw. ich glaube, daß es sowas wie "Geschlecht" im Jenseits bzw. ohne physischen Körper gar nicht gibt, weil es ohne den auch nicht sowas wie "Fortpflanzung" gibt...

Be an Angel...

Grüße

Lena-Svenja

Karin
Bild von Karin
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.04.2007

Ich glaube an den Tod nach den Tod

Karin

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Nun, altern wird wohl niemand gern. Und meistens wird es so lange verdrängt bis es unübersehbar ist. Das schlimmste ist wohl der Kontrollverlust im hohen Alter. Aber ob es besser ist zu sterben als diesen zu erleiden, muss jeder für sich entscheiden.

Hmm, Leben nach dem Tod. Uns Atheisten bleibt da ja nur die dunkle Gruft und die Würmer. Wenn man allerdings die Tatsache, dass der Wurmdung über den Umweg Pflanze wieder in ein Lebewesen (ja, Pflanzen sind auch Lebewesen, blabla) gelangt, als Wiedergeburt betrachtet, dann glaube ich auch an diese. Aber halt nicht im buddhistischen Sinne der Widergeburt der Seele. Die Identität des Menschen erlischt, sobald die Gehirnströme dauerhaft aussetzen.

Zitat:
For life is quite absurd
And death's the final word

Always Look on the Bright Side of Life from Monty Python's The Life of Brian

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me