Glaubt ihr an ein leben nach den Tot?

21 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

Glaubt ihr an ein leben nach den Tot?
Ich hatte die letzte zeit schreckliche vorstellungen gehabt, das unser Leben nicht für immer ist.
Und ich nicht alt werden möchte, altern möchte ich ungern.
Mein Traum wäre das mich ein Vampir beisst, und ich für immer leben kann ohne alt zu werden. Laughing out loud
Aber das ist ja ein Märchen, ich habe schreckliche angst alt zu werden.
Und vielleicht mal in einen Altenheim zu enden, ganz grauenhaft allein zu sterben.
Ich denke zu zeit richtig schwarz, und sehe kaum eine Farbe.
Glaubt ihr das dieses Leben alles ist? oder glaubt ihr an ein Leben nach den Tot?
Und glaub ihr das auch wir Transsexuelle weibliche Engeln sein können?
Und ich es mir aussuchen kann was ich für ein Geschlecht haben möchte? Shock

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Martina schrieb:
Ich hatte die letzte zeit schreckliche vorstellungen gehabt, das unser Leben nicht für immer ist.

Das Leben, was du jetzt in deinem Körper führst, ist definitiv endlich. Was danach kommt, kann dir wohl niemand mit Gewißheit sagen. Alt werden, gebrechlich sein, möchte wohl keiner, aber es gehört eben dazu, wenn du nicht durch eine Krankheit oder Gewalttat vorher stirbst.

Das war allgemeines BlaBla und jetzt persönlich: Ich hänge nicht am Leben und wenn es mal noch weniger Spaß macht, werde ich den Schalter selbst umlegen. Keine Ahnung, ob es danach eine neue Chance geben wird, das Leben zu führen, das ich mir wünsche...

Natürlichkeit ist langweilig    

martinahamburg
Bild von martinahamburg
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.05.2007

Hallo,

ich glaub das sind zwei verschiedene Punkte.

Einmal das Leben nach dem Tod - eine religiöse Sache

und

zweitens der allgemeine Alterungsprozess dem wir alle ausgesetzt sind.

Zu 1.
Persönlich von mir ich glaube an ein Leben nach dem Tod und an die Wiedergeburt.
Ich weiß auch, das ich schon mal gelebt habe.
Religiöses Bekenntnis: Ich bin Buddhistin.

zu 2.
Ja, ich bekenne ich habe Angst alt zu werden. Hatte ich schon in jungen Jahren.
Deshalb konsumiere ich ständig Kosmetika.
Ich habe auch schreckliche Angst hilflos zu sein. Mich selbst nicht kontrollieren zu können wäre furchtbar für mich.
Kann ich mir eigentlich gar nicht richtig vorstellen. Will lieber daran auch nicht denken.

Ach ja, das Altern geschieht irgendwie jeden Tag und irgendwie gewöhne ich mich daran, wohl weil es langsam und übergangsweise geht.

Neulich habe ich die ersten grauen Haare entdeckt. Schock!!!

Zu den Engeln:
Waren die nicht geschlechtsneutral hatten aber alle irgendwie männliche Namen? Gabriel, Michael usw.
Irgendwie Komisch. Oder weiß eine von Euch eine weiblichen Engelnamen wie Beate oder so?
Ob das vielleicht alles Eunuchen in Wirklichkeit sind?

Martina :roll:

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

martinahamburg schrieb:
Ob das vielleicht alles Eunuchen in Wirklichkeit sind?

Von Sex bei Engeln habe ich noch nie was gehört. Aber die Bibel sagt ja auch nicht, daß alle, die in den Himmel kommen, Engel werden, oder habe ich was verpasst im Religionsunterricht?

Die Vorstellung für die Ewigkeit ein flügeltragender Eunuch mit männlichem Vornamen zu sein, graust mich auf jeden Fall Shock

Natürlichkeit ist langweilig    

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

1. Altwerden ist nix für Feiglinge
2. Ewiges Leben? Christen sind gekniffen! Auferstehung des Fleisches! Da werden wahrscheinlich alle Systeme auf "Auslieferungszustand" zurückgesetzt. Schlecht für Leute, die nachträglich getunt haben. Ein ewiges Leben im wiederhergestellten falschen Körper! Da wird das Paradies zur Hölle. Man kann zwar hoffen, das Gott an dieser Stelle mit sich verhandeln lässt, aber dass er TS zunächst mal nen Männerkörper verpasst hat, spricht dafür, dass er eine restriktive Meinung dazu hat.

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

Chiana
Bild von Chiana
Offline
dabei seit: 25.01.2006

Hm... nach "Ich habe mir vor zwei Wochen den Zeh gebrochen" ist das mit Sicherheit das zweit spannendste Thema hier. Mein Vorschlag für die nächsten drei:

- Mein Hamster hat Keuchhusten

- Ich hab Aua am Finger

- Machen Hormone doof?

Mit ironischen Grüssen

Chiana

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Chiana schrieb:
- Mein Hamster hat Keuchhusten

Ich muß pflichtgemäß darauf hinweisen, daß Threads mit Tierthemen als "problematisch" gelten und evtl. mit den Regularien von TransTreff nicht vereinbar sein könnten....

Natürlichkeit ist langweilig    

mel-s
Bild von mel-s
Offline
Reale Person
dabei seit: 19.05.2007

Ich persönlich glaube an ein Leben nach dem Tod. Und ich denke, dass es dann keine Geschlechter mehr geben wird. Also auch keine Probleme, lieber das sein zu wollen, was man nicht ist.

Leider wird der Tod in unserer Gesellschaft sehr verdrängt. Wenn damit offener umgegangen werden würde, hätten wir alle es leichter. Vielleicht gäbe es dann auch nicht so viel Angst vor dem Altwerden.

@ Chiana:
Wen das nicht interessiert, der braucht hier ja nicht mitzulesen/-posten

@Jula
"Auferstehung des Fleisches" ist inzwischen durch die Formulierung "Auferstehung der Toten" ersetzt worden. Damit nicht das Mißverständnis entsteht, dass wir in irdischen Körpern weiterleben.

Chiana
Bild von Chiana
Offline
dabei seit: 25.01.2006

mel-s schrieb:

@ Chiana:
Wen das nicht interessiert, der braucht hier ja nicht mitzulesen/-posten

Im Gegenteil... wenn mich das nicht brennend interessieren würde hätte ich mich nicht bemüht sinnvolle Vorschläge für neue Themen zu machen welche uns alle auf den Nägeln brennen. Aber mal abgesehen davon denke ich das eine freie Meinungsäusserung in einem Forum auch abfällige Meinungen zu einem Thema beinhalten kann und darf, oder?

n/v
La Rouge
Bild von La Rouge
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.02.2007

...und somit wurde von Martina der Grundstein für die nächste große Erschütterung gelegt, und es ging schneller, als ich es vermutet habe...

Kopfschüttelnd,

La Rouge

"Unsere Kräfte können wir abmessen, aber nicht unsere Kraft" Friedrich Nietzsche, dt. Philosoph

Gast
Bild von Deleted User

wenn sie angemessen sind ja - aber da bereits andere Interesse an dem Thema gezeigt haben sollte vielleicht eine andere Form des Protests gewählt werden - nicht lesen wäre eine Möglichkeit.

Zum Thema: Alles im Universum negiert das Nichts. Wachstum bedingt Materie und Wachstum geht in den Zerfall über. Materie ist im übertragenen sinne Energie und Energie ändert seine Characteristika aber geht nicht verloren. Also ist es da nicht wahrscheinlich das wir die Basis neuen Lebens sind? - What goes around comes around again - Anfang == Ende und umgekehrt. Wiedergeburt ist wahrscheinlich - aber die Form ist nicht festgelegt, Also auf wiedersehen im nächsten Leben.

PS: Der Weg ist das Ziel wer weiß was später mit deiner Erfahrung passiert? Wird es Welten verändern?