.

11 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

Nadine-Rose
Bild von Nadine-Rose
Offline
dabei seit: 16.04.2005

Ich bin auch für ein Mini-Verbot

1. dann, wenn die Beine einfach nicht zu einem Mini passen
2. wenn die Beine so kurz sind, daß der Mini bodenlang wird
3. die Federung im Mini so hart ist, daß man beim Autofahren nicht mal mehr einschlafen kann

*freu*

Nadine

Gast
Bild von Deleted User

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Für einen stockkonservativen wie katholischen Polen muß die Kleidung der jungen Polinnen im Sommer ein Horror sein! Während unseres Urlaubes 2006 in Polen haben meine Frau und ich die Steigerung von Mini entwickelt: Mini - rumänisch kurz - polnisch kurz. Wobei wirklich bewundernswert ist, mit welcher Natürlichkeit die Polinnen damit umgehen und sich bewegen. Nur selten kann man eine provozierende Haltung finden! Es ist so, daß die jungen Polen/innen z.B. vom Strand weg in die Kirche zur Sonntagsmesse gehen, bei der ein Teil der Gläubigen um die Kirche außen herum steht, da innen alle Steh- und Sitzplätze besetzt sind. Hony soit qui mal y pense! ( Ein Schelm, der schlechtes denkt!) Es ist einfach ungewöhnlich, Mädchen in knappsten Mini und tiefem Rückenauschnitt im Gebet versunken zu sehen.
Man muß allerdings dazu wissen, daß auch heute noch die junge Generation der Polen immer noch unglaublich prüde ist und alle Aspekte der Sexualität kein Thema sind - nur in Ausnahmefällen. (So sieht das meine Tochter, die Slawistik studiert, und polnische Freunde hat. )
Die Forderung des Abgeordneten kann man irgendwie 'verstehen', vor allem, wenn er Hörer von Radio Maria ist - was zu vermuten ist!
Einen schönen Tag wünscht Euch Barbara

Gast
Bild von Deleted User

Über den Hintergrund dieses Vorschlag möchte ich jetzt nichts sagen.

Aber "katholisch getauft" und "stockkonservativ" ist zum Glück nicht das Gleiche.
Ich glaube, das ist ein Eindruck, der hier in Deutschland entsteht, weil die wenigen "erkennbaren" Katholiken tatsächlich oft sehr konservative Ansichten haben.

Für Polen würde das bedeuten, daß fast niemand weltoffen sein dürfte - was aber "Gott sei Dank" nicht stimmt, auch wenn manches einfach noch nicht so weit ist wie in Deutschland.

Liebe Grüße

Jasmin

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Jasminka schrieb:
Aber "katholisch getauft" und "stockkonservativ" ist zum Glück nicht das Gleiche.

Stimmt. Ich bin katholisch getauft, aus der Kirche ausgetreten, zu den Evangelen konvertiert und wieder ausgetreten. Zur Zeit "heidnisch" Wink

Gut, daß Karl der Große nicht mehr lebt. Der hat uns niedersächsische Heiden damals in Verden an der Aller köpfen lassen :roll:

Natürlichkeit ist langweilig    

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Lydia schrieb:
Ein polnischer Parlamentarier will „Verlockung zum Sex“ in seiner Heimat unter Strafe stellen lassen. Nach einem Bericht der Zeitung „Newsweek Polska“ vom Montag fordert der nationalkatholische Abgeordnete Artur Zawisza vom Justizministerium, das Tragen von Miniröcken und tief ausgeschnittenen oder durchsichtigen Blusen ebenso wie starkes Make-up per Gesetz zu verbieten.

Hier weiter lesen: http://www.sz-online.de/nachrichten/art ... id=1484106

Dann würde ich bis zum 31.12.2007, mal angenommen, das Gesetz hätte schon Rechtskraft, an Polens Grenze abgewiesen...... Wink

Ab 2008 sollen die Grenzkontrollen ja wegfallen....möchte ich überhaupt nach Polen....??..eher nicht.

In Abwandlung eines Ablassbriefes des Johann Tetzel aus dem Jahre 1517 sollte folgendes Pamphlet bei Reisen nach Polen im erwähnten Outfit niemals fehlen:

In Vollmacht aller Heiligen und in Erbarmung gegen dich, absolviere ich dich von allen Sünden und Missethaten und erlasse dir alle Strafen auf zehn Tage und gewähre in dieser Zeit das Recht Miniröcke zu tragen, sowie Dein zerfurchtes Gesicht mittels verjüngenden Tunken zu laben . Johannes Tietzel

De mortuis nihil nisi bene....

Liebe Grüße

Liv

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Gast
Bild von Deleted User

Tja, da gab es mal vor nicht allzulanger Zeit, als noch ein von Ostdeutschen errichteter Zaun aus in Schweden hergestelltem Stahl und westdeutsch fabriziertem Stacheldraht Deutschland teilte, bei uns ein paar gemeine Vorurteile, die da lauteten: "Polen! Wer die zum Freund hat braucht keine Feinde!" oder auch "Kaum gestohlen schon in Polen." oder "Trojanische Esel Amerikas" oder ....
Naja, was soll ich sagen: Vorurteile. Das einzige Vorurteil, das ich über die Polen bestätigen kann stammt aus der Zeit August des Starken, als man mit Fug und Recht behauptete: "Der Polin Reiz ist unerreicht."

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Nadine-Rose schrieb:

3. die Federung im Mini so hart ist, daß man beim Autofahren nicht mal mehr einschlafen kann

Das soll ja auch nicht immer gesund sein.

Viele liebe Grüße

Beate 

JuliaTZF
Bild von JuliaTZF
Offline
dabei seit: 02.01.2007

Beate_R schrieb:
Nadine-Rose schrieb:

3. die Federung im Mini so hart ist, daß man beim Autofahren nicht mal mehr einschlafen kann

Das soll ja auch nicht immer gesund sein.

Das erinnert mich an einen Spruch: "Ich möchte einmal so sterben wie mein Großvater: friedlich im Schlaf. Nicht so wie sein Beifahrer: laut in Panik schreiend..." Laughing out loud

Drag is, when a man wears all those things a lesbian won´t ever do.

ElleCommandante
Bild von ElleCommandante
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.06.2005

Noriko schrieb:
Naja, was soll ich sagen: Vorurteile.

Mmh...

Klar, kannst' ja wiederlegen, wennst' zum CSD nach Warschau fährst... Der kommt hinsichtlich Toleranz oder gar Akzeptanz gleich nach dem CSD in Riad...
Und was August aufgrund der damals üblichen Lebenserwartungen noch nicht wußte: Manches ändert sich im Zeitenlauf eines Lebens...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das VorurteilElle+++

n/v
Nadine-Rose
Bild von Nadine-Rose
Offline
dabei seit: 16.04.2005

@ all

dann vor-urteilt mal schön...

Nadine ist katholisch, nicht konservativ, fährt Mini und trägt den auch noch. Na so was Laughing out loud

Nadine