wo kann man einkaufen?

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

Hallo liebe Transtreff- Mitglieder,

ich habe ein Problem und erhoffe mir hier Hilfe dabei.

das Problem:

Auch wenn ich seit meinem 15. oder 16. Lebensjahr immer wieder das Bedürfnis hatte, mich zeitweise in eine Frau zu verwandeln, habe ich mich erst vor kurzem dazu entschlossen es zu versuchen.
Da ich mich aber weder mit Kleider- und Wäschegrößen, Schminke und Maßnahmen zur "Verwandlung" auskenne fällt mir das sehr schwer.
Dieses Problem ist sicherlich vielen hier bekannt.
Bei mir kommt erschwerend hinzu, dass ich übergewichtig bin und dass mir das bestellen von Kleidung und Wäsche dadurch besonders schwer fällt. Da es einige Teile gibt, die einfach zu teuer sind um mehrere Versuche zu starten -Beispiel Korsette- möchte ich lieber selbst in einem Shop einkaufen.

nun die Frage:

Kennt Ihr Shops, die ein entsprechendes Sortiment führen und Erfahrungen bzw. gute Beratung bezüglich TG-Bekleidung haben?

Am liebsten wären ir natürlich Shops in meiner Region Niedersachsen und östliches NRW, für einen Shop mit guter Beratung und Auswahl würde ich mir aber auch gerne die Zeit nehmen, um dort hinzufahren.

Ich freue mich schon auf Eure Antworten.

vielen Danke und liebe Grüße
Wanda25

Magarethe
Bild von Magarethe
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.04.2004

Hallo Wanda

auch wenn ich schon jahrelang lang nicht mehr da war, bei Deiner Ortswahl fällt mir eigentlich nur:

http://www.samanta.de/

Samantha-Moden in Hamm ein.

Oder Du fragst liebe Schwestern aus Deiner Region, die helfen Dir bestimmt gerne weiter. Größen findest Du im Otto-Katalog Massnehmen genügt!

Gruß
Magarethe

Weniger ist mehr!

TVBianca36
Bild von TVBianca36
Offline
dabei seit: 16.02.2007

Hallo wanda versuch mal bei Trtansformation. Die haben auch niederlassungen in Deutschland.
www.transformation.co.uk
Gruß TVBianca

Gast
Bild von Deleted User

Hi,

von dem besagten Laden in Hamm kann ich nur abraten, da er sehr teuer ist und solche Situationen nur ausnutzt.

So ziemlich alle Versandhäuser bieten auch große Größen an, die man wenn sie nicht passen auch problemlos zurück schicken kann.

Das Beste ist allerdings immer noch selbst in die Läden zu gehen und die Sachen anprobieren.

LG
Sylvia

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Transformation ist vielleicht nicht grad die beste Empfehlung.

Die hatten in Frankfurt mal eine Deutschlandniederlassung die sie NACHTS abgebaut haben ohne den Mitarbeitern was zu sagen. Ich hab da auch schlimme Gerüchte über die Salben und Tabletten gehört. Abgesehen davon war die Auswahl an Klamotten mehr als komisch.

Aber nun zu wanda :

Grundsätzlich solltest Du dir ein Herz nehmen und fürs erstemal Einkaufen in eine andere Stadt fahren. Je größer je besser.

Schnapp Dir einen Versandkatalog, dort stehen die Konfektionsgrößen drin. Nimm Maß und schreibs auf, Du wirst das vielleicht jemandem zeigen wollen.

Geh einfach nach C&A und schlender durch die Reihen. Nimm was Dir gefällt. Geh in eine Kabine und probiers an, denn sowas wie TG Klamotten gibts eigentlich nicht. Daher brauchste nicht in einem Spezialladen gehen.
Die sind meistens ziemlich teuer.

Das einzige was Du dort kaufen können wirst , sind Caches. Die bekommste im normalen Einzelhandel nicht. Damit machste Dir Deinen kleinen Unterschied weg. Wenn Du allerdings nicht gerade enge Röcke trägst, brauchste das nicht wirklich. Meistens reicht auch ein enger Slip wenns mal sein muß.

Korsetts gibts in vielen Sexshops. Einfach mal vorbeigehen. Die Damen und Herren dort sind mit allen Wassern gewachsen, die kennen jede Neigung , dennen ist nichts peinlich Smile Also grade raus einfach fragen welches wohl am besten passen würde. I.d.R. haben die auch andere TV Utensilien. Die Qualität der Korsetts ist meistens ok, was man von den Klamotten dort nicht immer sagen kann.

Alles andere gibts bei Dir um die Ecke, denn da kaufen Frauen auch ein Smile

Am besten schlenderst Du mit einer Freundin durch die Reihen.

Jenny.

Jenny

Babs.TG
Bild von Babs.TG
Offline
dabei seit: 17.09.2006

Hallo,

wie Wanda auch hatte ich am Anfang große Probleme die richtigen Größen herauszufinden. Später half mir dann meine Frau, aber wie gesagt der Anfang war nicht leicht.
Da ich damals schon im Transtreff schmökerte vermißte ich eine " erste Anleitung" wie z.B. DOB-/DUB-Größen.
Wer kennt sich schon mit den Maßen 75 - 95 usw. der BH´s aus, A - DD war schon eher ein Begriff.
Ich würde es daher gut finden wenn es gerade in diesem Forum das soviel Tipps aus der Praxis enthält, eine Bemaßung der DOB/DUB geben würde.

Jennifer erwähnte die Versandhauskataloge, ich hatte die Ebay-Shop´s durchstöbert die auch Größen mit den Maßen angeben.
Das Einkaufen direkt im Kaufhaus ist einfacher wie auch Jennifer schrieb, wenn eine Freundin mit beim Shoppen ist.
Man(n) ist dadurch nicht ganz so nervös, das sich aber mit der Häufigkeit der Einkäufe legt und dann richtig Spaß macht.

Schoene Grüße

Babs.TG

Ein Freund ist, der die Vergangenheit kennt, in die Zukunft begleitet und dich so nimmt wie du bist. ( Autor unbekannt )

BettinaTV
Bild von BettinaTV
Offline
dabei seit: 26.02.2007

www.Bonprix.de schöne "normale" Sachen für erschwingliches Geld !!! LG Tina

n/v
Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

wanda25 schrieb:
Hallo liebe Transtreff- Mitglieder,

ich habe ein Problem und erhoffe mir hier Hilfe dabei.

das Problem:

Auch wenn ich seit meinem 15. oder 16. Lebensjahr immer wieder das Bedürfnis hatte, mich zeitweise in eine Frau zu verwandeln, habe ich mich erst vor kurzem dazu entschlossen es zu versuchen.
Da ich mich aber weder mit Kleider- und Wäschegrößen, Schminke und Maßnahmen zur "Verwandlung" auskenne fällt mir das sehr schwer.
Dieses Problem ist sicherlich vielen hier bekannt.
Bei mir kommt erschwerend hinzu, dass ich übergewichtig bin und dass mir das bestellen von Kleidung und Wäsche dadurch besonders schwer fällt. Da es einige Teile gibt, die einfach zu teuer sind um mehrere Versuche zu starten -Beispiel Korsette- möchte ich lieber selbst in einem Shop einkaufen.

nun die Frage:

Kennt Ihr Shops, die ein entsprechendes Sortiment führen und Erfahrungen bzw. gute Beratung bezüglich TG-Bekleidung haben?

Am liebsten wären ir natürlich Shops in meiner Region Niedersachsen und östliches NRW, für einen Shop mit guter Beratung und Auswahl würde ich mir aber auch gerne die Zeit nehmen, um dort hinzufahren.

Ich freue mich schon auf Eure Antworten.

vielen Danke und liebe Grüße
Wanda25

An Deiner Stelle würde ich auch lieber versuchen, "ganz normal" einzukaufen. C&A oder BonPrix sind sicherlich keine falschen Adressen, wenn Du noch unsicher bist und experimentieren willst. Da gibt's auch für kleines Geld nette Sachen.

Ein Tip: Geh' da einfach zu Stoßzeiten hin. Wenn der Laden proppevoll ist, fällt eigentlich keinem auf, daß Du mit Frauenklamotten in die (Herren-)Umkleide gehst. Ich habe das anfangs auch so gemacht. Wink

Ella
Bild von Ella
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.12.2005

Beiderseits zustimmendes Nicken:

Dieses (genau dieses, Wanda) Einkaufproblem kenne ich auch!
Genau dieses (Sylvia´s) Lösungsproblem ist auch zu empfehlen.

Da wir nicht wissen (wollen), was "Übergewicht" konkret meint, gehe ich davon aus, daß Du durchschnittlich groß (180) und durchschnittlich übergewichtig bist (100).

Entscheidende Frage: Hast Du ein grössenmäßig halbwegs passendes weibliches Wesen in Deiner Nähe, an deren Wäsche/Kleidung Du Deine Grössen testen und für Dich "erraten" kannst (passt nicht, brauche ich 2,3,4 Grössen grösser oder so)? Hier ließen sich auch einfacher Schnitte testen (gerade auch bei Unterwäsche und Hosen; Röcke und Oberbekleidung sind problemloser). Wenn nicht, wäre es ev. ein Ansatz, hier eine zu finden, die weiterhelfen kann.

Ansonsten hilft nur strategisches Vorgehen:

Specials wie Korsette kann man zwar nur in Läden wie Korsettatelier kaufen - alles andere ist ein Problem. Alltagskleidung aber würde ich so kaufen gehen, weil das auch das eigene Stilgefühl schult.

Den Verkäuferinnnen ist nur wichtig, daß, wenn sie Zähl-Kärtchen verteilen, die Anzahl nachher stimmt. Die Art ist ihnen wurscht (na gut, wenn man(n) Ballkleider reinnimmt, wird das unvermeidlich sein, aber sonst - Röcke, Blusen, ...).

Unterwäsche, Strümpfe und Blusen sind leicht zu kaufen, weil Verkäuferinnen rotköpfige Männer mit Damenunterwäsche gewohnt sind (gerne hätten die, daß Muddi sowas trägt, die kauft sich das aber nicht, daher... - besonders zu Festtagen). Die würde ich auf Verdacht ohne Anprobe kaufen und umtauschen.

Du brauchst aber zuerst einen Richtwert (was hat Du als Naturbusen, wieviel ggf. als Add-on aus Silikon usw.). Alles in natura aufeinander schichten und, falls Du noch keinen passenden BH haben solltest, mit einem Tuch locker befestigen und dann drunter (Unterbrustweite) und genau drüber (Brustweite) den Umfang messen. Du wirst vermutlich nicht besonders daneben liegen, wenn Du 95B oder 100B wählst, bei C musst Du mehr "stopfen", A kriegst Du nicht. Unter 90 Umfang wird es vermutlich eng und alles drüber 110 bzw. D,E,... vergiss, es sei denn Du möchtest Dolly Buster beerben.

Strümpfe, Strumpfhosen sind eh immer die größte Grösse (VI/Ü-Grösse5-6 bei Strumpfhosen, bzw. bei Strümpfen die größtverfügbare (kaum Richtlinien, weil es vom Gewebe abhängt) - oder www.mythights.com, weil die ALLES haben). Richte Dich darauf ein, daß Du Tonnen Strumpfhosen kaufen wirst, weil bei Übergrössen mehr gespart wird als bei Normalgrössen und die Gewebedehnungstoleranz relativ sinkt. Strümpfe (Stay-ups, Halterlos) sind die bessere Wahl, weil weniger mühsam, haltbarer, in summa billiger und obendrein hübscher.

Gute Erfahrungen habe ich gemacht, wenn ich solche Sachen als Mann unrasiert und eher abgerissen gekauft habe - wenn Du mit Nagellack oder sehr gepflegt ankommst, wird natürlich 2x geguckt...

Generell gilt:
Möglichst erstmal unkomplizierten Stil ohne viel Verziehrungen und ChiChi und Muster und und und wählen und herausfinden, was Dir formal (Schnitt) steht - das Feminine lässt sich immer durch passende Accessoires unterstreichen/herausarbeiten - und Du gewöhnst Dich schon mal daran, daß die meisten Bio-Frauen ebenfalls ziemlich basic rumlaufen (es sei denn, Du unterliegst dem Zwang, Petticoats zu tragen).

Davon dann erstmal jeweils 1 Stück einfarbige Basics kaufen (Rock, Bluse, Pullover, Hose, Unterwäsche) in (den wenigen) Farben kaufen, die einem gut stehen - bei Übergewicht ist D.-Blau oder D.-Grün zu empfehlen, in Schwarz wirkt man meist tonnig und blass, Pastell kannst vergessen, sieht wie ein grosser Kuchen aus - und die man gut kombinieren kann.

Aus diesen dann deren Paßform, Machart (Schnitt) und Grösse lernen und nach diesem Muster die nächsten Sachen einkaufen gehen. Das dauert länger, aber spart Fehlkäufe.

Kataloge bestellen und die verschiedenen Maßangaben an sich nehmen und vergleichen schadet nicht, hat aber nur Richtwert-Sinn (Ärmellänge, Hosenlänge, Hüft(Bund)-Lage sind sowieso immer ein Drama).

Mal wird Dir 48 passen (oft oben), mal 54 nicht (oft unten), alles was lang genug ist, hat zu weite Hüften und Bund, alles, was oben passt, ist zu kurz usw. - am besten ist es, Du kennst eine (Änderungs-)Schneiderin oder lernst (Um-)Nähen - das ist ganz einfach.

"Große Grössen"-Linien bzw. generell grosse Grössen haben
C & A (viel und schrecklich unmodisch, aber man findet immer was; dazu Unterwäsche und Strümpfe in allen Grössen, vor allem auch die wichtigen Miederhöschen und formenden BHs zu sehr günstigen Preisen)
H & M (wenig Auswahl, aber oft sehr nett, dafür fast nie Unterwäsche)
Peek&Cloppenburg (viel und als Marken halt teuer - ziemlich aufmerksame Verkäuferinnen, die man aber dort schnell und nachhaltig wegscheuchen kann, weil man dort anscheinend recht eitles Personal auswählt)
Ich habe auch schon einiges bei Karstadt gefunden...

Hier in Österreich gibt es noch einiges an Kaufhäusern, von denen ich nicht weiß, ob es vergleichbares in D gibt - die aber immer wieder mal was haben (Vögele, KiK,..)

Ich kann aber als Versand den Klingel-Versand www.klingel.de empfehlen:
Erstens gibt es vieles in Grössen bis 56 (Damengrösse!!, was absolut selten ist), zweitens ist auch schon mal was Nettes dabei, drittens sind die Preise gut und viertens kann man alles problemlosest ohne Nachfrage zurückgeben.

Viel Spaß - es ist alles kein Problem und alles wird gut Smile

lgc

Die Karawane bellt, der Hund zieht weiter...