Barbara ist wieder an Land

7 Antworten [Letzter Beitrag]
Trans-Barbara
Bild von Trans-Barbara
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.10.2008

Moin, moin, Ladies!

Ich unterstelle 'mal, dass die Rückkehr der 'Alten' einen gewissen Neuigkeitswert hat. Naja, immerhin war ich drei Monate weg......und keine hat nachgefragt, warum, wieso!! Das merke ich mir!

Und ich erzähle auch deswegen nicht wie schön es war! Was? Vier Wochen lang bei gefühlter Polarnähe unter blauem Himmel durch die Schären und die Alandinseln bis nach Helsinki zu segeln. Dann kam mit der verregneten Mittsommernacht die Wärme auch bis zum 60sten Breitengrad und der Rotwein in der Bilge bekam langsam Trinktemperatur. 

Auf dem Weg nach Hause lagen noch Tallin, Ösel, Riga, Gotland, Öland, Bornholm. Die letzte unserer Traumreisen mit unserer Holzschaluppe war Realität geworden. Deswegen fühle ich mich im Moment allenfalls körperlich zuhause, mental eher in Tallin oder Riga!! Warum?? Nur in wenigen anderen europ. Städten bekommt 'Frau' so viel Anregungen zum Thema 'Was ist Mode?' Getragen wird, worin Frau sich wohl fühlt und on high heels wird über das mittelalterliche Pflaster geschwebt! Unglaublich gut gekonnt - so das Urteil meiner Frau!!!

Estland und Letland sind noch ein Traum für Womo und Caravan!! Natürlich bin ich über die Diskussion in tt vor geraumer Zeit gestolpert: Verhalten der Womofahrer gegenüber Transen. Erschreckende Ähnlichkeit mit unserer Erfahrung. Die Mehrzahl der deutschen Boote wird von älteren, i.d.R. konservativen Ehepaaren gefahren - Bootslänge 11 - 12 m!! Mit der letzten Technik ausgerüstet. Auftreten: Uns gehört die Welt!! Mit unseren 8.40 m sind wir deutlich skeptisch bis mitleidig gemustert worden. Als Barbara hätte ich die ähnlichen Erfahrungen machen müssen. Aber, 'mal ährlich, mit Perücke ne Gewitterfront durchfahren???? Oder bei Dauerregen am Ruder sitzen?? Die Zonja ist diesbezüglich 'die' Expertin im Forum! Transen am Ruder? Ja, bei schlappen 2-3 in der Förde oder Schlei oder Bodden!

Mit dem Wunsch, dass sich einige freuen, Barbaras Geschreibsel wieder lesen zu können, verabschiedet sich diese bis die Tage! Barbara!

n/v
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Welcome back, liebe Barbara ! Smile ........und gewöhne Dich wieder an die Absätze....... Big smile

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Trans-Barbara
Bild von Trans-Barbara
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.10.2008

Liv, an die Absätze gewöhnen, das ist das kleinste Problem! 12 cm gehen schon wieder! Aber der Bierfriedhof!! Bis zum meeting in der Distel heißt es Disziplin wahren!!! Mineralwasser- und Saftgrüße!!

n/v
Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

huhu.....schaukelst'e noch hin und her auf'n Land Wink

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Hallo liebe Barbara,

schön, dass du wieder da bist.... und ich habe dich vermisst- schau mal in deine Mails!!!

Liebe Grüße

Gabi

n/v
Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Hallo Barbara!

Schön, dass du wieder zurück bist; ich freu´ mich auf die Foto-Schau in deinem Wohnzimmer. Den "Grünpack" bring ich mit.

Aber sag mal, liebste Barbara, höre ich ironische Zwischentöne in deiner Feststellung, ich sei "die" Expertin am Ruder eines Seglers?
Obwohl 35 Jahre lang Segeln, davon fast 25 Jahre Nordsee + bei fast jedem Wetter am Ruder fast Expertinnen macht; immerhin leb ich noch.

Liebe Grüße

Zonja

 

 

 

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Trans-Barbara schrieb:
Mit dem Wunsch, dass sich einige freuen, Barbaras Geschreibsel wieder lesen zu können, verabschiedet sich diese bis die Tage! Barbara!

Schön zu hören, dass Du wieder im Lande bist. Es wird bestimmt eine ganze Zeit dauern, bis sich all die vielen Eindrücke gesetzt haben Smile

Viele Grüße Heike

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Danni
Bild von Danni
Offline
dabei seit: 12.07.2006

Guten Abend Barabara,

für mich war es interessant, über Eure Reise in den Norden interessantes zu lesen. Die Geschichte mit den Blicken kenne ich zur Genüge. Moderne Technik heißt noch lange nicht, dass diese richtig funktioniert. So hat es in meinem Fall schon häufig erstaunte Blicke gegeben. 

Lieber eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Oder - wie den Seglern üblich:  Mast- und Schotbruch.

Viele Grüße

Danni