Stammtisch Gegenwind im wilden Süden am 07.03.2009

16 Antworten [Letzter Beitrag]
LydiaB
Bild von LydiaB
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.01.2009

Stammtisch Gegenwind am 07. März 2009

Hallo Ihr Lieben,
zur Erinnerung wollen wir Euch nochmals mitteilen, dass unser Stammtisch wieder am 07. März 2009 in gewohnter Weise stattfindet.

Alle näheren Infos unter:

http://www.gegenwind.tv/stammtisch/kirc ... tisch.html

Wir freuen uns auf EUCH!!!

Euer Team Gegenwind
Lydia

ElleCommandante
Bild von ElleCommandante
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.06.2005

Nachdem Du vom Team bist...

Gegenwindheimseite schrieb:
Zertifizierung nach Gegenwindnorm

Folgendes wird durch Team Gegenwind Süddeutschland zertifiziert

Transgender Shops, Laserzentren, Reiseveranstalter, Partyevents, Discotheken, Kinos

Gegenwind Süddeuschland setzt sich für Transgender ein und möchte in deren Interesse bei Dienstleistern, die für uns tätig werden folgende Maßstäbe setzen:
Hohe Qualität (für TG Anforderungen)
Flexibilität (in Bereich Beschaffung, Erreichbarkeit, Lieferung und Zahlung)
Preisleistung (Preise, die ausgehandelt sind und Transgendern dementsprechend Rabatt gewährt wird)
Gleichberechtigung (nach dem Motto: Der Kunde ist König/in)

Die Dienstleister die das Zertifikat Gegenwind-geprüft (Gegenwind-Haus Zertifikat) erhalten möchten, werden mit einem nicht angekündigten Besuch kontrolliert und geprüft. Auch weiterhin werden Stipvisuiten durchgeführt um zu prüfen, ob der Besitz des Zertifikates gerechtfertigt ist.

Ablauf der Zertifizierung:

Formlose Vorprüfung:

1. Dienstleister, die sich an uns wenden und eine Zertifizierung anstreben, können sich in einem formlosen Gespräch über die Bedingungen erkundigen.

2. Nach Auftragserteilung werden auch Kunden nach ihrer Zufriedenheit befragt.

3. Die Qualität eines jeden DIenstleisters wird auch weiterhin ohne Ankündigung eines Besuches geprüft.

4. Zertifikat:
Nach ca. 4 Wochen wird entschieden, ob die Dienstleister das angestrebte Zertifikat erhalten.

Macht ihr das eigentlich weltweit?

E.

n/v
Lydia EX
Bild von Lydia EX
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.01.2008

*g*

Mich würde ja mal eine möglicherweise vorhandene "Qualifizierung" oder "Befähigungsnachweis" interessieren um sowas überhaupt beurteilen zu können.
Wenn ich ein Zertifikat erhalte, befindet man sich für gewöhnlich bei einem anerkannten Prüfer oder zumindest Fachmann/Fachfrau/Fachbetrieb.

Wenn nicht, dann könnte ich mein nächste Zertifikat beim Milchmann um die Ecke machen.

 

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Als Rennradfahrerin bin ich doch zwangsläufig Gegenwind-geprüft, nicht wahr?

@Lydia: Mach doch Dein eigenes Zertifikat. Bei "Bio" ist das doch auch nicht anders.

@all: wenn schon, dann doch wohl eher Transtreff-geprüft, um mal einen der alten Gedanken aufzugreifen, den wir bei der Einführung der Mitgliederprüfung ins Kraut haben schießen lassen. Jetzt, während der tollen Tage, darf das auch mal sein *g*

Viele liebe Grüße

Beate 

LydiaB
Bild von LydiaB
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.01.2009

Lydia schrieb:
*g*

Mich würde ja mal eine möglicherweise vorhandene "Qualifizierung" oder "Befähigungsnachweis" interessieren um sowas überhaupt beurteilen zu können.
Wenn ich ein Zertifikat erhalte, befindet man sich für gewöhnlich bei einem anerkannten Prüfer oder zumindest Fachmann/Fachfrau/Fachbetrieb.

Wenn nicht, dann könnte ich mein nächste Zertifikat beim Milchmann um die Ecke machen.

Eigentlich nicht.

LydiaB
Bild von LydiaB
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.01.2009

ElleCommandante schrieb:
Nachdem Du vom Team bist...

Gegenwindheimseite schrieb:
Zertifizierung nach Gegenwindnorm

Folgendes wird durch Team Gegenwind Süddeutschland zertifiziert

Transgender Shops, Laserzentren, Reiseveranstalter, Partyevents, Discotheken, Kinos

Gegenwind Süddeuschland setzt sich für Transgender ein und möchte in deren Interesse bei Dienstleistern, die für uns tätig werden folgende Maßstäbe setzen:
Hohe Qualität (für TG Anforderungen)
Flexibilität (in Bereich Beschaffung, Erreichbarkeit, Lieferung und Zahlung)
Preisleistung (Preise, die ausgehandelt sind und Transgendern dementsprechend Rabatt gewährt wird)
Gleichberechtigung (nach dem Motto: Der Kunde ist König/in)

Die Dienstleister die das Zertifikat Gegenwind-geprüft (Gegenwind-Haus Zertifikat) erhalten möchten, werden mit einem nicht angekündigten Besuch kontrolliert und geprüft. Auch weiterhin werden Stipvisuiten durchgeführt um zu prüfen, ob der Besitz des Zertifikates gerechtfertigt ist.

Ablauf der Zertifizierung:

Formlose Vorprüfung:

1. Dienstleister, die sich an uns wenden und eine Zertifizierung anstreben, können sich in einem formlosen Gespräch über die Bedingungen erkundigen.

2. Nach Auftragserteilung werden auch Kunden nach ihrer Zufriedenheit befragt.

3. Die Qualität eines jeden DIenstleisters wird auch weiterhin ohne Ankündigung eines Besuches geprüft.

4. Zertifikat:
Nach ca. 4 Wochen wird entschieden, ob die Dienstleister das angestrebte Zertifikat erhalten.

Macht ihr das eigentlich weltweit?

E.

Eigentlich nicht.

Lydia EX
Bild von Lydia EX
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.01.2008

Nun, damit ist das ja ausführlichst beantwortet. Ein selbsternannter "Zertifikator" der keine eigenen Befähigungsnachweise besitzt für das was er gern zertifizieren möchte.
Das ist so ungefähr wie der Bäckergeselle der den TÜV beim LKW abnehmen möchte.

 

 

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

@Lydia/B: Ja, müsst Ihr euch unbedingt auch privat beißen, nur weil Ihr im Beruf Konkurrentinnen seid? Was ist denn so ein Zertifikat anderes, als die Auszeichnung von Köchen durch Kochbuchautoren? Der Gegenwert für die Zertifizierten ist halt die Erwähnung in einem Verzeichnis von Transgender-freundlichen Läden, was vielleicht den einen oder anderen Zusatzkunden bringt. Nicht mehr, nicht weniger. :roll:

Ciao, Michela

Lydia EX
Bild von Lydia EX
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.01.2008

michela schrieb:
@Lydia/B: Ja, müsst Ihr euch unbedingt auch privat beißen, nur weil Ihr im Beruf Konkurrentinnen seid? Was ist denn so ein Zertifikat anderes, als die Auszeichnung von Köchen durch Kochbuchautoren? Der Gegenwert für die Zertifizierten ist halt die Erwähnung in einem Verzeichnis von Transgender-freundlichen Läden, was vielleicht den einen oder anderen Zusatzkunden bringt. Nicht mehr, nicht weniger. :roll:

Ciao, Michela

@ Michaela: woher du Konkurrenz herdichtest, ist nicht nachvollziehbar. Außer einer "Namensgleicheit" die eher Zufall ist, sehe ich überhaupt nix "gleiches". Auch ist mir unbekannt, was sie beruflich macht.
Ich glaub du verwechselst hier was...

Was anders ist an dem hier verherrlichten Zertifikat ist, als an an deinem Kochbuchbeispiel? Kann ich dir sagen: das sind Leute die davon Ahnung haben und nicht davon nur geträumt haben kochen zu können...

Warum sollte irgendwer sich von Laien(künstlern) zertifizieren lassen die nicht mal annähernd Fachkenntnisse davon besitzen, was sie gern zertifizieren möchten.

 

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Naja Lydia,

Du solltest Dich schon sehen, dass nicht so ganz unbekannt ist, dass Du mit Trinchen (also Gegenwind) und ihren Aktivitäten hin uns wieder mal Probleme hast. Mit der Folge, dass entsprechende Äußerungen von Dir im diesem Licht interpretiert werden.

Dabei mag ich jetzt gar nicht vertieft darüber Sinn und Zweck derartiger Zertifikate diskutieren.

Viele liebe Grüße

Beate 

Lydia EX
Bild von Lydia EX
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.01.2008

@ Beate: soweit ich das beurteilen kann, wurde eine Konkurrenz von mir und Lydia B. herbeigedichtet. Ich unterstelle dir malkühn vorher nur falsch gelesen zu haben...