Reeperbahn: Zur Lage der Nation

27 Antworten [Letzter Beitrag]
Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Weil drüben nach "Kontakt mit Männern" gefragt wurde, auch hier ein Tranny & die sie lieben - Zustandsbericht aus Hamburg.


Reeperbahn -
Das "Partyhotel" RELAX ist im Umbau, nennt sich nun SEXES und bekommt einen Videoladen unten rein.
Schuhkauf -
BLICKER und MESSMER schwächeln gewaltig, nur noch Hochhackiges und Heels.

Talstrasse -

Ganz traurig. Die einstige Strasse - auch für unartige Damen -  Wink bricht in sich zusammen.
Jenny hat ihre Bar verkauft und ist auf und davon, Nachfolger ist das mottolose STUDIO-54.
Das FREEDOM möchte Trannies schon gar nicht mehr haben, die Bardamen sehen in euch wohl zuviel "Konkurrenz".  Cheesy
Der Wirt vom LA-LUNA ist auch nicht besonders drauf, zumindest hat er guten Kaffee.
Der nördlichere Teil der Strasse ist jeweils in südeuropäischer bzw. osteuropäischer Hand.
Ich sah da kein Problem drin, aber wenn du als Tranny schon von den Professionellen angegraben wirst, wie traurig ist das denn.
Einziger Lichtblick ist die WUNDERBAR, nette Junx zum klönen und ablästern.  Smiley

Ich wünsche der Reeperbahn baldige Genesung.

Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

Moin,

(mal eben reingrätsch)

allen Nichthamburgern (innen) sei gesagt, das besagte "Reeperbahn" sich eigentlich immer in einem ständigen Wandel befindet. Und sich immer danach ausrichtet, wo am besten Geld verdient werden kann. (z.B. Dollhouse & Co.). Der aktuelle Trend ist schon seit ein paar Jahren deutlich erkennbar ... Zielgruppen sind vorrangig Touristen und Partyvolk (U30). Daher auch diese komischen Läden wie z.B. "Herz von St. Pauli", die mit der Reeperbahn absolut nichts zu tun haben. Ich bin auch fest davon überzeugt, das in wenigen Jahren die Reeperbahn nur noch aus Kneipen, Clubs und Diskotheken bestehen wird. Das "Gewerbe" hat sich über die Stadt verteilt, die einschlägigen Shops verkaufen mehr über das Internet.

Was bleibt sind die Scharen von Jugendlichen, betrunkenen Landeiern, Junggessellen(innen)-Verabschiedungen und irgendwelchen Busladungen aus der tiefsten Provinz...

Und dieser romantische Mythos um die Reeperbahn, der sich weiterhin hartnäckig in den Köpfen hält.

Das die "RB" nun besonders "Transenfreundlich" ist, kann ich nicht unterschreiben..auch wenn diese Nervensäge von Olivia Jones (Wahlhamburger) dort regelmäßig gegen teures Geld irgendwelchen Touristen die Reeperbahn zeigt.

Warum geht ihr nicht ins Schanzenviertel oder in die Altstadt ?

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Wie sang Udo Lindenberg schon vor Jahren: "Kulisse für ´nen Film, der nicht mehr läuft."

Aber was soll´s? Gehört zu Hamburg, wie das Brandenburger Tor zu Berlin und wenn man als Tranny da unterwegs ist, gehört man zur Deko für die Touristen. Wink

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Annabelle_Legault schrieb:

      Moin,

      (mal eben reingrätsch)

      ...

     Warum geht ihr nicht ins Schanzenviertel oder in die Altstadt ?

Hey Annabelle, wohl schon wieder im Fussball-Fieber, hm? Big smile

Schanzenviertel und Altstadt sind ja nicht ausgeschlossen.

Wenn ich in HH bin schaue ich gerne mal über die Reeperbahn, auch wenn sie zur Zeit ein wenig leidet. Deswegen hatte wir früher da aber immer Spaß und ein wenig T*-Glanz kann das Viertel gut vertragen. Solange wir nicht von den Türstehern der Sexbars angesprochen werden sind wir noch etwas Besonderes und das ist doch auch ganz nett. Und Roxi, Deko bedeutet doch, ein Teil des Ganzen zu sein. Smile

So, nochmal zum Schanzenviertel. Lady J. war wohl letzt dort und es hat ihr nicht gefallen. Zuviel Kommerz las ich.

Über eine Gegendarstellung und einen tollen Bericht würde ich mich freuen.

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Fanny schrieb:
Und Roxi, Deko bedeutet doch, ein Teil des Ganzen zu sein. Smile

Mein ich doch. Ich habe zumindest immer das Gefühl dort "reinzupassen" und wenn man Teil der Attraktion ist, hat man auch einen gewissen "Denkmalschutz". Hey, es klaut ja auch keiner die Affen auf Gibraltar. Die gehören da hin, die fotografiert und bestaunt man, aber bewirft sie nicht mit Steinen.

Natürlichkeit ist langweilig    

Sandra1980
Bild von Sandra1980
Offline
dabei seit: 19.07.2008

Das ist jetzt etwas über 2 Jahre seit ich das letzte Mal auf der Reeperbahn (bzw. in Hamburg allgemein) war... Und klar, auch die RB kann sich dem gängigen Wandel des Lebens (bzw. der Gesellschaft) und der Marktwirtschaft nicht entziehen. Auch hinter dem besten und authentischsten "Kiez Gefühl" steckt viel Arbeit und Kalkül (zumindest seit einigen Jahren).

Einen festen Platz zu finden, wo man (resp. Frau) sich auf die Dauer gesehen "Vogelfrei" fühlen kann, denn gibt es nicht (...siehe Wandel des Lebens und der Gesellschaft mit all ihren Strukturen).

Vielleicht wird zudem auch zu oft ein "Kult gefeiert" und somit gewissen Locations ein "Freifahrtschein für die Ewigkeit" ausgestellt. Who knows? ...aber auf der anderen Seite ist dies auch etwas ganz normales - denn wir Menschen suchen doch irgendwo alle nach etwas was uns "Halt, Sicherheit und Beständigkeit" im Leben gibt. Doch dies ist schwierig und eben (leider?) nicht immer möglich - den wie gesagt: eine Entwicklung die (vor allem zwanghaft) stehen bleibt, geht irgendwann einem sehr schmerzlich zu Grunde.

Euch noch einen schönen Sonntag!

die Sandra

n/v
Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

Fanny schrieb:

Hey Annabelle, wohl schon wieder im Fussball-Fieber, hm? Big smile

und was hat die Schanze nun mit Fussball Fieber zu tun ?

Fanny schrieb:

So, nochmal zum Schanzenviertel. Lady J. war wohl letzt dort und es hat ihr nicht gefallen. Zuviel Kommerz las ich.

achsoo..und auf der "RB" ist kein Kommerz ? , ja nee is klar Laughing out loud

Keine Ahnung wer "Lady J." ist und in welchem Schanzenviertel sie sich aufgehalten hat...anyhow

Im übrigen sehe ich das ähnlich wie Roxy....

"Transen" als hübsche Deko auf der Reeperbahn für die Stino-Wochenend-Touris aus der Provinz...

Nun denn - wer es braucht ...

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Oh Annabelle, oh Annabelle, ...

wenn ich das nächste Mal (als tiefste Prvinzlerin) für einige Tage HH besuche, werde ich dich vorher bzgl. Tips zum Hingehen anmailen. Am besten wäre "Ein(1)  Abend unter Deiner Führung" mit mehreren Mädels. - Würde das funktionieren?

Liebe Grüße

Zonja

 

 

 

Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

Hi Zonja,

sorry, aber da muss ich Dich enttäuschen - ich gehe nicht mal als Kerl mehr auf die "RB".

Sog. "Tipps" findest Du zahlreich im Internet.

Mein "reingrätschen" hier den Thread, sollte nur ein wenig die Dinge mal näher beleuchten.

Wer meint, das die Reeperbahn das absolute MUSS ist für einen Spaziergang "en femme" - biddeschön Wink

Ich halte mich da lieber hanseatisch zurück.

Schaulaufen ist nicht mein Ding.

Ein Hafengeburtstag um 02:00 morgens hat mir dann auch gereicht...nee, nee muss echt nicht sein.

Aber der Mythos darf nicht sterben ....

Trannies aus der Provinz machen Deko für RB-Touris aus der Provinz ..und alle sind glücklich Big smile

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Annabelle_Legault schrieb:
Trannies aus der Provinz machen Deko für RB-Touris aus der Provinz ..und alle sind glücklich Big smile

WAS ist los?

Natürlichkeit ist langweilig    

Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

nö ist doch so ... Big smile

Die Trulla geht jedenfalls nicht mehr auf die Reeperbahn Wink

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)