Netter Abend mit Kuddeldaddeldu im Ringelnatz Cuxhaven

20 Antworten [Letzter Beitrag]
mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

Neulich war ich mit meiner Freundin Monique am überlegen wo wir denn mal einen gemütlichen Klönabend verbringen können .
Fast spontan fiel unsere Wahl auf die Gaststätte Ringelnatz hier in Cuxhaven .
Obwohl ... Gaststätte ist eigentlich gar nicht richtig . Heutzutage würde Frau es wohl eher als Chill out Lounge oder Bistro bezeichnen .
Das würde dem Ringelnatz aber nicht gerecht werden , da es sich viel zu modern anhört .
Das Ringelnatz ist ein süßes kleines Lädchen mit ich glaube so 5 Tischen mit je 5 Sitzplätzen . Geführt wird das Ringelnatz von einer reizenden älteren Dame die , so Monique , den besten handgemachten Kakao westlich des Mississippi macht . Der Kaffee wird natürlich auch von Hand aufgebrüht . Als Snacks gibt es unter anderem eine megaleckere Überraschungsteigtasche mit einer pizzabelagähnlichen Füllung.
Eingerichtet ist das Ringelnatz mit allerlei Accessoires die den Namensgeber Joachim Ringelnatz betreffen .
Wer kennt ihn nicht den Erfinder von Kuddel Daddeldu und dem Lämmergeier mit dem Portemonnaie .

Wie heist es immer so schön ...

Fazit : Ein stilvoller Abend in einem tollen Ambiente der wieder ein mal viel zu schnell vorbei war .
Nächstes mal werde ich mir sicher mal eines der vielen Ringelnatzwerke die dort ausliegen schnappen und mich beim schmökern köstlich amüsieren .

Bussi @ all

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Hallo Mischelle,

Danke sehr für diesen schönen Bericht, der Lust auf einen Besuch macht.......hmmmm, frisch aufgebrühter Kaffee....... :roll:

Liebe Grüße

Kaffeetante Liv

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

Ja Liv , wo gibt es sowas schon noch ? Meist ist alle ja ziemliche Massenabfertigung . Da is das Ringelnatz doch echt noch nen Geheimtipp wenn Frau mal Ruhe braucht , was mir nach meinem stressigen Job manchmal ganz gut in den Kram passt hihi . Bin ja nicht immer nur ne Partymaus grins .

Hier mal nen Link zu ner Wegbeschreibung , ne eigene Page hat das Ringelnatz noch nicht , mal sehen vielleicht basteln wir mal eine hihi

http://www.stadtbranchenbuch.com/cuxhaven/1159497.html

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Hallo Mischelle,

Du weißt ja: "Sag mir deinen Namen - und ich sage dir, wie du heißt"; oder auf lateinisch "Nomen est omen".
Was ich meine: Aus der Karte lese ich, heraus, dass die Kneipe Ringelnatz sehr nahe/direkt am Strichweg liegt. Das hat aber weiter nichts zu sagen, oder?!

Deine CUX-Land Freundin
Zonja

 

 

 

mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

hy Zonja ,

also ich könnt jetzt ja mal voll auf den Putz hauen und folgendes posten :

Fritz Strich ,
schweizerischer Literaturhistoriker, * Königsberg (Pr) 13. 12. 1882, † Bern 15. 8. 1963; knüpfte in seinen Werken an H. Wölfflins kunstgeschichtliche Grundbegriffe an (»Deutsche Klassik und Romantik oder Vollendung und Unendlichkeit. Ein Vergleich«, 1922; »Goethe und die Weltliteratur«, 1946).

Zu meiner Schande muß ich aber gestehen das ich da nur geraten habe aber ich werd mich mal schlau machen .
Ich glaube das der Begriff " Strich " aus der Seefahrt kommt

Du kennst das doch sicher :" Drei Strich an Steuerbord "

Ich bleib da mal am Ball
Frau lernt ja nie aus

bussiiii

mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

uuuups da hab ich doch glatt die Wegstaben verbuchselt hihi

Der gute Kuddel schreibst sich garnicht mit "d " sondern mit " t "

also Kuttel !! Ob Achim Reichel das auch weis ?? hihi

Danke Jasmin für den Hinweis

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Mischelletv hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Der gute Kuddel schreibst sich garnicht mit "d " sondern mit " t "

also Kuttel !! Ob Achim Reichel das auch weis ?? hihi

Unsere Freundin Wiki weiß auch zu helfen:

Zitat:
Im niederdeutschen Sprachraum wird Kuttel (oder Kuddl) Daddeldu auch heute noch verwendet, wenn man über eine etwas windige Person spricht.

Damit liegt der Achim nicht soooo verkehrt...... Wink

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Zitat:
Ich glaube das der Begriff " Strich " aus der Seefahrt kommt

Könnte auch aus der süddeutschen Mundart kommen:
Strich = Zitze (am Euter)

Da CUX aber 1. im Norden liegt und 2. eine berüchtigte Hafenstadt ist,
tippe ich letzlich doch mehr auf Rotlicht als auf Zitze. - Obwohl, - wenn ich beide Begriffe überdenke, soooo weit auseinander ... Oder vielleicht doch aus der Nautik?

Zonja

 

 

 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

mischelletv schrieb:
Ich glaube das der Begriff " Strich " aus der Seefahrt kommt

Ich hoffe diese harmlose Straßenbezeichnung hat ihre Herkunft nicht vom alten Strich des Sperrbezirkes. Ihr wisst schon "Auf den Strich gehen"

Dazu habe ich hier einen Artikel gefunden:

Zitat:
Auf den Strich gehen: auf Männerfang ausgehen, auf der Suche nach Liebesabenteuern umherstreichen, von der Prostitution leben. Die Redensart wird bei uns heute ganz speziell auf Dirnen angewandt und ist so für Berlin seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bezeugt; vgl. französisch 'faire le trottoir'.

Man hat die Wendung ebenfalls mit der Vogelstellerei in Zusammenhang gebracht und gemeint, daß sie eigentlich 'Finken fangen' bedeutet habe. Dafür spricht eine Stelle bei Hans Sachs ('Das böse Weib' 264):

Wann e und ich mich umb gesich,
So ist sie auf dem finckenstrich.

'Strich', das mit 'streichen' = ziehen verwandt ist, ist die Richtung, die die Vögel bei ihrem Zuge nehmen; so war schon in mittelhochdeutscher Zeit 'strich' = Richtung, Weg. In übertragener Bedeutung begegnet das Wort in heutigem Sinne in Lindeners 'Rastbüchlein' (28), wo es von einer Frau, die ihre Anständigkeit und Ehrbarkeit nur vortäuscht, heißt: »Dann sie fromb ist, wann mans sihet und tag ist, aber bey nacht hat sie iren strich«.

Die Redensart ist auch mit dem 'Schnepfenstrich', einer jägersprachlichen Bezeichnung in Verbindung gebracht worden. Das Männchen der in Mitteleuropa lebenden Sumpf- oder Waldschnepfe durchstreift auf seinem abendlichen Balzflug den Wald in einer bestimmten Höhe, den der Beobachter den Schnepfenstrich nennt. Da 'Schnepfe' zur Schelte für die Dirne wurde, ist ein Zusammenhang mit der Redensart denkbar. Strich als Abkürzung von 'Schnepfenstrich' wäre demnach der Weg, den die Dirnen gehen.
Wolf lehnt diese Deutung ab. Er hält den Ausdruck 'Schnepfenstrich' für eine witzige jüngere Bildung und meint, daß die Redensart aus der Gaunersprache stammt.
Das rotwelsche Strich ist synonym mit 'Leine', das dem lateinischen linea entlehnt ist und die Bedeutung von Grenzlinie besitzt. Der Strich ist also der abgegrenzte Bezirk, in dem die Dirnen ihrem Gewerbe nachgehen und in dem sie keine Außenseiterinnen dulden.

[Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten: Strich, S. 3. Digitale Bibliothek Band 42: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten, S. 6333 (vgl. Röhrich-LdspR Bd. 5, S. 1572) (c) Verlag Herder]

Natürlichkeit ist langweilig    

mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

Also Mädels , ich fürchte ich muß Euch und Eure Phantasie etws ausbremsen . Ich bin sicher das hier in Cux noch nie irgendwo ne Bordsteinschwalbe ihrem Gewerbe nachgegangen ist . Die währe mit Sicherheit von den Ureinwohnern gesteinigt worden hihi . Einschlägige Etablissements haben wir natürlich auch , allerdings sind selbst diese von außen nicht als solche zu erkennen . Cuxhaven hatte sich ja auch mal als Hauptstatt des Vattikan beworben, ist dann aber in letzter Sekunde doch nur auf Platz 2 gekommen da hier angeblich mal nen Mövenpäärchen in aller Öffentlichkeit sex hatte .
Also neeee sowas geht ja gaaanich . bä bä bä

Hat aber auch den großen Vorteil das hier in Cuxhaven die Vilialen von Schlecker auch Kondome verkaufen dürfen , wenn auch nur unterm ladentisch .
Aber bitte hängt das nicht an die große Glocke , die sind limitiert !

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Mischelle hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Cuxhaven hatte sich ja auch mal als Hauptstatt des Vattikan beworben, ist dann aber in letzter Sekunde doch nur auf Platz 2 gekommen

Seid doch froh, wenn bei Euch nun auch noch die Schweizer Garde mit deren komischen Dialekt herummarschieren würde.........

Wie hörte ich am Wochenende beim Ski......Hauptsache, auf's Stockerl !

Glückwunsch zum 2. Platz !!

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !