Miss LaLuna Wahl am 16.05.08

17 Antworten [Letzter Beitrag]
DoreenTS
Bild von DoreenTS
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.01.2008

Am 16.Mai findet eine Miss LaLunaTS Wahl im LaLuna statt.

eingeladen sind alle TV/TS und die sich zur Wahl stellen lassen möchten.
Aussagekräftige Bewerbungen mit Bild bis zum18.April an:

La Luna
Talstr. 10-12
20359 Hamburg

Einlass 20Uhr
Ende OpenEnd
Eintritt für Gäste 15Euro p.P.

wer mehr erfahren möchte schreibt mich bitte an

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Miss LaLunaTS-Wahl...

DoreenTS schrieb:
eingeladen sind alle TV/TS und die sich zur Wahl stellen lassen möchten.

Was denn nun? Hauptsache ein Kerl, der wie eine Frau aussieht? :roll:

Natürlichkeit ist langweilig    

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Aber aber, Rox, willst du schon wieder spalten Wink? Oder fürchtest du die Konkurrenz... :mrgreen:

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

DoreenTS
Bild von DoreenTS
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.01.2008

nee, sollte schon attraktiv sein.
bewerben kann sich jeder der mag.

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
bewerben kann sich jeder der mag.

Also doch nur Kerle :mrgreen:

Hast recht, Roxy.

DoreenTS
Bild von DoreenTS
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.01.2008

wie penibel

Gast
Bild von Gast

*lol* zurecht Wink Haarspalterrei ist doch neben Lügen der liebste Zeitvertreib der Frauen, ohne sich dabei ausziehen zu müssen

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

äähm ... ,

muß ich Johanna + Roxy aber auch recht geben.

(mehr drüber hab ich grad in den Faden mit dem Feldversuch reingeschrieben.)

Liebe Doreen, nimms bitte nicht krumm, aber wenn wir nicht mal selber ....

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

DoreenTS
Bild von DoreenTS
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.01.2008

Triona schrieb:
äähm ... ,

muß ich Johanna + Roxy aber auch recht geben.

(mehr drüber hab ich grad in den Faden mit dem Feldversuch reingeschrieben.)

Liebe Doreen, nimms bitzte nicht krumm, aber wenn wir nicht mal selber ....

Liebe Grüße
Triona

Thinking: Thinking:

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

DoreenTS schrieb:
Triona schrieb:
äähm ... ,

muß ich Johanna + Roxy aber auch recht geben.

(mehr drüber hab ich grad in den Faden mit dem Feldversuch reingeschrieben.)

Liebe Doreen, nimms bitzte nicht krumm, aber wenn wir nicht mal selber ....

Liebe Grüße
Triona

Thinking: Thinking:

Hallo Doreen,

dann also doch lieber in Langform:

wenn wir nicht mal selber darauf achten, was wir sagen und wie wir es sagen und dazu einem möglichst treffenden sprachlichen Ausdruck wählen, wie sollen wir da erwarten, daß irgendwer außerhalb unseres engeren Kreises versteht, was wir meinen, denken und fühlen.

Und so lange wir nicht wenigstens ein bisserl drauf achten, daß wir wenigstens für uns selber klarkriegen, was wir wollen und wie wir's gern hätten, wie wollen wir dann von Außenstehenden erwarten, daß sie uns mehr Toleranz entgegenbringen oder auch nur ansatzweise unsere Lage, Vorstellungen und Gefühle verstehen.

Und ein bisserl mehr Sorgfalt beim Schreiben find ich da nicht unbedingt penibel, sondern nur ein notwendiges Mittel zum Zweck. Und schaden kann das uns selber auch nicht in unserer oft windungsreichen Selbstfindung, wenn wir uns darüber klarer werden, wer oder was wir sind und was wir wollen.
Und Wörter sind halt nicht nur Schall und Rauch und Begriffe sind halt da zum Begreifen.

Auch die immer wieder aufflammende Auseinandersetzung um die vielen überflüssigen Fremdwörter und die Versuche der einen oder des anderen dafür oft arg Geschmähten, fremdsprachige Fachbegriffe in ein einigermaßen verständliches Deutsch zu übersetzen, die manche der Benutzerinnen bisweilen selber nicht so recht zu verstehen scheinen, haut in diese Kerbe.

Und ich hab halt fahrlässigerweise vorausgesetzt, daß dies aus meiner von dir wiedergegebenen und nicht verstandenen Andeutung für alle hervorgeht und wollt es nit so lang machen … :roll:
… war halt auch wieder nix. :mrgreen:

Darüber hinaus noch ein paar Worte an diejenigen, die bisweilen die Überlänge meiner Texte bemängeln:
Meine kürzesten Texte waren oft diejenigen, die die meisten Mißverständnisse hervorgerufen haben.
Und für eine mühevolle Bearbeitung aller Forumsbeiträge und besonders deren Kürzung im Sinne von journalistischer oder schriftstellerischer Vervollkommnung, hab ich einfach nicht immer genug Zeit.

Das Kürzen eines flüssig in die Tasten gemeißelten Texts ohne Verlust von Verständlichkeit und Inhalt wie auch bisweilen eines gewissen Unterhaltungswerts braucht nämlich bisweilen ein Vielfaches an Zeit, wie das Schreiben selber. Dies mache ich bei Texten, die für die journalistische, gewerbliche oder wissenschaftliche Veröffentlichung in weiterem Rahmen vorgesehen sind.

So ist es mir z.B. mal passiert, daß ich eine Presseerklärung an eine einschlägige Fachzeitschrift mit der Beschreibung einer Vermessungsanlage so weit ausgefeilt und gekürzt habe, daß man wirklich nichts mehr streichen konnte oder auch nur klarer ausdrücken, was nach Probelesen einige Fachleute so beurteilt und einige Laien auch verstanden hatten. Hab mir die Mühe gemacht in der übermütigen Hoffnung, daß sie es auch genauso abdrucken.

Der verantwortliche Redakteur hat es dann in der Erkenntnis, daß er nichts mehr kürzen konnte, einfach mal mit Umformulieren versucht. Dabei hat er mit seinem scharfen fachjournalistischen Sachverstand in den Text dann 3 so gewaltige technische Fehler eingebaut, daß das Gerät nicht mehr hätte funktioniern können, wenn es so gebaut worden wäre, wie er es seinen Lesern beschrieben hat. :mrgreen:

:oops: Das war jetzt doch wieder recht weitschweifig, wenn nicht sogar abschweifend.

Also langer Rede kurzer Sinn:
Es kann keiner von uns schaden, wenn wir uns möglichst immer um eine möglichst genaue und allgemeinverständliche Sprache bemühen. Und wenn es nur bisweilen zu einem bisserl mehr Klarheit in unseren eigenen Köpfen führt.

Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, daß ich es grad an deinem Beitrag aufgehängt hab. Wink
Entgegnen wollte ich hier nur deiner Ansicht, daß manche hier vielleicht bisserl zu penibel seien.
Und ich hoffe auch, ich habe niemand sonst allzu sehr gelangweilt oder gar genervt. Thinking:

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Babs.TG
Bild von Babs.TG
Offline
dabei seit: 17.09.2006

Hallo Doreen,

jeder hat´s verstanden was Sache ist und mit Spaß und Kritik sollten wir ja umgehen können.
Man muss nur den Blick auf´s wesentliche konzentrieren und damit sollten wir uns ja alle auskennen Wink.

Der Artikel von Triona ist auch gut, allerdings habe ich den Blick auch nur auf´s wesentliche gerichtet ab "Also langer Rede kurzer Sinn:"

Schöne Grüße

Babs

Ein Freund ist, der die Vergangenheit kennt, in die Zukunft begleitet und dich so nimmt wie du bist. ( Autor unbekannt )