Transnormal bei RTL

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Beatrice58
Bild von Beatrice58
Offline
dabei seit: 18.02.2008

Hatte den Kontakt zu Renate-CD verloren, weil ich alles besser wissen wollte aber jetzt wieder neu Aufgebaut.
Sie gab mir den Tip zu dem Bericht von Transnormal.
Vielleicht Interessiert es jemand.


www.rtl-hessen.de/videos.php?video=8310&...rray&PHPSESSID=4

Moni-Ka
Bild von Moni-Ka
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.01.2007

Lesenswert sind auch die Kommentare. Bis jetzt durchaus positiv, auch von "nicht betroffenen".

Liebe Grüße

Monika

 

"A little bit of Monica in my life" (Lou Bega, Mambo No. 5)

Renate-TG
Bild von Renate-TG
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.01.2007

Stimmt Moni,

die Kommentare sind sehr positiv, genau wie der Bericht. Das ist Manuela, wie ich sie jetzt neulich auch kennengelernt habe. Sehr autentischer Bericht.

LG Renate

n/v
rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Der Bericht ist wirklich gut und eine Empfehlung für Manuela. Sie macht TV-Sein zur Normalität, zum Alltäglichen.

Ich kritisiere trotzdem das Passing: der Mann bleibt ziemlich sichtbar, was mir nicht gefällt. Für mich der
Grund, "TV-Castle" eher nicht zu verlassen.

rika

n/v
Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

rika schrieb:
Ich kritisiere trotzdem das Passing: der Mann bleibt ziemlich sichtbar, was mir nicht gefällt. Für mich der Grund, "TV-Castle" eher nicht zu verlassen.

          rika

Rika spricht hier einen ganz wesentlichen Punkt an. An unseren körperlichen Voraussetzungen (Größe, Statur, Gesicht) ist nun mal nichts veränderbar, außer vielleicht mittels plastischer Chirurgie Crazy Es sind nun mal nicht sehr viele Trannies, die wirklich auf den ersten Blick "als Frau durchgehen" Sad
Damit muss die Mehrheit von uns wohl leben. Aber an dem im Beitrag gezeigten Outfit gibt es wohl nichts auszusetzen.
Die Profi-Kosmetikerin, die mir vor nunmehr 6 Jahren das erste "richtige" Makeup verpasst hat, sagte zu dem Thema "Transen" folgendes:
Alter, Größe, Statur, Gesicht sind eher zweitrangig, da ohnehin bei 97 % der Mann weiterhin sichtbar bleibt. Da auch die wenigsten Bio-Frauen mit Modelfiguren ausgestattet sind, kommt es darauf an, die gleichen Tricks bezüglich Kleidung und Kosmetik anzuwenden. Da Männer im Allgemeinen in dem Ruf stehen, für Styling nicht viel übrig zu haben, fällt bei Transen mit passendem Outfit sofort auf: Sie (er) hat sich Mühe gegeben und Gedanken gemacht. Bei den meisten Frauen fällt so etwas positiv auf (außer vielleicht bei der kleinen Gruppe derer, die nicht viel im Kopf haben).

Ich gebe folgendes zu:

1. Die Frau hat Recht.
2. Auch mir fällt es sehr schwer, das Gesagte für mich selbst zu akzeptieren.

Mit 1,96 m und Konfektionsgröße 54 muss ich mir kein Schild "Transe" um den Hals hängen, das sieht trotz klassisch unauffälligem Outfit trotzdem jeder. Deshalb kommen Shoppingtouren allein bei Tageslicht für mich auf keinen Fall in Frage.
Anders sieht das jedoch bei TG-Parties außerhalb der Heimatregion aus, wo mich niemand kennt. Nach zugegeben großen Bauchschmerzen bin ich seit 2003 bei einigen Parties gewesen (zuletzt am 9. Mai d. J. in Hannover). Im Nachgang muss ich sagen: Ich habe es nicht bereut.

Da kommt mir ein Uralt-Beitrag von Roxanne in den Sinn (lässt sich nur noch aus dem Gedächtnis zitieren, da dieser diversen Löschaktionen zum Opfer gefallen ist):

Wenn schon auffallen, dann wenigstens mit Würde! Smile

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).