28.01.2010, 23:10 Uhr, RTL II: Endlich Frau, endlich Mann! Transsexuelle in Deutschland

74 Antworten [Letzter Beitrag]
Jeanine EX
Bild von Jeanine EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 16.11.2009

Tassi schrieb:
Ich gehe mal stark davon aus, dass in Deutschland sowohl illegal als auch legal ca. 1000 TS (kann auch sein, dass ein Teil davon TV ist) im Gewerbe tätig sind. Nach meinen Kenntnissen leben in D ca. 10.000 Transsexuelle - wir sprechen also immerhin von 10%! In Relation zu Frauen, bei welchen sich nur ca. 500.000 prostiturien, ist der prozentuale Anteil bei Frauen im Bezug auf die Gesamtheit aller, in Deutschland lebenden Frauen auf jeden Fall höher.

Das ist Deine persönliche Schätzung. Solange Du das nicht beweisen kannst, solltet Du Dich mit solchen Beleidigungen zurück halten. Nicht diskussionswürdig, in jeder Hinsicht total daneben.

Standesämtern und Ärzten sind genauere Zahlen bekannt. Aber diese werden nicht veröffentlicht u.a. um die Betroffenen vor solchen wie dir zu schützen.

Girlie be all you can be

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Jeanine schrieb:
Das ist Deine persönliche Schätzung. Solange Du das nicht beweisen kannst, solltet Du Dich mit solchen Beleidigungen zurück halten. Nicht diskussionswürdig, in jeder Hinsicht total daneben.

Hmm, eine These, die auf bekannten Daten basiert, kann ungenau sein. Aber solange keine genaueren Daten vorhanden sind, ist das übliche wissenschaftliche Praxis. Also würde ich das nicht als "total daneben" bezeichnen.

Wer wird durch diese These beledigt? Alle Transsexuellen?

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

ich hab mich auch gefragt, wo ich da die Beleidigung suchen muß.

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Jeanine schrieb:
Tassi schrieb:
Ich gehe mal stark davon aus, dass in Deutschland sowohl illegal als auch legal ca. 1000 TS (kann auch sein, dass ein Teil davon TV ist) im Gewerbe tätig sind. Nach meinen Kenntnissen leben in D ca. 10.000 Transsexuelle - wir sprechen also immerhin von 10%! In Relation zu Frauen, bei welchen sich nur ca. 500.000 prostiturien, ist der prozentuale Anteil bei Frauen im Bezug auf die Gesamtheit aller, in Deutschland lebenden Frauen auf jeden Fall höher.
Das ist Deine persönliche Schätzung. Solange Du das nicht beweisen kannst, solltet Du Dich mit solchen Beleidigungen zurück halten. Nicht diskussionswürdig, in jeder Hinsicht total daneben. Standesämtern und Ärzten sind genauere Zahlen bekannt. Aber diese werden nicht veröffentlicht u.a. um die Betroffenen vor solchen wie dir zu schützen.

 

Tja, wo da die Beleidigung ist...man reiche mir eine Lupe, vielleicht finde ich sie zwischen den Zeilen.

Und was Zahlen anbelangt...bedenkt man wie oft transsexuelle Menschen irgendwo Spuren zwangsläufig hinterlassen, so wäre es ein leichtes Unterfangen gesicherte Zahlen zu erhalten.  Über die Motive warum man diese Informationen nicht auswertet, kann man allerdings nur spekulieren.

Ich nehme an, dass das Ergebnis überraschend hoch wäre.

Aber auch das ist reine Spekulation Wink

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Tassi schrieb:
Transvestiten/Dragqueens

Stop, bitte nicht in einen Topf werfen, die gehören nicht zusammen. Mag ja aus der TS warte so sein, aber ich distanziere mich von den Fummeltrinen, mit den falschen grünen Haaren und der Peggy Bundy Haube.

 

 

Jenny

tina666 EX
Bild von tina666 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.11.2009

Hi

Schaut mal hier

http://transgirls.de/

Also ich denke Tassi hat recht, es gibt sehr viele Transsexuelle Frauen die in Gewerbe tätig sind.

10% aller Transsexulle in Deutschland halte ich für glaubwürdig.

Tina

tina666 EX
Bild von tina666 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.11.2009

Den unterschied zwischen Transvestiten/Dragqueens muß mir mal eine von euch erklären.

Ich sehe da kein unterschied, 

Geht es da um Kleidung?, wenn ja kommt es auf den Menschen selber an, wie extren sie sich in der Gesellschaft  damit vorstellt.

Ich kenne auch eine Transsexuelle die extrem billig rumläuft.

 

 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

tina666 schrieb:
Den unterschied zwischen Transvestiten/Dragqueens muß mir mal eine von euch erklären. Ich sehe da kein unterschied, 

Wie immer sind die Übergänge fließend. Im allgemeinen zeichnen sich DragQueens dadurch aus, daß sie das weibliche Wesen durch extrem überzeichnete Kleidung darstellen und daher näher an der Bühnen-Travestie sind, als  Transvestiten, die in der Masse eher "näher am realem Erscheinungsbild " der Frau sind. Die Spannbreite der Transvestiten ist sehr weit. Manche wollen aussehen wie Barbie, andere wie Else Kling aus der Lindenstraße. Sowas gibt es bei DragQueens nicht.

Natürlichkeit ist langweilig    

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

tina666 schrieb:
Schaut mal hier   http://transgirls.de/ 

 

Du postet so einen Link, um einer spekulativen Aussage Gewicht zu verleihen? Vertrauenswürdige Informationen sehen irgendwie anders aus. 

...

..

.

Übrigens muss TV oder Drag nicht das Geringste mit billig zu tun haben. MMn gibt es übrigens zwischen den meisten Menschen sowohl viele Gemeinsamkeiten, als auch Unterschiede; da ist TV, TS, Drag ect. keine Ausnahme.

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

Ergänzend ist es evtl. noch sinnvoll zu erwähnen, dass bei der Travestie oft ein künstlerischer Aspekt im Vordergrund steht.

Optische Fehlgriffe  trifft man aber im Grunde genommen, in allen Gruppen - egal ob Travestie, TV oder TS.