TS-Figur in den Shrek-Filmen?

11 Antworten [Letzter Beitrag]
Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Hallo zusammen,

ich habe letztlich mit Sohnemann einen der Shrek-Filme geguckt. Auch in dieser Folge gab es eine weibliche Darstellerin, die offensichtlich eine T*-Person darstellt und die mir schon aus vorangegangenen Staffeln bekannt vorkam. Da ja diese Shrek-Sequenz ständig Zitate aus anderen Märchen macht, vermute ich mal, dass auch dieses Figur eines ist, aber mir fällt da keines ein. Daher die Frage: Wer soll das sein, und aus welchem Märchen ist die denn entsprungen?

Lieben Gruß,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Nach etwas googeln..

Das ist Doris, eine der beiden Stiefschwestern vom Aschenputtel. Also eine, der der Schuh nicht passte.

Im Original geprochen von Larry King-

Natürlichkeit ist langweilig    

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Hallo Roxanne,

Roxanne schrieb:
Das ist Doris, eine der beiden Stiefschwestern vom Aschenputtel. Also eine, der der Schuh nicht passte.

Ah - danke! Und ich dachte, dass da etwas mehr T* hintergesteckt hätte. :-(   Andererseits kenne ich halt nach wie vor kein Märchen, das diese unsere Veranlagung thematisieren würde.

Lieben Gruß,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Roxanne schrieb:

... eine der beiden Stiefschwestern vom Aschenputtel. Also eine, der der Schuh nicht passte.

Im Original geprochen von Larry King-

 

Also vielen von uns paßt ja auch so mancher Schuh nicht. Laughing out loud

Und ist der Name des Sprechers (Larry) nichrt auch ein Männername?

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Triona schrieb:
Und ist der Name des Sprechers (Larry) nichrt auch ein Männername?

Klar. Kennst du nicht Larry King? Der Mann mit den Hosenträgern. Praktisch der Erfinder der täglischen Talk-Show

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Gute Frage, bei Grimm und Andersen wirst du wahrscheinlich nicht fündig.

In den Legenden verschiedener Kulturen schon.

z.B. Griechenland

Teiresias war ein Priester des Zeus. Für seine Erblindung werden in der Mythologie mehrere Erklärungen angegeben. Nach Hesiod war Teiresias zunächst ein Priester des Zeus, der, als er am Berg Kyllini auf ein Paar sich begattender Schlangen stieß, die weibliche tötete, woraufhin er in eine Frau verwandelt wurde. Teiresias wurde Priesterin der Hera, heiratete und hatte Kinder, darunter Manto. Nach sieben Jahren traf Teiresias erneut ein Paar kopulierender Schlangen, tötete diesmal die männliche und wurde wieder zum Mann.

Aufgrund der Erfahrung mit dem Leben sowohl als Mann als auch als Frau, wurde er von Zeus und Hera gebeten, die Frage zu klären, welches Geschlecht, Mann oder Frau, in der geschlechtlichen Liebe mehr Lust empfinde – Zeus hatte sich für die Frauen, Hera für die Männer entschieden. Als Teiresias Zeus' Meinung unterstützte und offenbarte, als Frau neunmal so viel Lust wie als Mann empfunden zu haben, ließ die wütende Hera Teiresias erblinden, weil er den Männern das Geheimnis der Frauen preisgegeben hatte. Da Zeus dies nicht rückgängig machen konnte, verlieh er Teiresias zum Ausgleich die Gabe des Sehers und siebenfache Lebensdauer.

Geschichten dieser Art gibt es einige auf der Welt.

Das androgyne hat die Menschen immer begeistert und interessiert. Menschen die es verkörpern standen früher hoch in der Gunst.

Wink

 

Wär mal interessant auch eine "europäische" Geschichte oder ein Märchen zu finden.

 

 

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Kalen schrieb:

Das androgyne hat die Menschen immer begeistert und interessiert. Menschen die es verkörpern standen früher hoch in der Gunst.

 

Leider ist das schon seit 2000 Jahren anders.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Oh,

eigentlich erst seit ca 300 Jahren (wenigstens in Europa) und es hängt von der Kultur ab  Smile

Wenn Menschen vor etwas Angst haben, dann werden sie erfinderisch ...

 

 

 

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Kalen schrieb:
Nach Hesiod war Teiresias zunächst ein Priester des Zeus, der, als er am Berg Kyllini auf ein Paar sich begattender Schlangen stieß, die weibliche tötete, woraufhin er in eine Frau verwandelt wurde.

Wo finde ich kopulierende Schlangen? Und wie finde ich heraus, welches das Weibchen ist? Thinking

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Johanna schrieb:

Kalen schrieb:
Nach Hesiod war Teiresias zunächst ein Priester des Zeus, der, als er am Berg Kyllini auf ein Paar sich begattender Schlangen stieß, die weibliche tötete, woraufhin er in eine Frau verwandelt wurde.

Wo finde ich kopulierende Schlangen? Und wie finde ich heraus, welches das Weibchen ist? Thinking

 

Das liegt wohl tief verborgen im Dunkel der Mythologie. Laughing out loud

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Amelie
Bild von Amelie
Offline
dabei seit: 25.11.2011

Kopulierende Schlangen, naja, soweit ich weiß, liegen die Mädchen unten in der Schlangengrube, ( in einer Senke ) und das, oder die Mänchen kommen mal vorbei. Ich glaube bei den Schlangen sollte man dreidimensional denken, grins, die bewegen sich ja auch mal ein bißchen.

Und dieser Seher Teiresias hat Oidipus ( Ödipus ) geweissagt, das er der Mörder seines Vaters war, und seine Mutter, na ihr wisst schon, geschlängelt hat.

Nachzulesen bei Sophokles und bei Freud. supergrins.

Ich wollte aber nicht angeben.

eure belesene

Amelie