Tatort

15 Antworten [Letzter Beitrag]
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Jetzt, wo köln sogar einen eigen Operateur hat, wird es Bangkok immer ähnlicher. Ist auch immer wärmer dort, als im restlichen NRW.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

Ganz ehrlich, ich habe früher schon schlechtere Tatorte gesehen, aber auch bessere.

Trudi fand ich, wurde glaubwürdig verkörpert. Weite Teile der Handlung, insbes. das Ende wirkten doch sehr an den Haaren herbeigezogen. Die Kommissare haben sich zu oft gezankt und wirkten bei den Ermittlungen z. T. ziemlich plump.

Die Hintergründe zu TS und TSG waren gut recherchiert und auf aktuellem Stand.

Alles in allem, würde ich sagen, naja. Ziemlich mäßiger Tatort.

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

jasminchen schrieb:
Jetzt, wo köln sogar einen eigen Operateur hat,

Erstens: schone eine Weile. Zweitens: kommt nicht auch Herr Klotz aus Köln?

Zitat:
wird es Bangkok immer ähnlicher. Ist auch immer wärmer dort, als im restlichen NRW.

FYI: die Kölner Bucht hat die meisten Wolkentage der niedrig gelegenen Gebiete Deutschlands.

 

 

Viele liebe Grüße

Beate 

TV_Isabelle
Bild von TV_Isabelle
Offline
dabei seit: 05.05.2011

Ich fand den Tatort sehr gut. Edgar Selge spielte die Rolle der Trudi auch sehr gut.

Wie schon oben erwähnt, ..., wir sehen solch einen Beitrag im Fernsehen eben aus einem anderen Blickwinkel,

als der normale Krimifan, der sich Sonntag Abend wohl mehr Action und Spannung wünscht, beim Ansehen eines Tatort Krimis.

Ich fand es eben sehr gut, dass eine populäre Sendereihe wie der Tatort, dieses Thema TV / TS nicht tabuisiert.

Auch wenn es für die gesellschaftliche Stellung eines TV oder einer TS wohl eher keine positiven Auswirkungen haben wird.

 

GLG Isabelle

TinaV
Bild von TinaV
Offline
dabei seit: 13.01.2006

Gut das es Tatort gibt.

Was wäre der Sonntag ohne Tatort. Der neuste Fall aus Münster schlägt den Kölner Tatort in Story und Umsetzung jedoch um längen.

- Wieder einmal -

Auch hier wurden transidente Themen besprochen. Intersexualität und FzM Transsexualität. Es wurde viel weniger plakativ aufgeklärt, finde ich.

Gäbe es Anne Will noch Sonntag Abends, hätte es wohl vielleicht einen Themenabend nach dem Kölner Tatort gegeben mit richtig platten Einspielungen.

In welchen Film wurde noch mal über die vielen Schattierungen von Grau philosophiert? Ich mag diese Idee, dass es nicht nur Schwarz und Weiß gibt.

Lassen wir den Kölner Tatort dann auch als eine Schattierung stehen. Er war ja nicht schlecht, nur leider im direkten Vergleich. Und schließlich ist es toll wenn unser Thema in den Medien präsent ist.

LG    die Tina