"Sexuelle Vielfalt auf dem Lehrplan", Menschen bei Maischberger vom 11.02.2014

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Trinity
Bild von Trinity
Offline
dabei seit: 27.12.2013

Guten Morgen!

Hat zufällig gestern jemand "Menschen bei Maischberger" gesehen?

Es ging um das Thema "Sexuelle Vielfalt" im neuen Bildungsplan von Baden-Würtemberg und den Sturmlauf der Gegner.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/tv-kritik-zu-maischberger-talk-ueber-homosexualitaet-a-952888.html

http://www.bild.de/politik/inland/talkshow/maischberger-schulfach-homosexualitaet-34645008.bild.htm

Leider ist die Sendung offenbar noch nicht in die ARD-Mediathek eingestellt.

Ich fühlte mich schon beim Lesen der Artikel in meine eigene Schulzeit zurück geworfen, die mit Abstand die schlimmste Zeit meines Lebens war. Daher würde ich gerne mal die Argumente der Gegner hören, denen angeblich so viel am Wohl iherer Kinder hängt.

VG

Trinity

Trinity
Bild von Trinity
Offline
dabei seit: 27.12.2013
Lucy Heartfilia
Bild von Lucy Heartfilia
Offline
dabei seit: 10.03.2014

Hi 

Ich habe auch schon einiges darüber gelesen :) und Frage mich wie du, was dagegen Spricht. Ich denke, dass es nicht schlimm ist über dieses Thema aufgeklärt zu werden, denn wie sollen die Kinder, die Hetero sind das ganze akzeptieren und damit umgehen, wenn sie sich damit nicht aus kennen? 

Ich habe dann auch mal irgend wo noch gelesen, dass die Eltern Woll Angst hätten, dass ihre Kinder Homosexuell werden, da merkt man, dass die genau so wenig Ahnung haben wie ihre Kinder und das man dringen Aufklärung in den Schulen braucht. 

 

LG

Liebe ist das einzige gute

das sich vermehrt, 

wenn man es verschwendet.