RTL 2 transsexuell-gefangen-im-falschen-koerper

8 Antworten [Letzter Beitrag]
susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

Hat von Euch jemand diese Sendung gesehen? Ich fand sie, dafür, daß es sich um einen Privatsender handelt, gar nicht so schlecht. Hier ein Link, wobei einschränkend erwähnt sei, daß das Video dieser Sendung nur von 22:00 - 6:00 Uhr abrufbar ist:

http://www.rtl2.de/exklusiv-die-reportage/video/3075-transsexuell-gefangen-im-falschen-koerper/13010-teil-1-von-3/

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Meine Liebste erinnerte mich an die Sendung.....ich teile übrigens Deine positive Meinung, liebe Susanne. Das Video ist allerdings erst ab 23 Uhr abrufbar..... die Stunde macht nun auch nix mehr..... Wink

 

Liebe Grüße

Liv- Marit

 

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

susannecolonia schrieb:

das Video dieser Sendung nur von 22:00 - 6:00 Uhr abrufbar ist:

(bzw laut Liv ab 23:00)

 

Tja, die Leute sollen zur Hauptsendezeit auch vor der Kiste sitzen und sich die aktuelle Werbung reinziehen, und nicht dieses Transenzeug mit mager bezahlter Minderheitenwerbung von gestern. Laughing out loud

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

Habe sie gesehen und ein bekanntes Gesicht entdeckt! Smile

Warum verlangt der Sender das man sich obenrum ausziehen muß und seine Brüste vor und nach der Brustvergrößerung zeigen soll?

Sie sehen auch nicht anders aus wie bei jeder anderen Frau.

Ansonsten fand ich es nicht so voueristisch wie sonst, sondern gut gemacht - bis auf .....

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Ich fand es nicht gut.
Wenn auch nicht ganz so grottenschlecht wie sonst bei diesem Sender uä gewohnt.

Mehr darüber, wenn ich mal mehr Zeit habe, falls es jemand interessiert.

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

Was verlangst Du Triona? Ich sage nochmal: Privatsender!!!  Und dafür war es nicht schlecht. Immerhin wurde die Thematik nicht ins Lächerliche oder Reißerische gezogen. Natürlich gab es auch die bei einem Privatsender unausweichliche Tränendrüsengeschichte. Aber dadurch kam wenigstens heraus, daß transsexuelle / transidentische Menschen in erster Linie Menschen sind; mit Gefühlen, Sehnsüchten, Träumen etc. und nicht irgendwelche Perverse oder Aliens oder Zombies oder Frankensteins Ungeheuer, sondern einfach erstmal einfach Menschen wie Du und ich. Insofern war der Beitrag schon o.k. zumal wenn man bedenkt, welche Klientel dieser Sender normalerweise bedient. So hat auch diese Kundschaft mal die Gelegenheit bekommen,  einen kleinen Einblick in die "Transwelt"  zu bekommen. (sofern sie dann nicht auf RTL5 gezappt hat) Vielleicht können solche Beiträge bei solcher Klientel zumindest bewirken, daß sie, wenn sie das nächste Mal eine TS/TV sehen, ein bißchen mehr Verständnis zeigen und nicht sofort irgendwelche dummen Sprüche klopfen. (Die Hoffnung stirbt zuletzt)

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Das zähle ich auch zu den positiven Seiten der Sendung.

Was mir aber auffiel, war, daß die Geschichte - vor allem die von Marie und ihrer Mutter - voller Widersprüche und Merkwürdigkeiten war.
Sie wirkte auf mich total konstruiert und stellenweise unglaubwürdig.
Da war ich mir bisweilen nicht sicher, ob die Dialoge wirklich von den "Darstellern" stammten, oder von den Redakteuren mehr oder weniger frei erfunden waren - ein Schauspiel eben.
Man müßte schon mal mit Marie selber reden, um zu erfahren, was da wahr und was erfunden war.
Als RTL(1) mal vor ein paar Jahren eine anscheinend gar nicht so schlechte Sendung mit Ria (aus Mittelhessen) gemacht hat, da haben sie auch etwa die Hälfte frei erfunden.

Als Schauspiel kann ichs ja noch als mehr oder weniger gut ansehen.
Also "Dokumentation" aber nicht.
Verblödungsfernsehen ist und bleibt halt immer Verblödungsfernsehen.
So gesehen braucht es einen eigentlich nicht zu kratzen.
Aber das teilweise überschwenglichen Lob hier kann ich daher auch nicht nachvollziehen.
Nur weil es diesmal vlt nicht in allen Punkten ganz so grottenschlecht oder gar menschenfeindlich war, wie sonst meist gewohnt.

Zuerst ist es mir auch nicht alles aufgefallen.
Als ich aber angefangen habe, Dialoge und Off-Texte mitzuschreiben, wurde es ganz deutlich.
Da denkt man dann doch mehr drüber nach.
Aber das soll ja auch niemand, der solches Fernsehen guckt.
Das ginge doch glatt der erklärten Zielsetzung der Macher zuwider.

 

liebe grüße
triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

Ich gebe Dir da absokut Recht. Die Dialoge waren natürlich schon ziemlich konstruiert. Wie gesagt Privatfernsehen. Die brauchen eine Story, die sie notfalls noch ein bißchen aufpeppen, indem sie das eine oder andere dazu erfinden oder weglassen.

Egal wie schon erwähnt, könnte eine solche Sendung vielleicht dazu beitragen, daß auch das "normale" (was immer man darunter verstehen will) RTL2 Publikum eine etwas andere Sichtweise zum Thema bekommt. Und wenn tatsächlich bei dem einen oder anderen dieses Ergebnis erzielt wurde, kann frau ja schon ganz froh sein.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

OK.

Muß ich mir dann aber auch in Zukunft nicht mehr anschauen.
Ich weiß schon, warum ich seit Jahrzehnten schon kein Fernseh mehr hab.
(Aber selbst meiner Liebsten, die einigermaßen fernsehsüchtig ist, ist RTL2 schon mindestens einen Zacken zu krass.
Und die guckt auch Barbara Salesch an oder "In aller Freundschaft" auf allen Kanälen, von Sportschauen jeder Art ganz zu schweigen.)

Nur mehr oder weniger kritiklose Lobhudelei, wenn bei denen mal eine Sendung nicht ganz so neben der Spur daherkommt, find ich da halt auch bisserl übertrieben.

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.