Vorsicht Bildschirm

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Hat absolut nichts mit Trans* zu tun, aber wer wissen will, warum unsere Enkel in 50 Jahren T-Shirts für China nähen, sollte mal reingucken.

Gehirnforscher Manfred Spitzer darüber wie der Mensch lernt und welche Folgen es hat, wenn Kinder zuviel Zeit vor dem TV oder PC verbringen (Vortrag in Freiburg, 10 Teile, ca. 90 Minuten)

Einstieg, Teil 1:
http://www.youtube.com/watch?v=B7TmXpj7 ... re=related

Natürlichkeit ist langweilig    

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

Toller Vortrag mit erschreckendem Inhalt.
So gesehen hast du mich verdummt, Roxy, weil ich ihn 90 min lang am Bildschirm angeschaut habe.

Und ob das wirklich nichts mit Trans zu tun hat?! Zumindest die Hinweise zur funktion des Hirns und wie es lernt, könnte man schon in Richtung auf uns interpretieren.

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Absolut erschreckend......

Da fällt mir ein älterer Beitrag ein, der den Bogen vom Fernsehkonsum weiter bis in die moderne Kriegsführung via Bildschirm spannt.

http://www.zeitenschrift.com/specials/Z ... Mensch.pdf

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Liv schrieb:
Absolut erschreckend......

weil es so überzeugend und logisch ist. Wenn du als Kleinkind nur lückenhaft dreidimensionale Erfassung und Sinnesverbindung lernst, baust du im ganzen weiteren Leben dein Denken auf wackeligem Fundament auf... :roll:

Natürlichkeit ist langweilig    

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Wie oft höre ich heute von jungen Leuten, die eigentlich mit ihrer Situation unzufrieden sind:" Ach, da kann ich ja eh nichts ändern" und ergeben sich zufrieden 'Germany's next Top Model'......

Bildschirmgefangene.....

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Carolin
Bild von Carolin
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.12.2007

Hallo Roxanne,

danke für den Hinweis auf diesen tollen Vortrag.
Ich habe den Link an unsere Kinder weitergegeben. Nachdem sie sich den Vortrag angehört hatten, haben wir uns noch mehr als eine Stunde über die Folgen des Fernsehkonsums unterhalten und diskutiert.

Interssant waren die Sichtweisen:

Unsere Tochter aus der Sicht einer Lehrerin
Sohn und Schwiegertochter aus der Sicht der heutigen Eltern
und unsere Sicht aus einer Kindheit mit wenig Medienkonsum

Ich hoffe, meine Enkel oder Urenkel müssen später nicht wirklich T-Shirts für China nähen.

Wer weiß, wie er sein Leben gestalten muß, um glücklich zu sein, muß nur noch den Mut finden, es auch zu leben

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Aol/Alice meldete heute:

Zitat:
Die Amerikaner haben sich an den Krieg gewöhnt

Im Irak ist der 4000. US-Soldat gefallen. Doch auf einen Aufschrei der amerikanischen Bürger oder Medien wartet man vergeblich. Zwar lehnen immer noch viele Amerikaner den Krieg ab. Eine starke Antikriegsbewegung gibt es aber nicht, und so mancher Bürger sieht mittlerweile andere Probleme als wichtiger an.

Auch das ist m. E. der fortwährend dargestellten Gewalt im Fernsehen und in den anderen Medien anzulasten. Wir sehen soviel Brutalität, dass wir Realität und Fiktion aufgrund des massiven Angebotes nicht mehr auseinanderhalten können oder gar wollen.....

Wir stumpfen ab, solange es unseren "inner circle" nicht betrifft.....

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !