Mitten im Leben.TS Mädchen Naomi

15 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast
Bild von Gast

schon "komisch", wenn die hauptprotagonisten aussagt, dass das outing der mutter gegenüber etwa ähnlich wie die banalität "mama ich habe zahnschmerzen" war, wenn die mutter also zu ihrem kind steht und das kind auch unterstützt und simply akzeptiert dass es nun mal so ist wie es ist, soetwas überseht ihr wohl ...
auch dass es für eine mutter sicherlich nicht einfach ist, den sohn den sie geboren hat als tochter zu sehen ist wohl auch nicht nachvollziehbar ...

"komisch" ist auch, das trotz solcher berichte, mein häschen NICHT als transe von der sog. gesellschaft abgestempelt wird. schon "komisch" das

heike-tania-larsen
Bild von heike-tania-larsen
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.11.2007

Inga-M schrieb:
Was will mensch denn schon erwarten? Nun, ich habe schon
schlimmeres gesehen. Ein TV Sender ist zuerst seinen Werbe-
kunden und dann erst den Zuschauern verpflichtet. Und
das sind keine interessierten Fachleute.

Inga

So ähnlich könnte man das wirklich nennen,denke aber trotzdem das es für den Leie dieser Thematik besser erklärt ist.Aber zum Glück sind die Meinungen wirklich da verschieden, sonst wäre das Thema doch langweillig

n/v
Yvonne- Alison
Bild von Yvonne- Alison
Offline
dabei seit: 24.09.2007

heike-tania-larsen schrieb:
So ähnlich könnte man das wirklich nennen,denke aber trotzdem das es für den Leie dieser Thematik besser erklärt ist.Aber zum Glück sind die Meinungen wirklich da verschieden, sonst wäre das Thema doch langweillig

Welches Thema ?
Ts ansich oder was ?

Echt Lächerlich, hier über Langeweile im Forum zu Schreiben, da ja gerade Betroffene solche Berichte im Fernsehen verfolgen und sich dann Krampfartig auf die Suche nach Hilfe machen.
leider wird bei solchen Berichten, Nie auf einschlägig Bekannte I.net Seiten hinngewisen, wo Betroffene sich Schlau machen können.

Und wie die Mutter damit umgeht, naja Jede TS wird die Erfahrung selber machen oder bereitz gemacht haben.

n/v
heike-tania-larsen
Bild von heike-tania-larsen
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.11.2007

Yvonne- Alison schrieb:
Welches Thema ?
Ts ansich oder was ?

Echt Lächerlich, hier über Langeweile im Forum zu Schreiben, da ja gerade Betroffene solche Berichte im Fernsehen verfolgen und sich dann Krampfartig auf die Suche nach Hilfe machen.
leider wird bei solchen Berichten, Nie auf einschlägig Bekannte I.net Seiten hinngewisen, wo Betroffene sich Schlau machen können.

Und wie die Mutter damit umgeht, naja Jede TS wird die Erfahrung selber machen oder bereitz gemacht haben.

Ja aber nicht der Leie aus der Nachbarschaft,der eine TV/TS wenn er über die Straße geht nachgafft als ob er/sie ein Außerirdischer ist.
Nebenbei gesagt gibt es um auf auf die eigenen Familienangehörigen zurück zu kommen,Leute die entweder mit dem Internert nix am Hut haben wie meine Eltern die schon beide 70 sind,oder sich erst recht schwer darin zu verstehen geben dieses in Medizinischen Fachausdrücken aus zu drücken.Selbst als ich im Jahre 2002 mit meinen Hausartzt über meine Gefühle ,und was in meiner Gedankenwelt was mir so abgeht reden wollte,war es ein Buch mit 7 Siegel für ihn.Von dem Sender RTL ist es Sicherlich etwas falsch dargestellt worden,aber denke wirklich auch das es schlimmeres gibt.Das Thema TV/TS ist halt nicht so verbreitet.
Da kannst du sicherlich auch mit deiner Meinungsäußerung über die Gürtellinie bleiben,als es schlicht nur als Lächerlich hin zu stellen.
Aber jeder hat eben seine eigene Erfahrung damit gemacht.
Ich meine, du deine, und andere eben Ihre.
Heike

n/v
Yvonne- Alison
Bild von Yvonne- Alison
Offline
dabei seit: 24.09.2007

Hallo Heike

Jede von uns , mus sich Ständig Erklären oder Rechtfertigen, warum eigentlich ?
ich sehe solche Berichte im Fernseher, und Denke mir dann, Wie sollen Menschen mit der tematik vertraut werden ! wenn ein solcher Bericht schon zum Himmel Schreit vor Fehlern.
Mit der Fam. habe ich auch so meine Problehme, meine Mutter kommt mit der Situation auch nicht Wirklich zurecht.
Was soll Frau da machen ?
nun ich habe Lange mit meinem Psycho. darüber geredet, und er meinte nur Abwarten.
Gespräche füren leider auch nicht wirklich weiter.
Was allso machen ?
Ich werde ihr einfach ein Sog. ultimatum setzen und dann für mich entscheiden was ich damit tuhe.

Gürtelienie ? mein Kommentar war noch Nett, ich sage was ich Denke, auch wenn sich manche menschen Angepisst fühlen mir ist es wichtig für richtige Aufklärung zu Sorgen. Wie soll ich das, ohne auch mal meine Meinung zu sagen ?
Ich greife ja niemanden Persönlich an, nein so ist es ja nicht gemeint, nur finde ich es schon wichtig auf Fragen zu Antworten.

LG Yvonne

n/v