mein freund aus faro

13 Antworten [Letzter Beitrag]
christineb
Bild von christineb
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.08.2005

Rapunzel, das sehe ich anders, denn allein das Auftreten und das Verhalten zur eigenen Weiblichkeit spricht doch Bände. Hier geht es nicht um die Lust am Verwandeln, eher um eine Identitätsstörung ala TS

 

Gruß

Chrissi

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

christineb schrieb:
... aber im ganzen Film wird das nur dargestellt, nicht drüber geredet.

Rapunzel schrieb:
Öhö...also, Heike, du meinst, letzlich ist die junge Frau eine geblieben?

Da im ganzen Film nicht über das Thema geredet wird, ist die Frage TS der Phantasie des/der Zuschauers/in überlassen. Ob Mel in der Zukunft Frau geblieben ist, kann niemand mit Sicherheit sagen, auch ich nicht. Als TV hatte ich jedenfalls den Eindruck, dass nicht zwingend von TS auszugehen ist.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Nadine59
Bild von Nadine59
Offline
dabei seit: 03.03.2010

Smile Guten Morgen,Ihr Lieben! Einen schönen Sonntag Euch allen!

Gut daß es die ARD Mediathek gibt,und so sah ich mir den Film gestern Nacht an.Ich finde ihn sehr feinfühlig,romantisch und mit unglaublich schönen Bildern gedreht.Ich find es auch toll,daß soviel zwischen den Zeilen dargestellt wird,und nicht alles zerredet.Die Szene, wo der Vater Miguel die Bluse schenkt,finde ich schon sehr eindeutig.Toll finde ich auch den sensiblen Umgang mit dem Thema.Nichts Grobschlächtiges und Reisserisches zerstört den Gesamteindruck.Der Überfall zum Schluss ist glaub ich real.Heranwachsende können gnadenlos sein!

Lasst es Euch gutgehen,und drückt unsern Jungs die Daumen!

Wannseegrüsse von Nadine;)

n/v