Männeremanzipation in Rock und High Heels?

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Carolin
Bild von Carolin
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.12.2007

unter diesem Titel gab es gestern Abend im Weltspiegel einen Bericht über einen Professor in Breslau, der sich nicht vorschreiben lassen will, wie er sich in der Öffentlichkeit darzustellen hat.

http://www.daserste.de/weltspiegel/beitrag_dyn~uid,qt1fsw7ydvcjwsgx~cm.asp

 

Carolin

Wer weiß, wie er sein Leben gestalten muß, um glücklich zu sein, muß nur noch den Mut finden, es auch zu leben

Lydia EX
Bild von Lydia EX
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.01.2008

Sowas ähnliches gabs oder gibts in Deutschland auch seit Jahren. Firmiert unter "Männer in Röcken". Smile

 

 

Sandra1980
Bild von Sandra1980
Offline
dabei seit: 19.07.2008

Ich habe diese Reportage gestern Abend auch gesehen und sie hat mir wirklich gut gefallen... Die Wahrheit ist aber leider auch, dass nicht nur viele Menschen in Breslau/Polen mit den Köpfen geschüttelt haben - sondern eben auch hier in Deutschland als ich mir in "entspannter Abendrunde" die Sendung angesehen habe.

Also von daher müsste man nicht unbedingt nach Polen fahren um etwaige Aktionen und Reaktionen filmisch zu dokumentieren. Sad

...die Sandra

 

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Die Sendung ist übrigens als Video verfügbar - bis auf den obigen Beitrag, der aus "rechtlichen Gründen" entfernt werden mußte...Puzzled

Natürlichkeit ist langweilig    

Nadine68
Bild von Nadine68
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Ein bisschen lächerlich war's schon.

Moni-Ka
Bild von Moni-Ka
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.01.2007

Roxanne schrieb:

> Die Sendung ist übrigens als Video verfügbar - bis auf den obigen Beitrag, der aus "rechtlichen Gründen" entfernt werden mußte...Puzzled

Bei mir ging es gerade eben noch.

Liebe Grüße

Monika

"A little bit of Monica in my life" (Lou Bega, Mambo No. 5)

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Sandra1980 schrieb:
Ich habe diese Reportage gestern Abend auch gesehen und sie hat mir wirklich gut gefallen... Die Wahrheit ist aber leider auch, dass nicht nur viele Menschen in Breslau/Polen mit den Köpfen geschüttelt haben - sondern eben auch hier in Deutschland als ich mir in "entspannter Abendrunde" die Sendung angesehen habe.
Also von daher müsste man nicht unbedingt nach Polen fahren um etwaige Aktionen und Reaktionen filmisch zu dokumentieren. Sad
...die Sandra

Es muss wirklich nicht Polen sein: Auch in meiner Heimatstadt war in den letzten Monaten gelegentlich ein junger Mann in weiblicher Kleidung incl. eines roten Huts in der Innenstadt unterwegs. Auch er verzichtete auf die trannieüblichen Utensilien wie Perücke, Makeup usw.

Die Auftritte glichen immer mehr oder weniger einem Spießrutenlauf mit jeder Menge Häme und Spott (bei uns gibt es viele Leute, die sehr viel Zeit haben und für die so etwas die perfekte "Sensation" darstellt).

Seit Juli habe ich ihn jedenfalls nicht mehr gesehen und ich weiß nicht, was nun daraus geworden ist.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).