Heute Abend auf SAT 1 - Planetopia

31 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Ich warte noch auf die ersten Fanatiker, die jetzt die Gartenschere rausholen und sich selbst "formatieren"... Shock

Natürlichkeit ist langweilig    

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Das mit den Fingerlängen stimmt bei mir nicht. Wenn es danach ginge, wäre ich nicht transsexuell. (Und das, obwohl bei mir hormonelle Probleme gefunden worden sind)

Aber mal ehrlich: Hormone in der Schwangerschaft regeln
1) die Ausbildung der Geschlechtsidentität
2) das Wachstum der Finger
3) Die Ausbildung der Genitalien
1) und 3) sind bei mir (und den meisten von uns) unterschiedlich ausgerichtet. Aber warum, bitte, soll sich das Wachstum der Finger immer nach 1) Ausbildung der Geschlechtsidentität richten und nie nach 3) Ausblidung der Genitalien?

Da hat jemand reichlich oberflächlich geforscht. Mir hilft es jedenfalls nicht weiter.

Und im Gegensatz zu Triona werde ich nicht nur Kreissäge greifen. :mrgreen:

Gruß
Johanna

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Sue schrieb

Zitat:
Schau ich mir lieber nicht an,sonst zeigen sie vielleicht
einen Weg auf davon wegzukommen
und das will ich nicht.

Und warum nicht? Was findest du so toll an diesem Zwischenstatus? Weder Fisch noch Fleisch.

Wenn es etwas gäbe, das wirklich helfen würde (außer der Geschlechtsangleichung), und mir auch mit falschen Körper ein glückliches Gefühl gäbe, dann würde ich es tun. Alleine schon der Familie zuliebe. Noch lieber hätte ich allerdings eine Fee, die mich in ein hübsches Mädchen verwandeln würde.

Gruß
Johanna

Gast
Bild von Gast

Alles in allem ein ziemlich oberflächlicher Fernsehbeitrag, der eigentlich nicht viel neues an Erkenntnissen zu Tage förderte. Aber immerhin ein Beitrag mehr, der sich nicht abfällig oder belustigend über das Thema äußerte. Vielleicht dadurch zumindest beim einen oder anderen nicht betroffenen Zuschauer ein gewisses Akzeptieren von TS leichter macht. Wohlgemerkt, vielleicht

mel-s
Bild von mel-s
Offline
Reale Person
dabei seit: 19.05.2007

Marion79 schrieb:
Wenn es nach Prof. Dr. Stalla geht, ist Transsexualität nun anhand der Länge der Finger feststellbar.

Und ich dachte, dass man eine TS eher an der Länge ihrer FingerNÄGEL erkennt... :mrgreen:

Oh weia... Shock stelle gerade anhand meiner Fingerlängen fest, dass ich wohl auch TS bin. Dabei habe ich mich immer für TV (F64.1) gehalten.

LG, Melanie

Gast
Bild von Gast

Hallo, Mel,

wenn Du den Nagel vom Ringfinger kürzer feilst, stimmt’s wieder …

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Roxanne schrieb:
Ich warte noch auf die ersten Fanatiker, die jetzt die Gartenschere rausholen und sich selbst "formatieren"... Shock

nee ne neee ...

Sind wir hier in der Fischmehlfabrik, oder was?

Nagelfeile + Tips tuns doch auch Wink

kopfschüttelnde Grüße
Tri

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

LadySandra EX
Bild von LadySandra EX
Offline
dabei seit: 05.12.2004

Ups......... ich bin ja Transsexuell Tongue meine Finger sind ja weiblich Lang Laughing out loud Da habe ich ja schon den ersten Test bestanden für die Psychologen Smile

Ich suche Freundschaft mit Gleichgesinnten und Toleranten Menschen.

denise
Bild von denise
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

bei meinem grossvater waren die finger der rechten hand alle gleich lang...allerdings, der war ein kerl und wollte es auch immer sein, so als tischler...

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

ja ja, Kreissägen ...

Originalzitat Krankenschwester in der Notfallambulanz, wo ich mal mit angesägtem Finger aufgetaucht bin:

"Das müssen ja fürchterliche Maschinen sein.
jeden Tag sitzt einer hier mit sowas."

Manchmal sind die Leute aber auch selber bei schuld.
Hat auf der Nachbarbaustelle 2 Tage später ein Zimmermann so ein Brett übern Tisch geschoben und versehentlich den Daumen auf der falschen Seite des Sägeblatts gehabt.
Der Kerl war aber so hackedicht, daß er den Fehler erst bemerkt hat, als er kurz vor dem Ellenbogen war.

Hat der ein Schwein gehabt, daß er genau zwischen Elle + Speiche gesägt hat und dann noch die Maschine ausgeschaltet gekriegt hat.
Und daß 20 km weiter gleich eine Uni-Klinik war mit Spezialisierung Handchirurgie + Arbeitsunfälle.

6 Wochen später stand er wieder mit der Axt in der Hand auf dem Dachfirst bei uns.
Da war allerdings grad Baustopp verordnet worden, weil das Kragengerüst noch nicht ganz fertig war.
Als der Gust von der Bauaufsicht, der das überwachte, den Kerl auf dem Dach gesehen hat, ist wer fast ausgerastet.

Na ja, mancher lernts nie.

Liebe Grüße
von der die 9,9-fingrigen Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.