Heute Abend auf SAT 1 - Planetopia

31 Antworten [Letzter Beitrag]
Tatjanna.S
Bild von Tatjanna.S
Offline
dabei seit: 25.11.2005

...kam gerade als Vorschau:


PLANETOPIA

Sendedatum: 24.02.2008

Sendezeit: 22:45

Moderator: Kim Adler

Inhalt:

Die Themen: Weltraumschrott - Der Abschuss des Spionagesatelliten / Transsexualität - Neue Erkenntnisse über Ursachen / Erdwärme - Schlüssel-Energie der Zukunft? / Manipulation im Internet - Die Grenzen des World Wide Web

Wollte es nur mal sooo kundtun... - vielleicht interessiert es jemanden...

Liebe Grüße Terry

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Ich nehme es auf, wenn ich's nicht vergesse. Laughing out loud

Gast
Bild von Gast

Danke Tatjanna,
werde ich mir bestimmt ansehen

Bussi Franziska

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

In der Vorschau kamen wieder die Fingerlängenmessungen...
:roll:

Natürlichkeit ist langweilig    

Gast
Bild von Gast

Schau ich mir lieber nicht an,sonst zeigen sie vielleicht
einen Weg auf davon wegzukommen
und das will ich nicht.

LG Sue

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Sue-Bandon schrieb:
Schau ich mir lieber nicht an,sonst zeigen sie vielleicht einen Weg auf davon wegzukommen und das will ich nicht.

Verstehe ich irgendwie... Aber mal im Ernst, in der Transsexuellenambulanz der Uniklinik wussten sie vor ein paar Wochen noch von nix, aber die Reporter von SAT1 haben die Weltformel gefunden! :roll: Laughing out loud

Gast
Bild von Gast

Habe mir grad den Bericht angesehen.
Das mit den Fingern kannte auch meine Therapeutin, nur die will unbedingt Frau sein und auch bleiben - so viel dazu.
Bin aber überhaupt nicht neugierig und möchte es auch wirklich nicht wissen, wieviele Frauen bei ihren Männern nun die Finger nachmessen werden. :mrgreen:

LG Franziska

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Habe auch geguckt. Endlich mal Prof. Stalla in persona kennengelernt.

Das mit den Fingern ist schon höchstinteressant. Wenn es nach Prof. Dr. Stalla geht, ist Transsexualität nun anhand der Länge der Finger feststellbar. Nach seinen Worten sind bei biologischen Frauen Zeige- und Ringfinger in etwa gleichlang. Kommt dies bei biologischen Männern vor, spräche dies für Transsexualität - wohlgemerkt als angeborene Ursache, und nicht als Folge einer psychischen Entwicklung in der Kindheit.

Setzt sich seine Theorie durch, könnte man meinen, daß er der Psychotherapie doch glatt um einen maßgeblichen Teil ihrer bisherigen Diagnosearbeit (und natürlich um ihr geliebtes Geld) bringt. Hihi. Laughing out loud

Mein rechter Zeige- und Ringfinger sind übrigens gleichlang, nur links leider nicht. Frage mich, was Prof. Stalla da sagen würde... :oops:

(Und ist das mit den Fingern jetzt umgekehrt bei Transmännern??)

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Also, ab in die Witz-Abteilung.

Meine sind übrigens gleich lang.
bis auf den rechten Zeigefinger, den ich bei einem Arbeitsunfall mit der Kreissäge paar mm abgesägt hab. :mrgreen.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Für alle, die es nicht gesehen haben...

Chiana
Bild von Chiana
Offline
dabei seit: 25.01.2006

Meine Ring und Zeigefinger sind an beiden Händen gleich lang.... Puh nochmal Schwein gehabt Wink

n/v