Geheime Museen (ARTE)

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Hat jemand vielleicht gestern die Doku geguckt?

Es ging um verborgen gehaltene erotische Kunst - in privaten Sammlungen, aber auch in staatlichen Museen. Wirklich faszinierend, was da überall (weltweit) aus Scham nicht gezeigt oder einfach totgeschwiegen wird.

Da waren eine Fülle von überrraschenden Infos. Zum Beispiel, daß es im Vatikan riesige Schränke mit Schubladen gibt, in denen Hunderte abgeschlagenen Penisse lagern. Früher haben die "Kunstwächter" wohl reihenweise antike Statuen "kastriert" und die Penisse sauber katalogisiert ( "gehört zu David in XX"). Bei den Statuen blieb dann halt die "Wunde" oder es wurde ein Feigenblatt rübermodeliert.

Picassos Spätwerk: erotische Grafiken, wurde nur einmal in den 70er Jahren mit Protesten ausgestellt und ist seit dem aus der Öffentlichkeit verbannt.

Im Vatikan lagert wohl die größte Sammlung erotischer Schriften, weil die immer eines zur Begutachtung bekamen, um das zu bannen. Die "Belegexemplare" wurden gebunkert.

Ich fand den Bericht unheimlich spannend. Shock

Natürlichkeit ist langweilig    

claudia_tv002
Bild von claudia_tv002
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.07.2005

Roxanne schrieb:
Hat jemand vielleicht gestern die Doku geguckt?
Im Vatikan lagert wohl die größte Sammlung erotischer Schriften, weil die immer eines zur Begutachtung bekamen, um das zu bannen. Die "Belegexemplare" wurden gebunkert.

...meinst Du? Nur gebunkert?...halt ich eher für geflunkert!...

n/v
Nereide
Bild von Nereide
Offline
Reale Person
dabei seit: 01.12.2006

Das halte ich aber auch für'n Gerücht. Die "Belegexemplare" sind sicherlich schon sehr abgegriffen.:twisted:

LG
Nereide

n/v