Extrem schön! (RTL2)

17 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Was haltet ihr von diesen Reality-Shows um Schöheits-OPs?

Ich weiß, daß da die Gefahr besteht, einen Schönheitswahn zu forcieren. So daß sich "normale" Menschen häßlich fühlen, wenn sie nicht wie ein Modell aussehen.

Ich weiß, daß die Show nicht dauerhaft ist. Sicher lassen sich viele Kandidaten wieder gehen und die Extensions in den Haaren verschwinden genauso wie die aufwendigen Make-Ups oder die stylische Kleidung. Wer kann schon alle paar Wochen das Überarbeiten der eingeflochtenen Haaren bezahlen?

Ich weiß, daß da ein TV-Sender Quote mit dem Leiden von Leuten macht.

Ich weiß, daß Schönheitschirurgen und Zahnärzte da ihre Werbung platzieren.

 

Aber.....wenn man die Menschen vorher sieht und sieht, was das für eine Chance ist, ihr Leben umzukrempeln, das abzustreifen, was sie seit Jahren leiden lässt und die Lebensfreude verlieren lässt - dann sind die blöden Werbeeinblendungen mal für etwas richtig Gutes da.

 

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Roxanne schrieb:

Was haltet ihr von diesen Reality-Shows um Schöheits-OPs?

Ich weiß, daß da die Gefahr besteht, einen Schönheitswahn zu forcieren. So daß sich "normale" Menschen häßlich fühlen, wenn sie nicht wie ein Modell aussehen.

Die Shows...naja...wer es eben mag. Freut man sich, wenn eine OP gelingt, oder wartet der Zuschauer nicht auf Tränen und möglichst viel Drama? Das sei mal so dahin gestellt.

Ich sehe eher das Problem in dem forcierten Schönheitswahn.

Mal ehrlich...wer mal richtig zu viel Zeit hat, sucht sich ein paar Tage raus und schaut den ganzen Tag Fernsehen. So viel Oberflächlichkeit und so viel Klischee, wie ein Mensch sein muss um liebenswert zu sein, findet man echt selten.

Und diesen Druck hat so manch ein Mensch jeden Tag...

Nicht schön genug? Out! Nicht schlank genug? Out! Nicht modisch genug? Out!

Anmerkung: Ich bin nicht gegen solche OPs. Das kann man halten, wie man mag, jeder trägt Verantwortung für sein handeln. Ich bin dagegen, dass der Wert eines Menschen an Oberflächlichkeiten gemessen wird.

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Beim Privatfernsehen steht neben der Werbung bekanntlich die Unterhaltung des Zuschauers im Vordergrund. Informationen werden da für eher unwichtig gehalten. Mir kommt das jedenfalls wie eine verunglückte modernisierte Fassung des Märchens vom Aschenputtel vor.
Ohne das Sponsoring von RTL II und weiterer beteiligter Unternehmen könnte das doch kaum jemand aus eigener Tasche bezahlen. Dass hier größtenteils unerfüllbare Erwartungen geweckt werden, erscheint mir sehr problematisch.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Ich habe von der Sendung gehört und kürzlich auch in der Süddeutschen Zeitung darüber gelesen. Ich gebe Roxanne diesbezüglich recht:

Zitat:
Ich weiß, daß da die Gefahr besteht, einen Schönheitswahn zu forcieren. So daß sich "normale" Menschen häßlich fühlen, wenn sie nicht wie ein Modell aussehen.

Nur gut, daß ich seit über einem Jahr so gut wie kein Fernsehen mehr gucke. Bis auf einige Dokus und Reportagen läuft für mich einfach nur noch blödes Zeug.

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.03.2005

Ich habe die letzte Folge auch mal geguggt.

Was mich am meisten fasziniert hat, ist die Tatsache, dass sich da Menschen, bzw. meist unser aller angestrebtes Ideal: Frauen, zuerst dermassen hängen und schlichtweg verkommen lassen, dass so ein Beef-Up fast schon unerlässlich ist.

Wenn ich an das Mädel mit den grottenschlechten Zähnen oder besser gesagt Zahnstümpfen denke, wird mir jetzt noch ybel. Was muss denn bei einer Frau alles falsch laufen, dass man sich selbst durch mangelnde Pflege dermassen entstellt? Wo ist denn da noch die Selbstachtung?

Dass bei denen nach dem Beef-Up mental erstmal wieder die Sonne aufgeht, ist wohl klar, aber wie Roxy schon schrieb ... wann setzt der alte Trott wieder ein und wie lange dauert es, bis die schon wieder so Kagge aussehen wie vorher.

Ich finde aber nicht, dass mit der Show ein richtiger 'Schönheitswahn' forciert wird, denn Göttinnen sind die Mädels nach den Eingriffen immer noch net. Irgendwie werden sie doch durch die gesponserten Eingriffe erstmal nur wieder auf den eigentlichen status quo gebracht ... wenn dann eine noch mehr draus macht, isses ja toll, aber das meiste wird wohl wieder verpuffen.

Babsnerin

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Ich hab sicherlich auch die eine oder andere Stelle an meinem Körper, die ich gerne pimpen lassen würde!

Abba niemals würde ich mich dafür öffentlich zur Schau stellen!

Liebe Grüße Bine

n/v
Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Den Fernseher habe ich schon vor Jahren abgeschafft, wenn ich unbedingt gucken muß, gehe ich zu meiner Freundin.

Die Zähne in Ordnung zu halten halte ich für selbstverständlich. Über körperliche Unzulänglichkeiten kann ich hinwegsehen, verkommene Zähne sind bäh.

Mit der Hoffnung "wenn [beliebige Änderung], dann geht es mir besser" wird viel Geld gemacht.

Wenn ich mich "pimpen" wollte, würde schon mehr Nahrung und weniger Bewegung helfen.

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Brigitte schrieb:
Wenn ich mich "pimpen" wollte, würde schon mehr Nahrung und weniger Bewegung helfen.

Da wird keine(r) ausgesucht, wo es so einfach wäre. Das sind schon immer echte "Notfälle" Sick

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Mitarbeiterbindung durch Schönheits-OPs...

Zitat:
Tschechische Klinik lockt Personal mit Schönheits-OPs

Zu ungewöhnlichen Rekrutierungsmethoden greift eine tschechische Privatklinik angesichts dringenden Personalmangels: Mit dem Versprechen von Gratis-Brustvergrößerungen, Fettabsaugen und Bauchstraffungen werden neue Mitarbeiter geködert.

Ärzte, Krankenschwestern oder Sekretärinnen, die einen Arbeitsvertrag für mindestens drei Jahre unterschreiben, können sich eine Schönheitsoperation nach Wahl aussuchen, wie Klinkmanager Jiri Schweitzer der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die Werbemaßnahme sei ein voller Erfolg.

Zahlreiche schönheitssuchende Bewerberinnen hätten schon abgewiesen werden müssen. Auch die Patienten der Prager Klinik profitierten von der Maßnahme, sagte Schweitzer: Die schönheitsoperierten Krankenschwestern seien lebende Vorführmodelle für die angebotenen Eingriffe.

In Tschechien herrscht ein Mangel an Gesundheitspersonal, da zahlreiche Krankenschwestern wegen der besseren Bezahlung ins Ausland gehen. Laut Statistik fehlen in dem Land etwa 6000 Schwestern und Pfleger

Quelle: GMX

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

Es gab ja schon mal so eine artverwandte Sendung. Die Frauen wurden - wie jetzt auch für einige Wochen weggesperrt um dann als schöner Schwan vor ihren Lieben zu erscheinen.

Fakt ist - das Schwangerschaften dem Körper sehr zusetzten können und das viele sich damit nicht abfinden wollen.

Dann kommt vererbtes schlaffes Bindegewebe dazu und ein Gesicht, mit dem Frau nicht immer glücklich durch den Tag geht.

Was macht den Menschen eigentlich aus? Ich finde Jeder/e ist irgendwie einzigartig und sollte stolz drauf sein, das Sie/Er nicht wie ein Klon aussieht.

Leider ist heute die Werbung so stark, das sich gerade die mit weniger Selbstbewußtsein unters Messer legen, anstelle sich mal in den Mors zu treten und aus eigenem Antrieb aufrichten.

Wenn aus medizinischer Sicht eine OP fällig ist, bin ich die Letzte die was sagen würde. Wenn jemand stark Übergewicht hatte und nun abgenommen hat und es hängt alles, bin ich auch für die OP. Aber nur weil eine Nase einen kleinen Höcker hat oder die Brust nicht in ein C sondern nur B Körbchen passt -  nee danke.

Jede und Jeder muß selber wissen was er/sie ihrem Körper antun will.

Bettina EX
Bild von Bettina EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 15.02.2009

Leider ist die natürliche Schönheit heutzutage in solchen Sendungen, in Filmen sowie in allen Katalogen der Warenhäuser nicht mehr gefragt.

Durch dieses künstliche aufhübschen der Models geraten immer mehr Menschen ins Grübeln ob sie denn überhaupt noch Alltagstauglich sind, meine Meinung hierzu ist es das einfach mehr Bilder von Stars und Sternchen an die Öffentlichkeit gelangen sollten die den genannten Personenkreis ungeschminkt im Alltag zeigen, das würde schon helfen den "Schönheitswahn" ein wenig einzudämmen Puzzled

LG Bettina

Ich kann meine Träume nicht entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben !