23 Uhr 55 ZDF Der 11. 9. - Das Geheimnis des dritten Turmes

16 Antworten [Letzter Beitrag]
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Kein TG- Thema, aber für politisch Interessierte evtl. ein Tipp zur späten Stunde:

Zitat:
ZDF-History
Der 11. September - Das Geheimnis des dritten Turmes
Er gilt als eines der letzten großen Geheimnisse des 11. September: der Einsturz von Gebäude 7 des World Trade Center. Von außen scheinbar kaum beschädigt, fällt das Hochhaus knapp sieben Stunden nach den beiden Zwillingstürmen in sich zusammen, ohne dass es von einem Flugzeug getroffen wurde.

Der Wolkenkratzer kollabiert in wenigen Sekunden, symmetrisch, "sauber" - als wäre er von Abbruch-Profis gezielt gesprengt worden.

Gebäude 7, das dritthöchste Haus des World Trade Center Komplexes, hatte 47 Stockwerke und stand im Schatten der Zwillingstürme. Die Mieter: der Geheimdienst CIA, der Secret Service, das Verteidigungsministerium, die Börsenaufsicht und die Kommandozentrale der Stadt New York zur Abwehr von Terrorangriffen.

Kurz nach dem Einsturz werden die Trümmer des Hochhauses entsorgt. Der Stahl wird eingeschmolzen. Bis heute, knapp sieben Jahre nach den Ereignissen vom 11. September 2001, gibt es keinen abschließenden Untersuchungsbericht zum Einsturz von World Trade Center 7. Die vorläufige offizielle These der zuständigen Behörde NIST (National Institute of Standards and Technology) lautet: Brände, verursacht durch herabstürzende Trümmer der Zwillingstürme, haben das Gebäude geschwächt und führten letztendlich zum Einsturz.

Doch reichen brennende Büros aus, eine gewaltige Stahlkonstruktion zum Einsturz zu bringen? Bisher ist kein vergleichbarer Fall bekannt. Gebäude 7 des World Trade Center in New York ist das erste und einzige Hochhaus aus Stahl, das aufgrund von Feuer zusammengebrochen ist.

Für die Anhänger der zahlreichen Verschwörungstheorien zum 11. September 2001 spielt das WTC 7 eine wichtige Rolle. Wurde das Gebäude gesprengt, um Beweise zu vernichten? War das WTC 7 die Kommandozentrale der "wahren Täter" des 11. September? Wurden von hier aus die Flugzeuge in die Zwillingstürme gelenkt?

Für eine Gruppe von Architekten, Ingenieuren und Wissenschaftlern ist der Einsturz des WTC 7 die "Smoking Gun", der schlagenden Beweis, dass die Anschläge des 11. September Teil einer großen Verschwörung der US-Regierung sind. Die "Architekten und Ingenieure für die Wahrheit des 11. September" meinen, dass die offizielle Erklärung, ein gewöhnliches Feuer hat zum Einsturz des Gebäudes geführt, ausgeschlossen ist. Sie behaupten, das Gebäude sei gezielt zerstört worden.

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

MarinaTS
Bild von MarinaTS
Offline
dabei seit: 10.02.2008

Zitat:
das erste und einzige Hochhaus aus Stahl, das aufgrund von Feuer zusammengebrochen ist.

Stimmt so nicht es wäre das Dritte

Die ersten Beiden sind das WTC Turm 1 und Turm 2,

Was Faktisch nicht Möglich ist, es sei denn man hat Thermit Plasma,
einzieger Besitzer von Thermit Plasma auf der Welt sind die USA genau das US Militär.

LG Marina

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

MarinaTS hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Stimmt so nicht es wäre das Dritte

Die ersten Beiden sind das WTC Turm 1 und Turm 2,

Was Faktisch nicht Möglich ist, es sei denn man hat Thermit Plasma,
einzieger Besitzer von Thermit Plasma auf der Welt sind die USA genau das US Militär.

Nun, WTC Turm 1 und 2 sind ja noch von Flugzeugen getroffen worden.
Zu den Verschwörungstheorien vermag ich nichts zu sagen.

Schaun mer mal

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

MarinaTS
Bild von MarinaTS
Offline
dabei seit: 10.02.2008

Das WTC Turm 1 und 2 von Flugzeugen Getroffen wurden, ist kein Krund selbst nicht der Treibstoff, da es schon zu vor zu solch einer ähnlichen Situation mit einen anderen Gebäude gekommen ist weit vor dem WTC Zwischen fall, da war es sogar noch Brisanter da es eine B29 mit Bomben an Board war, damals war es ein unglück, das gebäude steht bis Heute.

beim WTC kann man da gegen sagen, das sehr viel un stimmig ist, genauso wie mit dem Pentagon vorfall wo mit sicherheit kein Flug Zeug rein ist, denn 6 Tonnen Triebwerke und davon 2 Zerplatzen nicht in staub Teile sie hätten im oder am Gebäude liegen müssen, bei jeden anderen Absturz sind sie immer zu finden.

So das dazu, schaut einfach und Urteilt selber,
wir werden seit 2001 richtig Manipuliert durch die Medien sie sind tat waffen.

LG Marina

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

MarinaTS hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Das WTC Turm 1 und 2 von Flugzeugen Getroffen wurden, ist kein Krund selbst nicht der Treibstoff,

Wir schreiben aneinander vorbei, Marina. Ich teile die Wortwahl der Rechercheure des ZDF, dass WTC 7 ohne sichtbare (Flugzeug) äußere Einwirkung zusammenstürzte.

Der Einsturz der WTC 1 und 2 wird von Regierungsseite durch Einschlag der Flugzeuge begründet.

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Hallo Liv,

ich habe zufällig reigezappt und bin auch hängen geblieben. Es kamen beide Seiten zu Wort, Verschwörungsanhänger und -gegner. Folglich wird sich auch jeder das herausziehen, was seine Überzeugung bestätigt.

Mir war übrigens bis dahin gänzlich unbekannt, dass ein drittes Gebäude, zudem auch nicht gerade ein kleines, am 11.09.01 eingestürzt ist. War das damals in den Medien denn überhaupt kein Thema oder habe ich bloß nicht richtig zugehört?

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Ich habe diese ganzen "Loose Change 9/11"-Filme auch gesehen. Schon interessant. Auch über andere Berichte bin ich ziemlich überzeugt, daß einiges, was in den Kommerzmedien behauptet wurde, nicht ganz stimmt.

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Seamstress hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Mir war übrigens bis dahin gänzlich unbekannt, dass ein drittes Gebäude, zudem auch nicht gerade ein kleines, am 11.09.01 eingestürzt ist. War das damals in den Medien denn überhaupt kein Thema oder habe ich bloß nicht richtig zugehört?

Es war schon ein Thema, Sabine, wurde jedoch überlagert durch die Menschenschicksale und den Horror, WTC 1 und 2 einknicken zu sehen.
WTC 7 stürzte ja gänzlich evakuiert ein.

Im Beitrag wurden Gegner und Fürsprecher der Verschwörungstheorien in etwa pari zu Wort kommen gelassen.

Für mich bleibt der überaus rasche Abtransport der Trümmerteile und deren Verwendung in US- Kriegsschiffen bemerkenswert, werden doch sonst nach möglichen Terroranschlägen sämtliche Teile zur Spurensuche eingehend und lange untersucht.

Andererseits wäre es höchst erstaunlich, wenn ein inszenierter Angriff dieser Größenordnung mit nur wenigen Mitwissern geplant und durchgeführt worden sei.

Es bleiben viele Fragen ungeklärt.

Vielleicht löst sich das Rätsel ja in 30 Jahren, siehe Kennedy und Dallas.....

Greetings

Liv

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

..na ich halte grundsätzlich nichts von Verschwörungstheorien, aber es läßt sich so schön spekulieren, aber meistens ist es einfacher wie gedacht...aber wissen tut man es nicht...das ist ja das schöne daran und so können die Gerüchte ins Kraut schießen...was wirklich ist, werden wir sicher nicht erfahren, sondern werden von diesen Verschwörungstheorien nur noch mehr von der Wirklichkeit abgelenkt....vielleicht ist das ja auch das Ziel...

Verwirrende Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Liv Norton schrieb:
Vielleicht löst sich das Rätsel ja in 30 Jahren, siehe Kennedy und Dallas...

Ach, das Rätsel um das Kennedyattentat ist inzwischen abschließend und spekulationsbeendend gelöst? Wer war's denn? Die Kubaner? Die Exilkubaner? Die Russen? Der Mob? Die CIA? Der Klan? Dass mir das entgangen ist...

Thinking:

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Neben den beiden Türmen gab es in direkten Umgebung Gebäude, die auch zum WTC gehörten und durch den Einsturz zerstört wurden.

Ich habe ein schwieriges Verhältnis zu 9/11. Bei meinem ersten Ausflug 1986 in New York war ich da oben, im 108. Stock und konnte nicht fassen, was ich da sah. Die kleinen Menschen da unten, die Flugzeuge auf Augenhöhe, die rasenden Aufzüge. Später war ich noch ein paar mal mit Besuchern oben. Und dann kam am 11.9. ein Kollege und sagte, dass das WTC eingestürzt sei. Es war alles nur schrecklich.

2 Tage später erfuhr ich, dass die Ehefrau eines sehr guten Geschäftsfreundes, die seit Jahren bei United flog, in dem Flug war, der bei Philadelphia abgestürzt war. Sie hatte diesen Flug gewählt.

Die amerikanische Politik ist mir fremd geblieben; manche Denkweisen auch. Schrecklich ist die Tatsache, dass mittlerweile im Irak mehr amerikanische Soldaten ums Leben kamen als bei den Anschlägen. Krieg ist immer sinnlos. Eine politische

rika

Und damit relativieren sich alle Verschwörungstheorien, oder?

n/v