Zenzur bei gmx

13 Antworten [Letzter Beitrag]
Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Neues Feindbild gefunden, oder was?

mistral505
Bild von mistral505
Offline
dabei seit: 21.10.2012

Also bei mir häufen sich bei GMX auch die Fälle, bei denen reguläre Mails im Spam-Ordner landen. Das war vor einiger Zeit noch nicht so, beim täglichen Einlauf von etwa 10 Mails sind es stets 3-4, die als Spam identifiziert werden, obwohl es sich nicht um Spams handelt. Nervig ist, daß bei Abruf der Mails über POP3 keine Möglichkeit besteht, die Mails manuell in einen anderen Ordner zu ziehen. Es bleibt keine andere Wahl, als sich auf das Webinterface uzu begeben, um dort die Mails dann als "kein Spam" zu deklarieren. Finde ich ein wenig schade. Dazu scheint der Spam-Algorithmus auch nicht lernfähig zu sein. Bei Yahoo und Gmail sieht das doch ein wenig anders aus....aber es gibt doch Schlimmeres. GMX wird so nicht zum Feindbild, aber zumindest zum Nervtöter. 

http://curumba.eurosonor.de >>> THE NEW DOUBLE CD "Dany's Diary - Lost Illusion" <<<

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Warum entsperrst du nicht einfach die entsprechenden Adressen, sodass die künftig nicht vom SPAM-Schutz aufgegriffen werden?