Zeitungsartikel: Klage gegen Chirurgen

30 Antworten [Letzter Beitrag]
Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Hat das einer aufgenommen?

Loren
Bild von Loren
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.12.2004

Das Tehma ist sehr brisant.
Ich finde schon das diesen Menschen Gerechtigkeit wiederfahren werden sollte. Niemand hat das Recht die biologische Entwicklung und wenn es nur aus Gellschaftlichen Gründen zu beinflussen.
Ist diese nicht eine Vergewaltigung der Natur?
Wer oder welchen Menschen sind das, in Gottes... oder Naturs Werk herum zu fuschen.
Sind wir so groß und so selbtsherlich um uns darüber hinaus, weg zu setzten.
Ich möchte gar nicht vom diesen Menschen sprechen denen so ein Leid wiederfährt.
Aber stellt EUCH mal vor...
Ihr werdet als Mann oder als Frau geboren?
Und irgend ein selbst ernannter GOTT verändert Euer Schicksal.
Gruß Loren...das war das wort zum Sonntag

n/v
seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Hallo Loren,

es ist Aufgabe der Ärzte, in der Natur "herumzupfuschen". Die Natur versucht nämlich ständig, uns mit Krankheitserregern, Tumoren, etc. ans Leder zu gehen. So einfach ist es also nicht. Solange Intersexualität bzw. geschlechtliche Uneindeutigkeit als krankhaft oder Fehlbildung angesehen wird, ist es also Aufgabe der Ärzte dem Patienten zu helfen. Nur sollte man tunlichst versuchen herauszufinden, wie dem Patienten zu helfen ist. Und solange dies nicht feststeht sollte auf medizinisch nicht notwendige und vor allem auf traumatisierende und irreversible Maßnahmen verzichtet werden.

Sabine

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Loren
Bild von Loren
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.12.2004

die Aufgabe der Ärzte ist dem Menschen zu helfen, das ist der Ärzte oberstes Gebot. Das ist der Eid, zu dem sich jeder Arzt verpflichtet ist.
Und wenn du etwas mehr mehr Ahnung vom Leben hättest...würdest du wissen.... das man mit solchen Dngen... nicht leichvertig oder gesellschaftlich um geht.
Loren

n/v
seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Jetzt wollen wir uns aber nicht vergaloppieren, Loren. Du hättest meinen Beitrag mal besser gelesen...

Loren schrieb:
die Aufgabe der Ärzte ist dem Menschen zu helfen, das ist der Ärzte oberstes Gebot. Das ist der Eid, zu dem sich jeder Arzt verpflichtet ist. Und wenn du etwas mehr mehr Ahnung vom Leben hättest...würdest du wissen.... das man mit solchen Dngen... nicht leichvertig oder gesellschaftlich um geht.

seamstress schrieb:
...ist es also Aufgabe der Ärzte dem Patienten zu helfen. Nur sollte man tunlichst versuchen herauszufinden, wie dem Patienten zu helfen ist. Und solange dies nicht feststeht sollte auf medizinisch nicht notwendige und vor allem auf traumatisierende und irreversible Maßnahmen verzichtet werden.

Ich finde es wie du schockierend und menschenverachtend, was die Ärzte Christiane angetan haben, und hatte dies an anderer Stelle auch schon zum Ausdruck gebracht. Ich habe deiner Aussage nur insofern widersprochen, als die Ärzte natürlich sehr wohl "in der Natur herumpfuschen" dürfen, solange es dem Wohl des Patienten dient.

Sabine

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Loren schrieb:
die Aufgabe der Ärzte ist dem Menschen zu helfen, das ist der Ärzte oberstes Gebot. Das ist der Eid, zu dem sich jeder Arzt verpflichtet ist.

Und zur Erfüllung dieses Eides gehört Deiner Meinung nach sicherlich auch, dass man einer 17-jährigen den Befund des Vorhandenseins von Eierstöcken und die genetische Weiblichkeit zunächst verschweigt, eine HRT in Richtung FzM vornimmt (steht nicht in der Zeitung, wurde aber m.W. gemacht) und sie dann zu einer Ga-OP lenkt - Einstimmung hin oder her, selbst auf den Gedanken gekommen ist Christiane ja nicht.

Was auch nicht in allenr Zeitungsberichten steht, ist dass nur deshalb nur der Chirurg verklagt wird, weil die Handlungen der anderen beteiligten Ärzte bereits verjährt sind.

Eine nach meiner Kenntnis des Sachverhalts überraschend prägnante Zusammenfassung der Situation findet sich hier: http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/12983650

Viele liebe Grüße

Beate 

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Anscheinend ist dieses Thema dazu angetan, laufend Mißverständnisse zu produzieren. Beate, Loren ist wie du und ich der Ansicht, dass die Ärzte hier unverantwortlich und selbstgefällig gehandelt haben.

:roll:

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Loren
Bild von Loren
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.12.2004

ok ... dann is ja alles klar seamstress...oder doch nicht???
Herumgepfuscht im der Natur sollte nur dann, wenn jemand das an sich selbst will.
Wer sind wir denn, dass wir, das Leben eines Menschen bestimmen. Wahrscheinlich gehn wir eines Tages so weit, das wir die nächste Evolutionsstufe erschaffen. Mach dir das keine Sorgen?
Also ein Arzt kann mir helfen, wenn ich mir in den Finger geschnitten habe.
Aber das Recht... über mich als Baby... über mein Geschlecht zu entscheiden bestimmt nicht.
Mehr meinte ich nicht Süsse
Bussy lorenchen

n/v
Loren
Bild von Loren
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.12.2004

ach ja....noch was.
Stellt euch mal vor...
ihr erfahrt in der mitte eures Lebens.
Das Ihr gar nicht das seid... was Ihr seid.

Ihr habt es immer gefühlt, das Ihr das nicht seid.

Und ein Andrera, hat das gemacht.

Nenn man so was nicht im deutschen Sprachgebrauch

Vergewaltigung?

n/v
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Hi,

Kinderurologen spielen eben gerne Gott. Zeit, dass sie mal verknackt werden.

LG Jasmina

Ps: Aber irgendwo müssen sie ja auch "üben".

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive