Von der Nachahmung wird dringend abgeraten :)

8 Antworten [Letzter Beitrag]
JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Ich bin unschuldig Angel Bild hat mich verdorben : Crazy

"Zwei sehr sympathische schwule Mitbürger unserer Stadt hatten unsere Hilfe erbeten. Auf die obligatorische Frage „Was ist denn passiert?“ kam eine knappe und präzise Antwort: „Ich hab zwei Billardkugeln im Arsch, die Drei und die Vier!“ Mein Kollege Hein fragte verdutzt: „Warum um alles in der Welt Billardkugeln? Die sind so groß!“

Einer der Schwulen antwortete: „Wir haben früher schon mal andere Kugeln vergessen, da mussten wir auch ins Krankenhaus – Darmverschluss und so. Billardkugeln sind wenigstens nummeriert, da weiß man, was man hat. Die Eins und die Zwei sind ja da, aber die Drei und die Vier wollen einfach nicht raus.“

Wir wurden aufgeklärt, dass Dehnungspausen bei analen Spielereien das A und O sind und dass da noch ganz andere Sachen reinpassen.

Anschließend brachten wir die beiden Poolspieler gut gelaunt ins nächste Krankenhaus. „Und denkt immer dran, der Mensch nutzt nur zehn Prozent seines Dickdarms!“ – Mit diesem frechen, aber dennoch schönen Schlusssatz verabschiedete sich das Pärchen von uns."

Quelle: http://www.bild.de/BILD/ratgeber/ratgeber/2010/09/07/bild-serie-rettungsdienst/bizarre-sexunfaelle-reizstrom-erektionshilfe.html

Jenny

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

soviel also zum Thema "einlochen" - Sachen gibts...

n/v
Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

Da finde ich den noch viel besser:

Brennendes Hamstergeschoss - Tatsachenbericht aus der LA Times
Im Nachhinein gesehen war der grosse Fehler das Streichholz anzuzuenden.
Aber ich habe nur versucht den Hamster wieder zu kriegen, hat Eric Tomaszewski
amusierten Ärzten in der Abteilung fuer schwere Verbrennungen im Salt Lake
City Hospital erzaehlt.
Tomaszewski und sein homosexueller Lebenspartner Andrew (Kiki) Farnom, waren
nach einer Session der intimen Art zur ersten Hilfebehandlung eingeliefert
worden, nachdem dabei einiges schief gelaufen war.
"Ich habe ein Papprohr in sein Rectum eingefuehrt und dann Raggot, unseren
Hamster, hineinschluepfen lassen",erklaerte er. "Wie gewoehnlich hat Kikki
"Armageddon" gerufen, das Zeichen dafuer, dass er genug hatte. Ich habe versucht
Raggot zurueckzuholen, aber er wollte nicht wieder raus kommen, also habe
ich ein Streichholz angezuendet und in das Rohr gespaeht, wobei ich gedacht
habe das Licht wuerde ihn anlocken."
Bei einer eilig einberufenen Pressekonferenz, beschrieb ein Sprecher des
Krankenhauses was als Naechstes geschah. "Das Streichholz entzuendetet eine
Gasblase im Innern und eine Flamme schoss aus dem Rohr, entzuendete Mr.
Tomaszewski´s Haare, fuegte seinem Gesicht schwere Verbrennungen zu. Ausserdem
fingen
das Fell und die Schnurrbarthaare des Hamsters Feuer und entzuendeten im
Gegenzug eine noch groessere Gasblase noch weiter innen. Dies schleuderte den
Nager nach draussen wie eine Kanonenkugel.";
Tomaszewski erlitt Verbrennungen 2. Grades und eine gebrochene Nase durch
den Aufschlag des Hamsters, waehrend Farnom Verbrennungen ersten und zweiten
Grades an seinem Anus und Enddarm erlitt.

maramuenchen
Bild von maramuenchen
Offline
dabei seit: 16.12.2007

Hallo Tyressa

glaubst Du Bio Frauen würden auf so was kommen???

Oder sind Männer egal wie gestrickt, einfach abartiger?

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

oh, auch Frauen kommen auf sowas. Nicht nur anal - sondern auch eben vaginal. Ich habe mal Fotos von einer Frau gesehen, die es toll fand, sich eine Lavalampe einzuführen - und die ist an der breitesten Stelle noch breiter als die Billiardkugeln. Aber auch denen war sie zugetan. Die schiebt sich wirklich alles rein, was ihr in die Finger kommt und findet es toll - auch, wenn ihr Gesichtsausdruck schon auch krass dabei war. Aber gut, wenn es ihr den Kick gibt - bitteschön. Ob das nun so gesund ist, weiss ich nicht. Ich würde sogar fast vermuten, daß Frauen da noch extremer sind, da sie von Natur aus einfach mehr aushalten können. Nicht alle, das ist klar, aber einige (man denke nur an die Geburt eines Kindes). Wobei ich denke, daß "raus" noch immer was anderes ist, als "rein".

Auch sind Sektflaschen immer wieder beliebt, oder ein Schneebesen (wobei ich mich frage, was der bringen soll, der drückt sich ja zusammen).

Zur Hamstergeschichte: Wie geht es dem armen kleinen Kerl?

n/v
Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

Kinderköpfe sind wohl noch größer, oder? Vaginal ist etwas ganz anderes als die Darmwand zu beschädigen....

Und abartig ist keine Art der Befriedigung, solange andere Menschen nicht zwangsweise eingespannt werden. Puzzled

Julia_mari
Bild von Julia_mari
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2005

Hab schon mal Colaflasche und Klobürste gesehen. Beides meine ich auch bei Frauen, wenn ich mich recht entsinne. Und beides musste per OP entfernt werden, da die Cloaflasche offen war und sich festgesaugt hat und die Klobüste nun mal stachelig ist.

Aber das dollste war ein Tannenzweig im Pullermann. Da war dann der Harnleiter im "Arsch". Pullern war dann eher so wie bei den Spritzeblumen für die Kinder, die man im Sommer in den Rasen steckt und einen Kartenschlauch anschliesst .

n/v
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

zu ergänzen wäre da nur noch das hier:

http://www.transgender-forum.com/spassabteilung/doktorarbeit_ueber_morbus_kobold-t4580.0.html

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Wäre ich ein Hamster...ich würde das auch nicht machen.

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.