Urlaubslektüre

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Marta
Bild von Marta
Offline
dabei seit: 07.06.2008

Hallo,

ich habe gerade den Krimi "Die Prophetenmorde" von Mehmet Murat Somer (Klett Cotta -Tropen) gelesen. Schnelle Lektüre, das  Witzige ist , dass das Buch ein Transen - Thriller ist. 

Klappentext: Schon wieder ein Mord im Istanbuler Rotlichtviertel, wieder ein Transvestit. Eigenmächtig nimmt sie die Ermittlungen in die manikürten Hände. Sie: Nachtclubbesitzerin, Femme fatale - und ein Mann mit Kampfsportlizenz. Beste Voraussetzungen, um den Mörder zu überführen. 

Schön ist auch der Anfang, wo sich der Held der Geschichte erstmal enthaaren lässt. 

 

Fazit: nichts Tiefgründiges, alles erstaunlich, dass die ganze Geschichte in der Istanbuler Transenszene spielt. 

Spannende Lektüre wünscht Marta   ;) 

n/v
sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Als Urlaubslektüre kann ich

 

Rocko Schamoni " Sternstunden der Bedeutungslosigkeit " empfehlen!


Hat zwar nicht´s mit Transgendern zu tun, abba sehr sehr geil geschrieben!

n/v
Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

@Bine

wer empfiehlt Dir eigentlich immer solche Buchtitel ? Wink

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

@Sunshine !

 

keine Ahnung,

 

die erste Buchempfehlung kam von dir!

 

 

 

Rocko Schamoni " Risiko des Ruhms"

 

Abba , ich hab die Sternstunden der Bedeutungslosigkeit vor dir gehabt, und schon gelesen! Laughing out loud

 

 

Hihi,

 

wer hat hier wem was empfohlen!

 

Ach ja,


Rocko Schamoni " Dorfpunks " ist unbedingt lesenswert!

 

danke Annabelle! Love

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Hmm, wenn ich mal Urlaub habe, muß ich wohl die 6 fremden Fachartikel endlich korrekturlesen, die seit zwei Monaten veröffentlicht sein sollten...Sick

Natürlichkeit ist langweilig    

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

Meine aktuellen Lieblinge sind weder irgendwie transig, noch fachlich. Sie sind einfach nur genial geschrieben und mega-spannend.

Als Urlaubsbücher empfehle ich zwei dicke Schinken mit gaanz viel Lesefutter! Beide dick, beide etwas spröde am Anfang und beide mochte ich nicht mehr aus der Hand legen, nachdem ich mich auf sie eingelassen hatte:

Jaume Cabre: Die Stimmen des Flusses

Stig Larsson: Verblendung

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

Marta
Bild von Marta
Offline
dabei seit: 07.06.2008

Von Stig Larsson habe ich alle drei Bücher gelesen.Konnte nicht aufhören, bis ich alle verschlungen hatte.

Von Lisbeth Salander bin ich total fasziniert.

Smile

 

n/v
maramuenchen
Bild von maramuenchen
Offline
dabei seit: 16.12.2007

Mein Traumbuch,

Orlando, von Virgina Wolf. Erschienen 1928.

Die Geschichte fängt 1500 an. Orlando ist mal Mann mal Frau. Wird nicht älter,nicht ärmer, nicht reicher. Über Jahrhunderte bleibt Orlando Orlando, weil er, sie, nie gleich bleibt. Ob das was mit "Glück" zu tun hat, ist nicht so wichtig. Hat mir sehr geholfen, die ganze "Transerei" nicht nur schrecklich zu finden.

Fischertaschenbuch

LbG

Mara

Ronja S. EX
Bild von Ronja S. EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.04.2008

Meine Empfehlung: John S. Marr - Die elfte Plage. Paßt ganz gut in den derzeitigen Terrorwahn, obwohl viel früher erschienen. Wink

So oft gelesen und imer wieder für gut befunden.

Lebe Dein Leben wie du selbst, und Du wirst überrascht sein, was Du alles kannst.