Lorielle wieder Lorenzo?!

70 Antworten [Letzter Beitrag]
Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

@ Annabelle -  ja ich weiß das der Satz mit dem Bi veraltert ist - vergib einer alten Frau! Laughing out loud

Ich habe das Ganze auch mit einem Zwinkern geschrieben.

Klar ist - das TS in der Öffentlichkeit als ganz normale Frau angesehen werden will und nach der Op nichts mehr mit ihrem früheren - ungeliebtem Leben - zu tun haben will.

Klar ist es schwierig für C und D Prominenz immer wieder sich ins Gespäch bringen zu müssen um nicht vergessen zu werden.

Leider läuft auch mal das ein oder andere aus dem Ruder wenn bei den Schreiberlingen die Phantasie durchgeht - wie z.B. - geht das Ganze wenn Lori noch nicht "die OP" gehabt hat.

Und klar versüsst das ein oder andere mal über "etwas lästern" das Leben! Laughing out loud

Wir sitzen ja in der 1. Reihe bei fernsehen sehen und schaun mal wie sich das Ganze entwickelt! Innocent

LG

Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

Ich finde, dass Lady Gaga das irgendwie besser angestellt hat *lacht*

Andrea Joy
Bild von Andrea Joy
Offline
dabei seit: 04.10.2007

War zwar immer überdreht die Lori, aber soll mal ruhig so weitermachen die Gute!

Nur eine  Facette mehr in dieser bunten Welt!

Spass und Freude wünsch ich Ihr!  Bin ja auch  kein Hahn weil da irgendwo einer miaut.  :-)

Ist ja nicht so, als wenn  Lori die Meinungen  bestimmt  - die Leute denken meistens doch letztendlich noch  selbst was sie gutfinden - ich auch.  Smile

... ach ja, da fällt mir noch ein eine interessante Seite ein :

 www.stupidedia.org/stupi/Pippi-Langstrumpf-Syndrom

 

Das Licht ist das Leben, das Sein ist es Selbst. Die Dunkelheit vermag das Licht nicht zu löschen, doch das Licht erhellt die Dunkelheit! Das Beste ist: Da zu sein, während man unterwegs ist http://www.myspace.com/abelectriclove&

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Komisch dieser Lori-Mensch..... als ich den ersten Bericht, damals noch mit "ihm" im Fernsehen sah, wusste ich, dass das so eine Art Jojo wird. Schon nach der ersten Sendung hatte ich genug von ihr. "C-Promi" wurde geschrieben? Z-Promi passt wohl eher. ganz ehrlich ärgere ich mich wenn ich sie im TV sehe zum Beispiel bei der Chartshow, wo sie höchstqualifiziert Musik bewertet, Gott sei Dank schön subjektiv*g*

Ich glaube nicht, dass Lori den Transgendern dieser Welt einen gefallen tut. Ratzfatz werden alle in einen Topf geschmissen und schwupps sind automatisch alle Transgender lauter kleine Loris- wie schön!

n/v
Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

GabiStern schrieb:
Ich glaube nicht, dass Lori den Transgendern dieser Welt einen gefallen tut. Ratzfatz werden alle in einen Topf geschmissen und schwupps sind automatisch alle Transgender lauter kleine Loris- wie schön!

 

ich meine....ist doch nur Fernsehen. Wenn die bspw was über Touristen bringen, dann doch meist über die, die auf Mallarco Wilde Sau spielen. Wenn Sie übers Landleben 'ne Sendung machen, dann über geschlechtsneutrale Bauern, die 'ne Frau suchen. Und wenn 'se was über Hausfrauen bringen, dann über die die fremd gehen und Muslime werden auf N24 bestimmt nicht immer so ausgewogen dargestellt, wie es sich eigentlich gehört...... und ...und

Und bei Transen nehm'se bei RTL halt gern die flippigen.

Ich will damit sagen, jede Gruppe wird auf Television zugespitzt, fokussiert und "quotentauglich" dargestellt.......das geht nicht nur der Gruppe der TG's so. Und um anderen zu gefallen, ist kein Mensch auf dieser Erde.......

Dabei möchte ich gar nicht verkennen, dass es vielleicht einigen Probleme machen kann, sich immer und immer wieder in den "Lori- Topf "reinstecken lassen zu müssen und aus dieser "Perspektive" der Anderen heraus im Leben bestehen zu müssen. Insbesondere wenn das T*dasein nicht nur im Teilzeitmodus stattfindet.

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Jana72 schrieb:

GabiStern schrieb:
Ich glaube nicht, dass Lori den Transgendern dieser Welt einen gefallen tut. Ratzfatz werden alle in einen Topf geschmissen und schwupps sind automatisch alle Transgender lauter kleine Loris- wie schön!

 

 

Dabei möchte ich gar nicht verkennen, dass es vielleicht einigen Probleme machen kann, sich immer und immer wieder in den "Lori- Topf "reinstecken lassen zu müssen und aus dieser "Perspektive" der Anderen heraus im Leben bestehen zu müssen. Insbesondere wenn das T*dasein nicht nur im Teilzeitmodus stattfindet.

Nichts anderes wollte ich zum Ausdruck bringen-nur eben halt etwas anders formuliert:-)

n/v
Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

GabiStern schrieb:

Jana72 schrieb:

GabiStern schrieb:
Ich glaube nicht, dass Lori den Transgendern dieser Welt einen gefallen tut. Ratzfatz werden alle in einen Topf geschmissen und schwupps sind automatisch alle Transgender lauter kleine Loris- wie schön!

Dabei möchte ich gar nicht verkennen, dass es vielleicht einigen Probleme machen kann, sich immer und immer wieder in den "Lori- Topf "reinstecken lassen zu müssen und aus dieser "Perspektive" der Anderen heraus im Leben bestehen zu müssen. Insbesondere wenn das T*dasein nicht nur im Teilzeitmodus stattfindet.

Nichts anderes wollte ich zum Ausdruck bringen-nur eben halt etwas anders formuliert:-)

 

Stimmt leider. Dort wo ich gearbeitet habe und auch dort wo ich heute arbeite liegt immer 'ne Bildzeitung in der Kantine bzw. im Aufenthaltsraum rum. In Arztpraxen, im Rathaus, bei meinem Bruder auf der Arbeit usw. ist es nicht anders. Ich weiß, daß meine ehemaligen Arbeitskollegen bis zu meinem Coming-out alle "Trans-" in einen Topf geworfen und als Verrückte, Perverse, usw. abgestempelt haben. Man weiß halt nichts drüber.

(Meinungs-)Bildung geschieht also durch die Presse - für die Masse jedenfalls. Und solange die irgendwas von "Supertransen" oder "Doppel-D im Dschungelcamp" berichten, wird sich an den Vorstellungen über "Trans - die sind doch eh alle gleich" nichts Großartiges ändern.

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Wer sich nur mit der Boulevardpresse "informiert", zeigt damit nur, dass er kein wirkliches Interesse am täglichen Leben hat. Solche Zeitungen dienen dem Selbstverständnis der Verlage nach der Unterhaltung und nicht primär der Information.

Es ist ein Armutszeugnis, dass sich die breite Mehrheit nur an der Sensationsgier berauscht und an echten Informationen kaum interessiert sind. Das freut auch unsere Damen und Herren Parteipolitiker, denn:

Wer sich an Boulevardmedien berauscht, stellt keine echten Fragen! Sick

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Ich habe gestern bei Vox ("Prominent!") einen Beitrag über Lorielle L. gesehen. Lorielle weinte darin bitterlich und fühlte sich total unverstanden von Otto Normalo. Sie wünsche sich doch nur als Mensch angesehen und behandelt zu werden.

Genau dies ist aber durch den großen Medien-Hype seit DSDS und ihr meistens schrilles Auftreten sehr schwierig geworden. Wer intimste Dinge in die Öffentlichkeit zerrt, sollte sich nicht über entsprechende Reaktionen wundern. Das wusste schon der alte Geheimrat Goethe:

J.W.v.Goethe schrieb:
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister
werd ich nun nicht los. (aus: Der Zauberlehrling)

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

Hab genau das Gleiche gesehen.

Schätze mal das sie damals bei DSDS gar nicht absehen konnte was für einen Rattenschwanz das nach sich ziehen könnte.

Im Dschungel wollte sie allen zeigen wie sie wirklich ist - abseits vom Glamour. Teilweise ist es ihr gelungen.

Die Probleme einen Partner abzubekommen - sein wir mal ehrlich - haben sehr viele Post OP'S leider.

Leider können sehr viele "Mitbürger" einfach nicht verstehen, das sie ganz normale Frauen sind und nichts anderes.