Für alle live spielenden Musiker/innen und Kulturveranstalter und Musikliebhaber

10 Antworten [Letzter Beitrag]
Beate Nina
Bild von Beate Nina
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2009

Hallo liebe Musiker, Veranstalter und Musikliebhaber,

die GEMA beabsichtigt, ihre Gebühren für den Livesektor um 600% (sechshundert!!!) zu erhöhen. 
Jeder kann sich ausmalen, was das vor allem für kleine Bands und Newcomer bedeutet. Diese Erhöhung können sich viele Veranstalter einfach nicht leisten, was entweder dazu führt, dass sie dadurch weniger Bands buchen können oder die Erhöhung zu Lasten der (oft schon sehr geringen) Gagen der Künstler geht. 
Deshalb sollten alle Musiker, die Live spielen, sofort reagieren! 
Das Thema wird nur dann auf die Tagesordnung des Parlaments kommen, wenn bis 17.Juli 50.000 Unterschriften zusammen kommen. 
Sonst wird die Gema ihre Gebühren für Livemusik Veranstaltungen um 600% erhöhen, ohne eine Kontrollinstanz des Parlaments passieren zu müssen. Diese  Selbstherrlichkeit der Gema sollte man nicht zulassen sonst gibt es keine Chance für Bands und Veranstalter. 
Nicht nur Musiker sondern alle Bürger Deutschlands können diese Petition unterschreiben.
Also, bitte reagiert sofort und motiviert so viele Leute wie nur möglich, damit das Handeln der GEMA überprüft wird.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517

Wenn ihr euch auf der Seite befindet, seht ihr oben links ein fett gedrucktes Feld mit der Bezeichnung "REGISTRIEREN". Ohne geht es leider nicht! Da bitte raufklicken das kennt ja jeder und ich denke man kann das ruhig machen, es ist schließlich der Bundestag und es kommen sicher keine Spam Mails. Nach der Registrierung bekommt ihr eine Bestätigungsmail, in der sich ein Bestätigungs-Link befindet.

 

n/v
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Diese Petition halte ich für sehr berechtigt; ich habe sie bereits vor ein paar Tagen gezeichnet.

Viele liebe Grüße

Beate 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Hallo,

ist bekannt, daß Barbara Clear kürzlich ihren Prozeß gegen die GEMA verloren hat?

AndreaChristin
Bild von AndreaChristin
Offline
dabei seit: 24.03.2009

Hi Bea,

habe mich eingetragen und den Link gleich an mehrere Freundinnen & Freunde bundesweit weitergesandt.

Sind mittlerweile fast 75.000 Mitzeichner Wink)

Danke für den Hinweis

und alles Liebe

Andrea

 

n/v
Andrea Joy
Bild von Andrea Joy
Offline
dabei seit: 04.10.2007

Habe dort auch 1x Stimmung gemacht. Big smile

Steve play on

Das Licht ist das Leben, das Sein ist es Selbst. Die Dunkelheit vermag das Licht nicht zu löschen, doch das Licht erhellt die Dunkelheit! Das Beste ist: Da zu sein, während man unterwegs ist http://www.myspace.com/abelectriclove&

susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

Die GEMA ist für mich das roteste Tuch. Ein Abzockerverein sondersgleichen, gegen den jedes Finanzamt ein Kinderspielplatz ist. Die Abrechnungsmodi, mit denen dort gearbeitet sind, sind vollkommen willkürlich und unfair. So wird z.B. einfach von der Saalgröße ausgegangen. Da wird berechnet, für  einen Saal von der und der Größe wird ein Betrag von XY festgelegt, ganz egal, ob die Veranstaltung gut oder weniger gut besucht wird, oder ob Rentner oder Studenten im Publikum sitzen, die ermäßigten Eintritt bezahlen. Das ist so ähnlich als wenn mann beim Eintritt in eine Kneipe erstmal untersucht wird, wieviel Bier mann verträgt und dann für 15 bezahlen muß, aber vielleicht nur 14 trinken möchte :bigsmile:.Keiner hat bisher dagegen aufbegehrt. Das wundert mich, weil vor allem die Komponisten, für deren Interessen die GEMA vorgibt, sich einzusetzen, den größten Nachteil haben. Entweder werden deren Stücke allein der GEMA Gebühren wegen nicht gespielt und falls doch, so bedient sich die Gemeinde Erpresserischer Musiker Abzocker erstmal selbst, um den Riesen Verwaltungsapparat zu bezahlen. Ein verschwindend geringer Anteil geht dann an die Komponisten. Sehr oft wurde ich gebeten, wenn ich Veranstaltern Programmvorschläge gemacht habe, nur Werke von Komponisten zu spielen, die nicht GEMA - plichtig sind. Ich hoffe, daß diese Petition etwas bringt und ich habe mich schon vor ein paar Tagen da eingetragen.

Danke für diesen Aufruf Beate, ich werde noch in meinem Freundes und Kollegenkreis eine solche Aktion starten.

Beate Nina
Bild von Beate Nina
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2009

Hallo @ all,

wenn auch etwas verspätet da ich wegen meines Umzuges einige Tage kein Net hatte, wollte ich mich ganz herzlich für eure Unterstüzung bedanken.

In der Hoffnung das dem eher Kultur vernichteten als schützenden Treiben Einhalt geboten wird.

Liebe Grüße

Bea

n/v
susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

89915 Mitzeichner!!! Stand 16:04 am 6. Juli ... und stündlich werden es mehr

AndreaChristin
Bild von AndreaChristin
Offline
dabei seit: 24.03.2009

Ich habe am Freitag im Radio (Deutschlandfunk) von der postiven Resonanz und der Annahme der Petition gehört.

LG

Andrea

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Über 89000.....

5000 hätte es nur gebraucht. Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Michaela Smile
Bild von Michaela Smile
Offline
dabei seit: 08.11.2006

Das ist mal endlich ne Petition auf die ich schon lange warte. zumindest auf was in der Art. Danke für den Hinweis. von alleine wäre ich da nie drüber gestolpert.

Hab ich natürlich sofort unterzeichnet, denn mit dieser MUSIK MAFIA lag ich schon öfters im Clinch.

Ich hab den Link natürlich auch weiterverbreitet an viele andere Veranstalter und Musiker die ich kenne. Crazy

n/v