Ein neues Gesicht

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Spanier erhält als erster Mensch komplett neues Gesicht

Spanischen Ärzten ist nach eigenen Angaben die weltweit bisher umfangreichste Gesichtstransplantation gelungen.

30 Mediziner verpflanzten in einem 22 Stunden langen Marathon-Eingriff erstmals ein vollständiges Gesicht. Einem jungen Spanier wurden in der Klinik Vall d'Hebron in Barcelona Haut, Muskeln, Nase, Lippen, Zähne, Gaumen sowie Kiefer- und Wangenknochen transplantiert. Sein eigenes Gesicht war seit einem Unfall vor fünf Jahren entstellt. Er konnte kaum schlucken, atmen und sprechen.

Die Transplantation erfolgte bereits im März. Eine Woche nach dem Eingriff habe sich der Empfänger in einem Spiegel sehen wollen, sagte der Mediziner Joan Pere Barret. Der junge Mann habe sich "mit Ruhe und Zufriedenheit" betrachtet. Er schrieb demnach, dass er mit dem Ergebnis des Eingriffs zufrieden sei. Er soll in den nächsten Wochen beginnen, zu sprechen und zu essen.

Die Gesichtstransplantation war nach Angaben der Klinik die bisher umfangreichste, die Ärzten bisher gelungen ist. Weltweit wurden demnach bisher elf Gesichter verpflanzt. Teile eines fremden Gesichts waren erstmals 2005 einer Französin eingepflanzt worden. Das Gesicht der damals 38-jährigen Patientin Isabelle Dinoire war durch Hundebisse entstellt worden.


© AFP

 

Quelle: GMX-Nachrichten

Natürlichkeit ist langweilig    

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Was wird in 30 Jahren möglich sein?

Natürlichkeit ist langweilig    

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Wenn ich wegen TS etwas transplantieren lassen würde, dann eine Gebärmutter und/oder Eierstöcke.

Im Gesicht würde ich keinen derart umfangreichen Eingriff haben wollen (bei den bisherigen Transplantationen gab es ja erhebliche Verletzungen und Entstellungen durch einen vorangegangenen Unfall, so dass ein mittelmäßiges OP-Ergebnis immer noch viel besser ist als der Zustand vorher). Da wäre mir lieber, die vorhandenen Merkmale nur ein wenig umzuformen wie z. B. bei einer FFS.

 

Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Roxanne schrieb:
Was wird in 30 Jahren möglich sein?

Dann bin ich 79. Dann kønnte ein neues Gesicht durchaus

einen Gedanken wert sein ... ach nee, eher nicht.

 

lG, Inga

P.M.O.S.F

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Hab da in einer CD Show aus Japan was nettes gesehen. Da haben Sie dem Jungen eine nette Maske verpaßt, das sah richtig gut aus. Nicht son Blödsinn wie man das bei diversen TV Läden bekommt Smile

Nur eins ging bei dem Jungen nicht, sein Adamsapfel war nen bisschen groß, da mußten Sie mit Kragen arbeiten, das war dann doch nen bisschen blöd. Aber das Gesicht war echt klasse.

Vielleicht sollte man in der Richtung mal Ermittlungen im Theater oder beim Film anstellen.

Jenny