Bischöfin Käßmann tritt zurück

26 Antworten [Letzter Beitrag]
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Wenn unsere Politiker sowie die kirchlichen Würdenträger bei offensichtlichen Verfehlungen mit ebensolcher Konsequenz handeln würden, wie die wegen Trunkenheit am Steuer belastete Bischöfin Margot Käßmann, stünde es um deren öffentliches Ansehen weitaus besser.

Frau Käßmann hat uns das seit Jahrzehnten beliebte "Aussitzenwollen" mit ihrer schnellen Entscheidung erspart.......

 http://de.news.yahoo.com/1/20100224/twl-kmann-tritt-als-ekd-ratsvorsitzende-aa48a9e.html 

  

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Haha, dass mit den Politikern erwähnte heute eine Bekannte ganz genauso!

Levve un levve losse!

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Wenn alle zurücktreten würden, die etwas falsch gemacht haben, hätten wir nur noch Kleinkinder in Führungspositionen...Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Kinder an die Macht.....

 

Levve un levve losse!

Beatrice58
Bild von Beatrice58
Offline
dabei seit: 18.02.2008

Wer ohne fehler ist, der werfe den ersten Stein

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Definitiv sehr, sehr konsequent der Rücktritt, meiner Meinung nach allerdings unangemessen.

Gemäß des Spruches "Wenn der Klügere immer nachgibt, dann reagieren irgendwann nur noch die Deppen!", darf man sich fragen, ob es langfristig so schön ist, wenn die Deppen sich mit Klauen und Krallen an ihre Posten klammern, während die halbwegs Vernünftigen sofort das Handtuch werfen :mgreen:

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Absolut richtig, liebe Kimber, aber......gerade in Zeiten der Deppen und "Auf-dem-Sitz-Klebenden" verdient Margot Käßmanns Entscheidung Respekt und lässt mir die Hoffnung auf Menschen, die verantwortlich handeln.

Ich hätte mir allerdings auch gewünscht, Frau Käßmann weiter in führender Position zu sehen. Sie segelte in den letzten Jahren aufgrund Scheidung und Krebserkrankung inmitten windumtobter See, ohne der Gesellschaft ihre mahnende Stimme zu verwehren. 

Ich frage mich nur, wie die Presse ihren Alkoholgehalt so präzise hat mitteilen können.........a spy in her own camp ?? 

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Hoffnung stirbt zuletzt, aber auch die stirbt.

 

Menschlich und moralisch war es okay und vorbildlich, aber strategisch?

Paladine und Märtyrer sind gerade nicht hoch im Kurs.

Man wird sehen *klar, das passt immer* Wink

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Liv-Marit Norton schrieb:
Ich frage mich nur, wie die Presse ihren Alkoholgehalt so präzise hat mitteilen können.........a spy in her own camp ?? 

Die Zahl dürfte amtlich ermittelt worden sein. Steht sowas bei Promis eigentlich im Polizeibericht?

 

Was den Rücktritt als solchen anbelangt, so halte ich die Forderung auch für unverhältnismäßig - besonders, weil ja niemand zu Schaden gekommen ist.

Andererseits setzte ja die Schlammschlacht bereits ein, und sie versprach übel zu werden. Das hat Frau Käßmann klar erkannt und die vermutlich tatsächlich einzige verbleibende Konsequenz gezogen.

Viele liebe Grüße

Beate 

Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Ich glaube der Rücktritt ist nicht wirklich angemessen, und erfolgte vor allem

auch aus Selbstschutz. Nun, das ist nachvollziehbar...  Leider, so muß ich sagen,

war Frau Käßmann eine gute Bischöfin, so daß sie eine große Lücke hinterläßt die

erstmal ausgefüllt werden muß.

Allerdings sind 1,5 %o ein bedenklicher Wert! Surprise Da ist man normalerweise stern-

hagelvoll und zerkratzt beim aufschließen die halbe Tür. Und wer da noch ins Auto

steigt ist oft über die Maßen an Alkohol gewöhnt.

 

lG, Inga

--

"You are a character" doesn't mean "You have character".

P.M.O.S.F

Sophia
Bild von Sophia
Offline
dabei seit: 08.12.2009

Genau diese Reaktion war bei mir auch die erste: Wie kann man mit 1,5%o (wie auch immer das Zeichen für Promille geht) noch Auto fahren. Ich würde schon kotzen, kotzen, kotzen.
Und dann fährt diese Frau noch Auto.

Wieviel hat die getrunken? Hat sie ein Alkoholproblem? (Böser Einwurf: Ist sie deshalb Politikerin geworden?) Wieso hält die keiner davon ab, Auto zu fahren? Weil es bei ihr üblich war?

Ansonsten ist mir diese Frau sowas von Wurscht. Aber ich bin ja auch Atheist...

n/v