Ostalgie

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Wyny
Bild von Wyny
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.07.2008

Nu,s gob och Errungenschowden in dr DDR, die geen andrer hadde: Trabant

Dazu folgende Geschichte.

Ein amerikanischer Milliardär bekam endlich nach 2 Jahren Wartezeit seinen Lamborghini. Natürlich musste er den sofort testen und mietete dazu einen Tag den Motodrom von Indianapols. Er war von dem Boliden voll und ganz begeistert, dieses Fahrerlebnis, diese Verarbeitung - das Warten hatte sich gelohnt.

Nach einiger Zeit kam ihm zu Ohren, daß es in Ost-Deutschland ein Auto gab, auf das man sogar 15 Jahre warten musste. Er überlegte: wenn die Fertigung so lange dauern würde, dann musste das ein ganz besonders tolles Auto sein. So schickte er seinen Sekretär los, um dieses Fahrzeug zu erstehen. Der Sekretär reiste also in die DDR und stellte den Verantwortlichen das Anliegen seines Chefs vor. Man lud ihn zu diversen Besichtigungen ein und am Ende beschoss man die Lieferung vorzuziehen und ihm das Auto sofort zu mit zu geben.

Zurück in Amerika erstattete er seinem Chef Report:" Die sind dort super nett in der DDR. Die haben mir sogar ein Pappmodell von dem Fahrzeug mitgegeben. Und das tollste: das fährt sogar."

alin.erica
Bild von alin.erica
Offline
dabei seit: 28.09.2009

sehr gut, gefällt mir die Geschichte, würde nur gerne wissen wann er es merkte, dass das schon alles war.

 

LG Alin  Grade

n/v
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

frühestens 15 jahre später. :mgreen:

den witz hab ich allerdings schon vor mindestens 20 jahren zum ersten mal gehört.

(wahrscheinl isser noch weit älter.)

über die reaktion des amerikaners allerdings bis heute noch nix. Laughing out loud Laughing out loud

 

lg triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.