News vom Deich ...

37 Antworten [Letzter Beitrag]
Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Ronja S. schrieb:
PS: ich kenn das auch noch mit den Hühnern von unserem Schul-Hausmeister, die waren auch immer besoffen.... :mgreen:

Hühner durch mit Schnaps getränktes Brot/Brötchen besoffen zu machen, war ein auf dem flachen Lande sehr verbreiteter Schabernack. Das ist bloß später durch die Massentierhaltung :mgreen: ein wenig in Vergessenheit geraten.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Heike_007 schrieb:
Hühner durch mit Schnaps getränktes Brot/Brötchen besoffen zu machen, war ein auf dem flachen Lande sehr verbreiteter Schabernack. Das ist bloß später durch die Massentierhaltung :mgreen: ein wenig in Vergessenheit geraten.

 

heutzutage besaufen die Schüler sich mit dem Fusel auch eher selber - notfalls bis der Arzt kommt

Statt mehr oder weniger lustigem Schabernack gibts dann eher schon mal richtige Randale + andere öffentliche Auswüchse. Sick

Na ja, jede Gesellschaft bekommt genau die Jugend, die sie verdient.

 

Liebe grüße

Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

rafaela62 schrieb:
...aprpopo...


Was hätte Herr Freud wohl hierzu gesagt...?

Innocent

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

rafaela62 schrieb:

                               ...  Fanny könnte doch auch mal was mit "Watthühnern und Wattwürmern" machen .

                                Auf lustige Bilder wartend Tante Rafaela

Hallo Rafi,

Bilder mit Wattwürmern?  kein Problem. Cool

WIE WERDEN WATTWÜRMER GEGESSEN?

Nach dem Einfangen der Wattwürmer bei Ebbe werden diese erstmal entsandet und gekocht.

Dann so einen Wurm aus dem Topf fischen, in der Mitte durchbrechen und in scharfen Senf eintunken.

Achtung! Da diese Wurmart ziemlich blutarm ist, sollte vorher der Hals mit etwas rotem, prickligen Nass befeuchtet werden.

 

Ich habe da schon mal ein Bild vorbereitet:

 

 

 

Big smile

 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

So groß werden die Wattwürmer aber nur am Atomkraftwerk!

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Brigitte schrieb:
               So groß werden die Wattwürmer aber nur am Atomkraftwerk!

 

Nee, seit die (Wattwürmer) UNESCO sind, wachsen die über sich hinaus. Cool

Die Wattwürmer sind allerdings nicht artverwand mit den Thüringern oder Nürnbergern, wobei die ja auch eher gegrillt werden.

Big smile

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Fanny schrieb:
Brigitte schrieb:
               So groß werden die Wattwürmer aber nur am Atomkraftwerk!
Nee, seit die (Wattwürmer) UNESCO sind, wachsen die über sich hinaus. Cool Die Wattwürmer sind allerdings nicht artverwand mit den Thüringern oder Nürnbergern, wobei die ja auch eher gegrillt werden.Big smile

Menno.....und ich dachte immer, Wattwürmer seien bei UNOX verarbeitet worden, aber die hat der GM- Henderson bestimmt schon in UNESCO umfirmiert......Big smile

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Liv-Marit Norton schrieb:

                                       ... Menno.....und ich dachte immer, Wattwürmer seien bei UNOX verarbeitet worden,
                                        aber die hat der GM- Henderson bestimmt schon in UNESCO umfirmiert......Big smile

 

Der Henderson interessiert sich tatsächlich für UNOX.

Allerdings nur aus einem bestimmten Grund.

Big smile

rafaela62
Bild von rafaela62
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.01.2008

Fanny schrieb:
Die Wattwürmer sind allerdings nicht artverwand mit den Thüringern oder Nürnbergern, wobei die ja auch eher gegrillt werden.

 

Stimmt, direkt artverwand sind die nicht. Weil, unsere sind ja auch nicht nackich ! Wir haben eine anständige, aber ausgewanderte Art.

LG Rafi

Leitende Betreuerin der SHG Trans Jena   

http://jena.transhilfe-thueringen.de

Optimismus und Selbstvertrauen sind das Wichtigste

Trans-Barbara
Bild von Trans-Barbara
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.10.2008

Also, Fanny,

zu Wattwürmern trinkt man doch geen Rodgäbbchen, sondern Küstennebel! Dacht' ich mal so als Wattfahrer! Als Verdauungshilfe und Prickenfahrwasserunterstützung! Außerdem sind die unterfränkischen Bratwürste nicht genannt worden! Die sind allemal die besten! Tut mir leid, Rafi, do mechst fei nix!

BaArbara

 

 

 

n/v