Kindererziehung

9 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Natürlichkeit ist langweilig    

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

schön Big smile ...Theorie und Praxis unterscheiden sich meistens gravierend Glasses

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Mmmh,

 

vielleicht sollte ich diese Erziehung mal übernehmen!

Dann wäre es hier endlich ruhig, und der Zickenkrieg mit den galoppierenden Hormonen vorbei! Rolling On The Floor Rolling On The Floor

 

 

n/v
Mond AndreaBlume
Bild von Mond AndreaBlume
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.05.2009

Big smile     na ja wenn kinder zu ruhig sind machen sie meistens blödsinnn.....

n/v
rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Schönes Thema, besonders heute abend nach einem langen Telefonat mit meiner Tochter -sie ist 17- über loslassen und wir-Gefühl.

Die Erziehung oder besser: das Zusammensein mit einem Kind beginnend in der Schwangerschaft der Mutter hat mich nach meiner Meinung mehr geprägt als alles andere. Da kommt keine Karriere, kein Auslandsaufenthalt, keine Freundschaften oder was auch immer mit. Auch keine rika, sie mag bereichern und auch einer der Gründe für das Glücksempfinden sein, aber ein Kind ist für mich etwas Überirdisches. Ich habe am Samstag meine Nichte (25 Jahre) und Großnichte besucht -4 Tage alt- was für ein Glück.

Manchmal gehen mir dann die ganzen Erziehungstheorien ziemlich auf den Nerv, da sie den Zugang zu den Kindern m.E. eher versperren.

rika

n/v
Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Jeden Morgen, um 9Uhr, wenn die Tür veriegelt wird, verfahre ich so mit 26 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren!Big smile

 

Levve un levve losse!

Mond AndreaBlume
Bild von Mond AndreaBlume
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.05.2009

Rapunzel schrieb:

Jeden Morgen, um 9Uhr, wenn die Tür veriegelt wird, verfahre ich so mit 26 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren!Big smile

 

 

mh das hört sich nach einem erzieher beruf an... das ist auch nicht gerade ein sehr leichter beruf...... würde gerne mal näher mit dir in kontakt kommen....

n/v
sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Andrea,

 

Kleiner Tip am Rande, einfach Rapunzel ne PM schreiben! Laughing out loud

n/v
rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Hallo Rapunzel,

hast Du so viele Stühle, um sie alle festzubinden? Und wenn ja, fangen sie nicht an, koordiniert zu wandern???

rika, ziemlich verwundert..

n/v
Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Smile Ja, für jedes Kind gibt es eine Stuhl. Da bleibt keiner für mich übrig:) !

Aber glaub mir, die Kinder fesseln mich auch ohne Stuhl!

Rika, die Empfindungen, ein Neugeborenes friedlich schlafend auf dem Arm der Mutter, teile ich absolut mit dir!

Viele Erziehungstheorien gehen mir auch auf den Nerv. Mit den Jahren habe ich gelernt, mich für eine zu entscheiden und für gut zu befinden.

Dies unterstützen, nach (manchmal) anfänglichen Zweifeln, die meisten Eltern und wenn ihre Kinder in die Grundschule verabschiedet werden, sind uns viele dankbar für die geleistete Arbeit. (Nein, nein, nicht 26 Kinder an 26 vorhandenen Stühlen gefesselt) Welch persönliche Bereicherung!

Den Zugang versperren..... hm

Natürlich ist jeder Mensch, jedes Menschlein individuell. Bring das mal zusammen. Eine Gruppe muss laufen. Ein einzelnes Menschlein kann ich anders behandeln, als eine Gruppe von Menschleins. Da den Grat zu finden, was darf, was sollte, was muss...

Rika, Theorie und Praxis...

Ich habe zwei Töchter und zusätzlich derzeit 26 MEINE Kinder, die ich alle sehr liebe, auf ihre Art und Weise; auch wenn ich sie manchmal fesseln könnte.

Was hört man hier so oft? Sich selbst sein; authentisch sein!

Ich versuch es, trotz mancher Zweifel und die meiste Zeit bin ich damit gut gefahren.

Dabei hoffe ich, nicht zuviel Zugang zu versperren.

Ja, Andrea, hieraus wirst du weiter erlesen, wie auch in meiner nickpage, ich bin Erzieherin und das mit Leib und Seele!

Immer mit Kindern unterwegs gewesen, mit 13 Jahren mir in den Kopf gesetzt, mit 21 die Ausbildung beendet, mit etwa 28  Jahren daran gezweifelt und nu nichts anderes haben wollen. Mein Traumberuf!

...Dessen Anforderungen sich stetig verändern....

 

Levve un levve losse!