Heilung?

10 Antworten [Letzter Beitrag]
Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Gerade in einem anderen Forum gefunden, aber hier passt es schon fast mit einem gewissen Bezug rein:  Smile

 

Wir schreiben das Jahr 25 nach Christi Geburt.

Die heilige Maria ist besorgt, weil Jesus, ihr Sohnemann, noch immer nichts mit Frauen hatte. So beauftragt sie ihre Schwägerin Maria Magdalena damit, die schärfste und verruchteste Braut von Bethlehem anzuheuern, auf dass man diese auf die männliche Jungfrau loslasse. So geschah es.
Beide verschwinden im Schlafzimmer, Türe zu. Draußen lauscht man gespannt.

Plötzlich ein irrer Schrei, die Türe fliegt auf, das Mädel rennt heraus, irre kreischend und zu keiner klaren Aussage fähig, schlägt um sich, kreischt weiter wie am Spieß und rennt aus dem Haus.

Maria geht ins Zimmer wo Jesus völlig relaxt auf der Bettkante sitzt und fragt ihn:
"Was war denn los?"

Jesus: "Zuerst hat sie mir in die Augen geschaut und ich habe zurück geschaut. Dann hat sie mich geküsst und ich habe zurück geküsst.
Anschließend hat sie mir die Hand auf das Knie gelegt und habe bei ihr dasselbe gemacht. Als nächstes ist sie mit ihrer Hand meinen Oberschenkel herauf gefahren und das habe ich auch bei ihr getan."

Maria: "Ja und weiter?"

Jesus: "Na ja, dann hat sie mir zwischen die Beine gegriffen und ich natürlich auch bei ihr."

Maria: "Und was war dann?"

Jesus: "Dann habe ich bemerkt, dass sie an dieser Stelle amputiert ist und habe sie geheilt........"

 

Viele Grüße aus England,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Jennyfer
Bild von Jennyfer
Offline
dabei seit: 21.01.2009

Wink))  - Das ist Blasphemie, ... also nee ... ob das dem Vizegott gefallen würde? Etwas mehr erfurcht bitte. Laughing out loud

Kira
Bild von Kira
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.02.2009

ist es Blasphemie? Oder vielleicht die Wiederspiegelung der drei Geschlechter, die im alten Testament beschrieben sind ?

Zum Nachdenken,

Bussi, Kira

n/v
Ronja S. EX
Bild von Ronja S. EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.04.2008

...find ich durchaus amüsant! Ein Schelm, wer.... Big smile

LG Ronja

Lebe Dein Leben wie du selbst, und Du wirst überrascht sein, was Du alles kannst.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Blasphemie oder mangelnder bzw fehlender Respekt vor den religiösen Gefühlen anderer Menschen?

Ich denk, das ist zweierlei.

Das zweite halte ich unbedingt für angebracht.

Aber Blasphemie ("Gotteslästerung") ist wohl ein Begriff aus rein religiös ausgerichteter Moral- und Rechtsauffassung. Das Mittelalter mit dem Hexenhammer + der "heiligen" Inquisition wie auch "moderne" islamistische "Gottesstaaten" nach der Art der IR Iran oder Saudiarabien lassen grüßen.

Wo der obige Witz einzuordnen wäre, dh wo da die Grenzen sind, ist aber sicher auch Ansichtssache und somit streitbar.

 

Liebe Grüße

Triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Jennyfer
Bild von Jennyfer
Offline
dabei seit: 21.01.2009

Oh GOTT, geht jetzt die Diskussion über Religion & Respekt, usw. los? ... Ich halts da lieber mit ALL YOU NEED IS LOVE ... Dann hält man auch den derbsten Witz aus?! ... Witz ist eine Art von Humor und ist nicht mit Respektlosigkeit gleichzusetzen.

Sorry, falls ich grad nen falschen Eindruck eurer Kommentare hab. Scheint mir als nehmt ihr manch Gedanken zu ernst?

LG Jenn

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hallo Jennyfer,

DU hast doch mit der Blasphemie angefangen.

Und eine EHRFURCHT vor irgend einem GOTT oder VIZEGOTT hab ich NICHT.

Laß ich mir auch nicht einreden.

DEINE religiösen Empfindungen in Ehren. Will ich dir auch überhaupt nicht dreinreden.

Aber laß bitte andere Menschen damit in Ruhe, wenn sie an so etwas nicht glauben können oder wollen.

Und wie ich schon sagte, der Witz mag grenzwertig sein. Aber Gotteslästerung zählt für mich nicht.

Alles was die Menschen brauchen, ist Liebe, wie du schon sagtest. Aber mit der Liebe zu einem Gott hat das für viele Menschen eben doch nicht unbedingt etwas zu tun. Das kannst du nicht von allen fordern.

 

Liebe Grüße

Triona 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Jennyfer
Bild von Jennyfer
Offline
dabei seit: 21.01.2009

Nr. 1 - Ich forder(t)e hier garnix!

Nr. 2 - Meine erste Antwort war mehr als Scherz o.ä. gemeint. Ich habe herzlich & schelmisch gelacht.

Nr. 3 - Hab ich Respekt vor den religiösen Gefühlen anderer, sofern diese auch andere respektieren auch wenn sie keiner Religion folgen.

Mir ist die Amtskirche samt Oberhaupt sowas von egal, solange sie nicht wieder solch Unsinn verzapfen wie anno 2008 der Bendetto in Afrika. Da müsste sich doch jeder Christ schämen bei solchen Aussagen & Handlungen wie beim Thema HIV oder Homosexualität.

Und übrigens, ich glaube nicht an irgendeinen GOTT. - Und falls es in meinem ersten Kommentar nicht erkennbar war. Ich fand den WItz sehr lustig, und hab auch "laut gelacht" und das mit der BLasphemie war eigentlich ironisch gemeint, Triona

 

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hallo Jennyfer,

dann tut es mir leid, daß ich das so heftig aufgefaßt habe.

Wir scheinen da ja eher auf einer Wellenlänge zu liegen.

 

Satire ist leider nicht immer auf den ersten Blick als solche erkennbar. Da bin ich selber auch schon öfters in irgend ein unvermutetes Fettnäppel getreten. Ich bin da mittlerweile sehr vorsichtig geworden. Der "Vizegott" hätte mich eigentlich aufhorchen lassen sollen. Aber den Rest könnte ich in meiner Umgebung fast täglich im Wortlaut hören.

Mit gläubigen + frommen Menschen habe ich hier leider schon häufiger sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. Obwohl ich mich bemühe, daß ich ihre religiösen Empfindungen möglichst nie verletze oder mißachte.  (Diesen Witz, über den ich auch herzlich lachen konnte, würde ich zB manchen Leuten gleich gar nicht erzählen.)

Aber manche dieser Menschen scheinen es nicht zu schaffen, auch Menschen zu achten, die nicht an einen Gott glauben oder irgend einer Religion anhängen. Und sachliche Kritik an Glauben + Religion wird von dieser Seite oft sehr heftig + persönlich angegriffen + Abweichendes nicht geduldet. Gelegentlich auch mit beißenden + spöttischen Worten.

Mit "Liebe" hat das wohl häufig nichts zu tun, mit missionarischer Verteufelung oft schon eher. Und das klingt in meinen Ohren bisweilen auch schon wie ungewollte Satire.

Aber hier hab ich wohl ein bisserl zu früh + zu laut losgepoltert.

 

Liebe Grüße

Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Triona schrieb:
Aber hier hab ich wohl ein bisserl zu früh + zu laut losgepoltert.

Die Katholische Kirche empfiehlt drei Ave Maria zur Buße...

Natürlichkeit ist langweilig    

Jennyfer
Bild von Jennyfer
Offline
dabei seit: 21.01.2009

Triona, o prob. ..Hauptsache das Poltern artet nicht zum Sport aus. Das vermiest nur das Leben.

 

Aber hier mal ein kleiner satirischer Kurs über Glauben und Wissen. Auch wenn es aus dem Konflikt "Mondlandung JA / NEIN" heraus entstand: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/799062

Einfach mal ab 6:50 min anschauen. Gunkl ist einfach überzeugend Wink