Frühstyxradio I-I-I-I-Interview zum Thema Transsexualität

24 Antworten [Letzter Beitrag]
Morgana Lefay EX
Bild von Morgana Lefay EX
Offline
Blockiert
dabei seit: 02.04.2009

Dieses humorvolle und natürlich nicht echte Interview hatte ich früher mal beim Frühstyxradio gehört. Den genauen Wortlaut kann ich nicht mehr widergeben, aber im Folgenden sei der ungefähre Inhalt erwähnt. Ich fand das damals jedenfalls sehr komisch und kann auch heute noch darüber schmunzeln.

Hallo Freunde mit und ohne, ich habe letztens ein interessantes Interview mit einer Post-OP entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten möchte, da er auf viele sehr zutreffend ist. Es basiert übrigens locker auf einem Interview des seligen Frühstyxradios.

Interviewer:
Guten Tag, Herr äh Frau äh Sonnenstein.
Frau Sonnenstein:
Einen wunderschönen guten Tag.
Interviewer:
Sie haben sich, nachdem Sie Ihren Job im städtischen Bergwerk verloren haben, ja einer Geschlechtsumwandlung unterzogen. Wie kann es dazu?
Frau Sonnenstein:
Nunja, nachdem ich den Job losgeworden bin, da hab ich mich plötzlich so einsam gefühlt und es war alles so langweilig. Meine Frau hat mich dann ja auch verlassen und nunja, schön war das alles nicht mehr. Aber seit der OP ist jetzt ja alles anders.
Interviewer:
Herr äh Frau äh sowieso, und was ist, wenn Sie doch wieder zurück wollen und ein Mann sein möchten?
Frau Sonnenstein:
Also für den Fall habe ich mein Zippelchen ja immer dabei. In einem Gurkenglas. Damit er frisch bleibt, habe ich es bei Ihnen in den Kühlschrank gestellt.
Interviewer:
Aha. Und was hat sich denn alles so geändert für sie, Herr äh Frau äh Sonnenstein?
Frau Sonnenstein:
Alles natürlich, alles. Es ist ja jetzt alles so viel weiblicher. Große Probleme habe ich aber auf der Toilette und mit dem Treffen des Beckens. Ich weiß auch gar nicht wie andere Frauen das machen.
Interviewer:
Die setzen sich, glaube ich.
Frau Sonnenstein:
Naja, wer die Zeit hat. Aber auch sonst, ich dusche jetzt fast täglich, auch die Unterwäsche wechsle ich nicht mehr nur einmal im Monat (lacht). Männer sind ja doch Schweine.
Interviewer:
Gut. Nun... Äh so viel dazu. Ich denke, damit ist allen das sehr deutlich geworden. Wollen wir zum Abschluss noch einen kleinen Snack einnehmen?
Frau Sonnenstein:
Oh, sehr gerne. Ich liebe kleine Snacks, besonders seit ich eine Frau bin. Und dann erst die Schokolade.
Interviewer:
Ich schau mal nach. Oh, ich hab hier noch ein saures Gürkchen, was halten Sie davon?
Frau Sonnenstein:
Oh, ich liebe saure Gurken. Das ist ja auch so weiblich. Besonders Schwangere essen das ja gerne (isst die „Gurke“ auf). Hm, ein bisschen ungewöhnlich, aber doch sehr lecker. Etwas gewöhnungsbedürftig vielleicht. Aber sagen Sie, irgendwie hat mich das doch an was erinnert. Woher haben Sie...?
Interviewer:
Ach, ich hatte hier noch so’n altes Einmachglas im Kühlschrank. War auch nur noch eine Gurke drin. Wusste ich gar nicht mehr, dass ich die da hab.
Frau Sonnenstein:
Ooooooooohhhhhhh nnnnnneeeeeeiiiiiinnnnnn....

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

gequirlte sch...

am besten, du trollst dich wieder weiter.

 

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

Oh ja... das gute alte Frühstyxradio... hab ich auch gern gehört und den einen oder anderen Mitschnitt habe ich heute noch auf Kassette.

Diesen Beitrag kenne ich zwar nicht, würde aber super passen. Nur der typische Abspann fehlt noch. Es käme als nächstes ein musikalischer Einspieler. Jedes FFN-I-I-I-I-Interview endete mit Rod Stewarts "Rhythm Of My Heart" - ein Song der im Frühstyxradio bloß nicht gespielt werden durfte und dementsprechend immer während der ersten Strophe abgebrochen wurde. :mgreen: Laughing out loud

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Und ich dachte schon, Du hättest tatsächlich dazugelernt. Sick Crying Sick

 

Viele liebe Grüße

Beate 

Annabelle_Legault
Bild von Annabelle_Legault
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.12.2004

hmm, habe mal in den riesigen Archiven von FFN rumgestöbert um obigen Titel dort zu finden...leider nix gefunden (so far)

anyhow - wie heißt es immer so schön beim Frühstyxradio ?

"munter bleiben" :mgreen:

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

ElleCommandante
Bild von ElleCommandante
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.06.2005

 

 

Klauseken und seine selbstgeklöppelten Texte: Eine Zierde für (fast) jedes Forum... :mrgreen*

 

S'Elle

n/v
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Bei Lesarion wärst du dafür geflogen

 

LG, die Eidechse

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Morgana Lefay EX
Bild von Morgana Lefay EX
Offline
Blockiert
dabei seit: 02.04.2009

@ Beate & MichelleSarah

Das ist nicht von mir erdacht. Und ich bin der Meinung, mich wirklich gebessert zu haben. Ich habe vor Kurzem Herrn Wischmeyer live gesehen und musste dann irgendwie wieder an die alten Frühstyxradio-Sachen denken. Und diesen Sketch fand ich damals wirklich ziemlich komisch und da er hier ja in die Thematik passt, hab ich ihn einfach mal gepostet. Nicht böse sein bitte, vielleicht kann ja jemand drüber lachen.

Hier kann man sich die Folge kostenpflichtig runterladen, lief Ende 1993 im Radio.

Läuft dort unter: Interviewstudio - Geschlechtsumwandlung

http://www.fsr-shop.de/product_info.php?cPath=74_289_416&products_id=3260

@ Svenja-J

Das war nicht Rod Stewart, sondern frei nach Frieda und Anneliese war das natürlich der Rod Stuart. Ansonsten: Munter bleiben. Oder wie Kurt Krampmeier sagen würde: Scheiß die Wand an is mir schlecht.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Du siehst an diesem Beispiel aber überdeutlich, was Klausimausi alles an Porzellan zerschlagen hat.

Viele liebe Grüße

Beate 

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Kostenpflichtig runterladen? :mgreen:

Für wie blöd hältst du uns eigentlich.

Derartig verquasten Zoten-"Humor" hier wiederzugeben war völlig überflüssig.
Das geht ja noch unter Mario Barth u dgl.

Du hast deine Chance hier gehabt.
Ich denk, es ist besser, du verpißt dich jetzt und holst dir mit deiner eingeweckten Gurke einen runter.
Aber verschone uns bitte mit solchem geschmacklosem Mist. Sick

 

Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

So, so, aus "Zeitgründen" wurde der Beitrag also nicht ausgestrahlt. Interessant.

 

Mal was anderes: wenn Du *wirklich* möchtest, dass irgendwann mal Gras über die alte Geschichte wächst, bist Du gut beraten, keine Assoziationen an jenen Mist mehr zu wecken. Keine bedeutet KEINE. Wir, die wir damit umgehen mussten, werden wohl bis auf weiteres dünnhäutig reagieren - dazu hast Du uns einfach zuviel Arbeit beschert und derartige Themen zu ausgesprochenen Reizthemen gemacht.

Statt dessen könntest Du den Anfängern und den Unsicheren wie alle anderen erfahrenen Aktiven hier auch ERNSTHAFT und konstruktiv helfend zur Seite stehen. Dazu gibt es sicherlich genügend Anhaltspunkte, denn auch hier suchen immer wieder transsexuelle Menschen ihre erste Orientierung - wenn Du magst,  kannst Du hier sogar unter Frauen bleiben.  Auf diese Weise, m.E. NUR auf diese Weise kannst Du nach und nach die Reputation aufzubauen, die Du bisher gründlich und nach Kräften zerdeppert hast. Sonst sehe ich keine Chance, und Du kommst aus dem Kreis, in dem Du steckst, nicht heraus.

Viele liebe Grüße

Beate