Der wunderbare Wahnsinn nahm heute vor vierzig Jahren seinen Lauf

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Am 5.10.1969 ging im Spätprogramm der BBC die erste Folge einer neuen Form der TV Comedy über den Äther, die als schwärzester britischer Humor Fernseh- und Filmgeschichte schreiben sollte. Verantwortlich war eine Gruppe von fünf englischen TV-Comedy-Autoren und einem amerikanischen Animationsgenie, die sich "Monty Python's Flying Circus" nannten und bis 1983 bestand. Die sechs Gründungsmitglieder waren Graham Chapman, John Cleese, der Amerikaner Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin. Sämtliche englischen Python-Mitglieder nahmen an Universitäts-Revuen teil (die "Oxbridge Five") und wechselten nach Abschluss ihrer Studien in den Bereich der Komödienautoren und Darsteller. Die unverwechselbare Mischung aus sarkastischen Sketchen, Pop-Art-Zeichentricksequenzen und grotesken Gedankensprüngen der Pythons und ihr atemberaubendes Timing setzten neue Maßstäbe in der Welt des Humors.

Dieser wunderbare Sketch zeigt ein groteskes Fußballspiel der deutschen Dichter und Denker gegen eine griechische Auswahl der alten Meister, die nicht das Geringste mit Fußball im Sinn haben konnten und trotzdem nach dem bahnbrechenden Ausspruch "Heureka" ("Ich hab's gefunden") plötzlich Sinn und Technik des Ballspieles verstehen. Franz Beckenbauer, als einziger Fußballer, kommt übrigens nicht einmal an den Ball.  :mgreen:    

 

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Ohh..das wird Seamstress` Lieblingsthread?  Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Could be........:mgreen:

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Beate Nina
Bild von Beate Nina
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2009

Wink

n/v