01. Juni: Welt-Milchtag ─ Nachdenken über Milch!

24 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Babsy schrieb:
Eine passende Uniform dazu wirste ja wohl schon haben.

Bäuerinnen-Uniform? Kopftuch, Kittelschürze und Gummistiefel? Nee, hab´ ich nicht. Tongue

Natürlichkeit ist langweilig    

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Ist der Herman-Rahm denn genauso vermehrbar wie der der Herman-Kuchen?

 

Was die melkfrscihe Milch anbelangt - zunächst gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell dran. Und dann merkt man, dass selbst teuere pasteurisierte und homogenisierte 3,8%-Luxusmilch in Glasflaschen lasch dagegen schmeckt.

Aber dieses länger-frisch-Zeug kann man ja wirklich nur in Müsli, mit Kakaopulver gestreckt oder sonstwie weiterverarbeitet verwenden. Seit es die gute alte pasteurisierte Frischmilch nicht mehr gibt, hält unser 6-Liter-Dauervorrat im Kühlschrank deutlich länger. Und wenn es genügend anderen ähnlich geht, brauchen sich die Milchbauern über die von ihnen produzierten Milchseen nicht allzusehr zu wundern.

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Beate_R schrieb:
Aber dieses länger-frisch-Zeug kann man ja wirklich nur in Müsli, mit Kakaopulver gestreckt oder sonstwie weiterverarbeitet verwenden. Seit es die gute alte pasteurisierte Frischmilch nicht mehr gibt, hält unser 6-Liter-Dauervorrat im Kühlschrank deutlich länger. Und wenn es genügend anderen ähnlich geht, brauchen sich die Milchbauern über die von ihnen produzierten Milchseen nicht allzusehr zu wundern.

Könnte was dran sein. ;)  Diese langhaltende homogen.-Milch schmeckt echt nicht. Die kann ich nichtmal in den Kaffee haben. Bei uns gibt es in einigen Supermärkten noch die "normale" Milch (z.B. EDEKA). Aber wenn wir grad beim Thema sind: Ich bin ja eigentlich auch gegen staatl. Reglementierung, aber dass die Milchpreise immer weiter in den Keller gehen, ist nicht gut. Wenn Wasser mehr kostet als Milch spinnt der Markt. Sollen sie doch einen Mindestpreis festlegen. Das kratzt die Verbraucher nicht groß, wenn sie 50 Cent für einen Liter ausgeben - wenn dafür ein ganzer Wirtschaftszeig erhalten bleibt. Sonst gibt es echt bald nur noch H-Milch aus Rumänien bei uns.

 

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Roxanne schrieb:
... Aber wenn wir grad beim Thema sind: Ich bin ja eigentlich auch gegen staatl. Reglementierung, aber dass die Milchpreise immer weiter in den Keller gehen, ist nicht gut. Wenn Wasser mehr kostet als Milch spinnt der Markt. Sollen sie doch einen Mindestpreis festlegen. Das kratzt die Verbraucher nicht groß, wenn sie 50 Cent für einen Liter ausgeben - wenn dafür ein ganzer Wirtschaftszeig erhalten bleibt. Sonst gibt es echt bald nur noch H-Milch aus Rumänien bei uns.

Wenn das die Vertreter der "reinen Lehre" von der FDP hören Big smile

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Roxanne schrieb:
.... einigen Supermärkten noch die "normale" Milch (z.B. EDEKA).

Na, dann schau mal genau auf die Verpackung. Du sagst EDEKA: "gut und günstig" - und was steht auf der Tüte neben meinem Bildschirm:

Frische
Vollmilch

länger frisch
pasteurisiert
homogenisiert
3.5% Fett

Auch bei den nicht ganz so billigen Marken findet man i.d.R. das "länger frisch", zumindest bei allem, was aus den Molkereibetrieben aus dem im weitesten Sinne regionalen Umfeld stammt. Und das benötigt man natürlich auch, um die Milch durch halb Deutschland karren zu können.

Viele liebe Grüße

Beate 

AndreaChristin
Bild von AndreaChristin
Offline
dabei seit: 24.03.2009

Als alte Dorfgöre bin ich mit Milch direkt vom Erzeuger, sprich Kuh, aufgewachsen.

Und ich denke, es gibt keine Milch, die so lecker schmeckt.

Ich habe allerdings philosophiert, dass meine TS damit zusammenhängt,

wenn ich als Kind schon homo(genisierte) Milch getrunken hätte, wäre

ich wahrscheinlich heute mit Guido Dauerwelle verbandelt Big smile .

 

Andrea

 

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Wahrscheinlich schmeckt einem immer das am besten, was man aus der Kindheit kennt. Kommt ja nicht von ungefähr, daß "Muttern" am besten kocht. Wink

@ Beate: Du hast Recht. Ich trinke wohl auch schon seit Monaten halb-Homo-Milch und habe es gar nicht richtig gemerkt. Die "richtige" Homo-Milch schmeckt aber viel schlimmer - so...."abgestanden"...Sick

Natürlichkeit ist langweilig    

Trans-Barbara
Bild von Trans-Barbara
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.10.2008

Stripp, strapp, strull, ist der Eimer bald full??!!

Lass' mich 'mal wieder 'ran, meinte meine Tante. Die Kuh werde zu nervös, sie kenne meine Hände nicht. Und dabei kamen  doch so schöne Milchstrahlen in den Eimer!! AndreaChristin, wir sind da auf derselben Ebene???!!!  Bist Du auch 'mal Mistbreiten gegangen??   

Ländliche Grüße von BArbara

n/v
Babsy
Bild von Babsy
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.03.2005

Trans-Barbara schrieb:

Bist Du auch 'mal Mistbreiten gegangen??   

Wenn ihr Mistbreiten wollt, braucht ihr euch nur im Fischforum anmelden! Wink

Babsnerin

AndreaChristin
Bild von AndreaChristin
Offline
dabei seit: 24.03.2009

Trans-Barbara schrieb:

AndreaChristin, wir sind da auf derselben Ebene???!!!  Bist Du auch 'mal Mistbreiten gegangen??   

Ländliche Grüße von BArbara

 

Nein Barbara,

so tief bin ich nie gesunken, beim Rübenhacken war Schluß Wink

Andrea

 

n/v