Wunschleben

14 Antworten [Letzter Beitrag]
zazou
Bild von zazou
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.05.2007

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für euer Feedback. Es freut mich, dass mein Werk zum Denken anregt. Jeder liest etwas anderes daraus und das ist gut und spannend zu sehen.

Einige der Aussagen, die so gemacht wurden, hätte Anja zu Beginn ihres Weges auch so gesagt. :)

Jetzt muss sich nur noch ein Verlag dafür begeistern. Drückt mal die Daumen.

Herzlichen Gruß,

Vera

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Hallo Vera,

zazou schrieb:
Jetzt muss sich nur noch ein Verlag dafür begeistern.

Wenn du keinen begeistert bekommst, kannst du es ja auch im Selbstverlag als Book on Demand (BoD), sogar mit offizieller ISBN-Nummer etc., rausgeben. Das kostet dann zwar zunächst ein paar Euro, aber wenn du zunächst mal eine Fangemeinde von einigen zehn Käufern gesammelt bekommst, die dir das Buch auf jeden Fall abkaufen, kannst du das Buch über den dir zustehenden Autorenrabatt beim Selbstvertrieb im ersten Rutsch schon kostenneutral hinbekommen. Danach gibt es dann pro verkauftem Buch ein (schmales) Salär.

Ich hab so was vor ein paar Jahren mal (in einem ganz anderen Kontext und zum Einsammeln von Spenden für einen guten Zweck; wer mag, kann ja mal nach 'Witze für Erwachsene' und 'Petra-Susanne' gurgeln Blushing ) gemacht. Seinerzeit war Monsenstein & Vannerdat als BoD-Verlag günstig und bei einem Scan durch die Autorenschaft gut angesehen. Ob das heute auch noch so ist, weiß ich nicht, weil ich mich nachfolgend nicht mehr drum gekümmert habe.

Wie schon geschrieben: Ich wünsche dir den bestmöglichen Erfolg, auch wenn das Buch für mich wohl nichts wäre. Wenn du ggf. noch Tips für die BoD-Aufbereitung brauchst, schreib mir 'ne PM.

Lieben Gruß,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Hallo Zazou,

ich gehöre zwar zur Gruppe der Betroffenen, aber ich fühle mich nicht mehr als Zielgruppe für solche Lebensberichte. Mittlerweile habe ich schon zu viele Lebensgeschichten gelesen, da kommt in einem weiteren Buch dazu nicht mehr genug Neues vor. Irgendwie ähneln sich die Geschichten dann. ("La tête en bas" von Noëlle Châtelet, welches ich vor einigen Monaten gelesen habe, war noch mal eine Ausnahme.) Die Frage ist aber, wen willst du ansprechen, wen willst du mit dem Titel zum Lesen animieren? Da sind vermutlich gleichfalls Betroffene ohnehin nicht die Zielgruppe, das sind viel zu wenige. Für "Normalbürger" finde ich den Titel "Wunschleben" erst mal gut, denn er macht neugierig, worum es überhaupt geht.

Die Leseprobe habe ich überflogen. Ich mag am STil nicht so gerne, dass es im Präsens geschrieben ist, aber das ist Geschmackssache, und über Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten.

Einen Fehler habe ich noch gesehen: "Prego Señora". Prego ist italienisch und Señora ist spanisch. Das war bestimmt beim Italiener und muss "Prego Signora" heißen. Die falsche Señora findet sich noch an mehreren Stellen.

Vyola
Bild von Vyola
Offline
Reale Person
dabei seit: 24.02.2011

Ein liebes Hallo Dir zazou,

 

es ist super den Mut zu haben ein Buch zuschreiben.

Die bildhaften Darstellung der Umgebung und Personen sind sehr schön.

Meine Eindruck ist das die menschlichen Empfindungen zu oberflächlich beschrieben werden,

das in so einer Geschichte, doch das wichtigste ist.

Ich hätte mich auch sehr darüber gefreut wenn etwas mehr die Spannung und liebliche Erotik die Geschichte füllen würde.

Insgesamt ist sie mühselig zu lesen, das soll nichts negatives aussagen.

Viellicht etwas sprunghaft, zwischen den Beschreibungen der einzeln Zenen.

Das gewisse kribbeln der Romantik, und das die Luft weg bleib, vor Spannung, die verhindert das Buch zur Seite zu legen, das fehlt mir etwas.

Ansonsten Hut ab.

Ich hoffe es ist Dir hilfreich.

 

Liebe Grüße eure Vyola Smile

„Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzen kennt"