Wie hört sich Eure innere Stimme an?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Nora-Sophie
Bild von Nora-Sophie
Offline
dabei seit: 03.12.2012

Hallo Smile

 

Zunächst geht es mir nicht darum, dass irgendjemand hier eine gespaltene Persönlichkeit ist und irgendwelche Stimmen hört, die er / sie nicht hören sollte Laughing out loud Es geht mir um DIE Stimme, mit der ich denke und nachdenke, mit der ich fühle. 

Ich mache mir Gedanken darüber, denn oft entspricht sie meiner normalen, männlichen Stimmlage. Immer öfter in letzter Zeit jedoch springt sie mal so mal so zu einer feminineren Stimmlage, vielleicht jener, die ich meinem Selbst zuordne, denn sie ist zweifelsohne die Stimme einer Frau. Vielleicht zwinge ich mich auch irgendwie dazu oder stelle mir aktiv vor, wie eine Stimme zu klingen hätte, die ich als gebürtige Sophie bekommen hätte. Da ich mich gerade im Selbstfindungsprozess befinde, muss und werde ich wohl auch dieser Frage nachgehen.

Aber wie war / ist das bei Euch? Hört Ihr seit jeher, drücken wir es mal ganz zugespitzt aus, die Frau in Euch sprechen? Oder hat sich das erst mit dem Prozess des Zu-Sich-Findens geändert? Vielleicht auch im Zuge von logopädischen Maßnahmen? Denkt und fühlt Ihr heute mit der Stimme, die Ihr tagtäglich nutzt oder wenn Ihr en femme seid?

 

Fragen über Fragen Smile  Ich hoffe, dass sie nicht zu weit hergeholt sind, aber das schießt mir halt gerade so durch den Kopf Laughing out loud

 

Vlg

Sophie

"You can close your eyes to the things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel" - Johnny Depp

Lg Laura-Sophie

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Also, ich denke mal, daß ich ein ziemlich gutes gehör habe, besonders wenn es zu mmusik kommt, aber mit meiner Stimme habe ich Schwierigkeiten herauszuhören wie sie gerade klingt. Meine Logopädin meinte schon zwei mal, daß sie eine Ahnung davon hat, wo meine Stimme hingehen wird. Ich kann das leider nicht raushören.

Was ich aber bemerke, daß es mir leichter fällt, meine Stimme etwa höher zu bekommen und auch mit der Sprachmelodie etwas mehr zu spielen. Wenn ich mit anderen Frauen zusammen rede, geht das schon ganz gut. Wenn ich z.B. mit Kollegen (Männern) am reden bin, wird meine Stimme auch wieder etwas männlicher. Tiefer und monotoner. Das nervt.

Zur Zeit laufe ich noch als Kerl mit einem einschlag ins weibliche rum.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Hallo Sophie,

ich vermute Du meinst die Stimme, die Du beim Denken "hörst". Bei mir war sie erst männlich, wie eben auch die anfängliche Sprechstimmlage. Als ich die neu erlernte Stimme im Alltag regelmäßig verwendete, dauerte es noch ein paar Monate, bis die "Denkstimme" nachgezogen ist. Inzwischen denke ich mit der neuen Stimme und spreche auch automatisch in der hohen Lage, ohne darüber bewusst nachdenken zu müssen.

Liebe Grüße, Minolfa

Nora-Sophie
Bild von Nora-Sophie
Offline
dabei seit: 03.12.2012

Minolfa schrieb:

Hallo Sophie,

ich vermute Du meinst die Stimme, die Du beim Denken "hörst". Bei mir war sie erst männlich, wie eben auch die anfängliche Sprechstimmlage. Als ich die neu erlernte Stimme im Alltag regelmäßig verwendete, dauerte es noch ein paar Monate, bis die "Denkstimme" nachgezogen ist. Inzwischen denke ich mit der neuen Stimme und spreche auch automatisch in der hohen Lage, ohne darüber bewusst nachdenken zu müssen.

Liebe Grüße, Minolfa

 

Ganz genau das habe ich gemeint. Also kann man es vielleicht mit dem Prozess vergleichen, dass wenn man in ein fremdsprachliches Land auswandert und die Sprache lernt, dass man irgendwann anfängt in der Sprache zu denken und sogar zu träumen. Heißt im Umkehrschluss, dass das, was ich im Kopf hier und dort erlebe nur eine Vorstellung dessen ist, wie ich vielleicht gerne klingen würde und das sich die "echte" Denkstimme erst mit voranschreitenden Logopädie-Stunden oder später einstellen würde. 

"You can close your eyes to the things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel" - Johnny Depp

Lg Laura-Sophie