Wie gut hier leben zu dürfen!

27 Antworten [Letzter Beitrag]
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

 

Lena4866 schrieb:
Ich hab aber auch  von Anfang an mit offenen Karten gespielt.

 

Dann hast du die Maßnahme als besonderer Mann gemacht, denn "transexuell" gilt draußen nicht als Frau.

Aber sich die gesunden Genitalien entfernen zu lassen, sich das noch von der Krankenkasse bezahlen zu lassen, ist ja peinlich genug für Außenstehende.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

@Moderation:

Könnte man mal die ganzen Beiträge hier, die nichts mit dem Thema Saudi-Arabien zu tun haben, abtrennen und in einen Frust-Threadfür Cveta schmeißen, wie das auch im Nachbarforum der Fall ist?

Dann könnte man hier wieder über das ursprüngliche Thema reden.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Solche Strafen bewirken ganz offensichtlich, dass man es trotzdem macht und hofft, nicht erwischt zu werden.

jasminchen schrieb:
... Hätte lieber brav Mann bleiben sollen, dann wäre ich jetzt nicht sozial total erledigt...
 

... wenn ich die Teile Deines Lebenslaufs, den Du im Netz preisgegeben hatte, so rekapituliere, komme ich zu einem anderen Schluss.

Niemand außer vielleicht mangelnder Flexibilität des zuständigen Sachbearbeiters der ARGE hindert Dich doch daran,  Dich selbständig zu machen, vielleicht doch noch mal etwas neues zu lernen. Niemand würde Dich daran hindern, ein zweites Studium zu beginnen (ok, H4 würde dann nur als Darlehen gezahlt). Inzwischen gibt es genügend Beispiele von Frauen, die es sozial schaffen. 

Was Du natürlich nach Deiner bisherigen Erwerbsbiographie mehr oder weniger vergessen kannst ist ein qualifiziertes Angestelltenverhältnis. Aber sei mal ganz ehrlich: wäre Deine Erwerbsbiographie ohne Deine Transition denn wirklich wesentlich anders verlaufen?

Der Schlüssel aus dem Schlammassel heraus liegt in DIR.

Aber solange Du in Deinem Selbtmitleid verharrst und Dich sämtlichen Schritten aus dem Schlamassel heraus verweigerst, wird sich auch nichts verbessern. Im Gegenteil.

Viele liebe Grüße

Beate 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Beate_R schrieb:
Was Du natürlich nach Deiner bisherigen Erwerbsbiographie mehr oder weniger vergessen kannst ist ein qualifiziertes Angestelltenverhältnis.

 

OT

 

Hallo Beate,

aber darauf zielten alle bisherigen einschließlich der jetzigen Maßnahme immer drauf ab. Bewerbertrainings und dann bedrucktes buntes Papier irgendwo hinschicken, was auch gleich ins Altpapier hätte wandern können.

Nächstes Jahr ist ambulante Psychobetreuung, Lebenshilfe (WfB) oder Rente angesagt, und dann ENDE.

LG Jasmina

 

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Julia_Rubber
Bild von Julia_Rubber
Offline
dabei seit: 28.10.2010

Was hat man Dir angetan?

 

Bussi

 

Julia

Alita-Saleema
Bild von Alita-Saleema
Offline
dabei seit: 19.11.2006

Mal back to topic...

Diese Strafe ist wirklich das allerletzte. Okay, diese Videos hätten sicherlich nicht unbedingt sein müssen - dann wäre es sicher nicht so schnell aufgefallen. Mich betrübt das zutiefst... Sad

Wobei ich meine, dass es in dieser Region zum Glück auch Länder gibt, die in diesen Belangen etwas offener sind. Trotz allem bin ich auch sehr froh, in Europa aufgewachsen zu sein.

Chantal-TS (nicht überprüft)
Bild von Chantal-TS

Alita-Saleema schrieb:
Diese Strafe ist wirklich das allerletzte. Okay, diese Videos hätten sicherlich nicht unbedingt sein müssen - dann wäre es sicher nicht so schnell aufgefallen. Mich betrübt das zutiefst... :(Wobei ich meine, dass es in dieser Region zum Glück auch Länder gibt, die in diesen Belangen etwas offener sind. Trotz allem bin ich auch sehr froh, in Europa aufgewachsen zu sein.

Hallo Alita-Saleema!

Ja, natürlich sind die Strafen unglaublich, aber Deinem Schluß kann ich nur mit der Ergänzung folgen, im Europa im 21. Jahrhundert. Wir müssen der arabischen Welt ein paar Generationen Zeit lassen, so wie wir die Zeit gebraucht haben, um uns von der Hexenverbrennung zu befreien, Frauen Wahlrecht gegeben zu haben und mit dem Feminismus der Jahre ab 1960 ein wenig rechtliche und soziale Gleichstellung zu bekommen. Wie war das noch zu Zeiten meiner Eltern? Meine Mutter benötigte die Unterschrift meines Vaters, damit sie ein Konto aufmachen konnte. Lange her? Neee, wenige Jahrzehnte.

Wann wurde §175 abgeschafft? 1994, vor gerade lächerlichen 16 Jahren: http://de.wikipedia.org/wiki/%C2%A7_175  Bemerkenswert finde ich die Anzahl der Verurteilungen. Allein in den sechziger Jahren wurden annähernd 25.000 Männer rechtskräftig verurteilt. Unglaublich!

Soviel zum freien Europa. Und trotzdem bin ich natürlich froh, heute hier leben zu dürfen.