Wer/Was bin ich?

18 Antworten [Letzter Beitrag]
violettcr
Bild von violettcr
Offline
dabei seit: 08.09.2013

Guten abend liebe Gemeinschaft.

Zu erst möchte ich mich für die Abwesenheit entschuldigen... aber derzeit geht vieles Schief bei mir. Womit wir zum Thema kommen...

 

Ich habe heute viel mir einer Bekannten geschrieben. Einer Person, mit der ich in letzter Zeit viel zu tun hatte. Ich kenne sie vom LARP her.

Und dann kamen wir bei mir auf das Thema Trans zu sprechen. Als sie fragte, warum ich als Frau leben will meinte sie, dass ich wohl einfach nur vor Sachen in meiner Vergangenheit davon laufen wolle und mich deswegen in die Rolle als Frau flüchten würde. Das geht nun so weit, dass ich nicht mehr weiter weiß... Es ging so weit, dass ich nun selber glaube, dass ich nur ein Kerl wäre, der nur Kleider trägt... also auch psychisch... Dazu meinte sie, das ich in wirklichkeit ein Kerl sein will. Da führte sie noch zusätzlich as Grund an, dass ich mich zu Frauen hingezogen fühle...

 Ich meine... bis heute Abend war ich mir sicher. Jetzt bin ich ratlos... und bei dem Gedanken, dass ich nur ein Kerl bin, der gerne mal Frauensachen anzieht... nun... irgendwie total unglücklich... Ich komme mir dabei wie ein Freak vor... Nicht falsch verstehen... Ich will niemanden, egal ob TS oder TG als solchen abstempeln. (Um Himmelswillen!)!

Ich bin nun total irritiert... durcheinander... Weiß auch nicht... tut mir Leid... weiß nicht, wie ich es genauer erklären kann... Es ist nur ein bescheuertes Gefühl... Bin ich wirklich "nur" ein Mann der vor etwas flieht? Habe ich wirklich so falsch gelegen? Bin ich automatisch ein psychologischer Mann, weil ich mich nur ungern extrem aufdonnere und sich an meinem derzeitigen Kleidungsstil im alltag nur maginal was ändern würde?

 

Aber warum wächst der Hass auf meine "Kronjuwelen" dann immer mehr? Warum sehne ich mich praktisch danach, sie los zu werden?Ich brauche echt Hilfe...

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Hallo Viollett,

Ob du TV oder TS bist ist doch etwas was du für dich wissen musst und auch gut überlegen denke ich. Was andere sagen sollte aber nicht zu debatte stehen. Wenn ich eins weiß dann , das wenn ich sie fragen würde sie mich als Mann sehen würden, warum? Weil sie mich einfach nur so kennen. Woher sollen sie wissen wie man als Frau wäre? Frage ist auch ob sowas überhaupt wichtig ist oder nicht das, was man selber fühlt.

Übrigens sind viele Transsexuelle Lesben, das spielt also keine Rolle.

Was du dir eher fragen solltest ist gibt es wirklich nichts in der Rolle als Mann was dir fehlen würde wenn du eine Frau wärest? Und vorallen wie weit willst du gehen? Willst du nur als Frau leben, oder auch Hormone und sogar eine GaOP? Weißt du was die Folgen davon sind?

Ein Freak bist du nicht, nur weil du eine gewisse Neigung hast. Egal was du nun letztendlich bist, du bist ok. Smile

Mia86
Bild von Mia86
Offline
dabei seit: 10.02.2014

Also ohne psychologen wirst du die Kronjuwelen doch nicht los oder? Und wenn du dem nicht vertraust dir die richtigen Fragen zu stellen, dann hast du den falschen? Smile

Ich kenne das gefühl da zweifel zu haben gut, weil ich mir ziemlich lange inständig gewünscht habe das ich einfach nur spinne und das nicht mein ernst ist. Ich weis nicht ob du mal so eine Phase hattest, ganz privat, vor dem ersten outing zu dir selbst, oder irgendjemandem.

 

Abends im Bett liegen und sich fragen ob das wirklich dein ernst ist, ob du nicht auch einfach anders leben kannst, ohne direkt so zu übertreiben. Hab mit rauchen aufgehört, mit computerspielen, angefangen mich um meine unterlagen und mein Leben zu kümmern, sport kam sogar dazu, abnehmen, tägliche übungen um den körper in form zu bringen, hautpflegeprodukte... Und am ende muss ich sagen, nein, es reicht nicht. Ich wusste das ich gut aussah, prinzipiell. Aber das war einfach nicht der wundepunkt. Es ging um selbstrespekt, und stolz sein, und um ehrlichkeit, vor allem mir selbst gegenüber.

 

Vielleicht hilft dir die Ansprache. Ich weis es ist nicht leicht, aber du bist ja auch nicht grundlos so lange in therapie bevor die Kronjuwelen verschwinden. Sein einfach ehrlich zu dir, vor allem zu dir selbst und zu deinem psycho dann tust du schon das richtige.

Wenn du selber nicht weist was du willst und warum, dann musst du es rausfinden. Vorsichtig aber offen. Ich weis das ich lieber als hässliche frau leben würde als als hübscher mann, weil ich einfach weis das ich nicht leben kann als kerl, weil ich daran auf lange sicht einfach kaputt gehe, nicht mehr funktionieren kann. Mach dir klar was du willst, und wenn das nicht geht mach dir klar was du nicht willst. Aber das kannst du nur selber.

LG

Mia

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Hallo Violett,

wie Mischa schon schrieb, ein Psychologe sollte mit dir zusammen herausfinden, ob es tatsächlich nur die Flucht eines Kerls vor was auch immer ist. Erst einmal würde ich mich nicht verunsichern lassen! Deine Bekannte mag es ja gut mit dir meinen, aber nicht jeder Hobbypsychologe trifft da mal eben ins Schwarze.

Falls du noch nicht in Psychotherapie bist (wie Mischa auch schon schrieb, die brauchst du ohnehin, sonst wird dir keine KK die Kosten für eine OP übernehmen, und selbst Supporn macht es nicht ohne eine Art psych. Gutachten), dann solltest du dir dringend jemanden suchen, bei dem die Chemie stimmt und dem du vertraust. Wenn er gut ist, dann wird er dich selbst ganz klar erkennen lassen was und wer du bist!

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

violettcr
Bild von violettcr
Offline
dabei seit: 08.09.2013

es ist leider so, dass ich ein Jahr in Therapie war und das ganze in der Aussage aller "Ach darum gehts Ihnen also!" endete. Sowie mit dem Satz, dass ich da wen anderes bräuchte... Nun gehts anfang nächsten Monats in die nächste Runde...Ich kann... und will so nicht weiter machen...Ich will wenigstens mit dem Leben können, wer ich bin... oder zumindest erstmal wissen, was und wer ich bin... Ich stehe auf Damen... Es fängt bei banalen sachen an wie dass ich es hasse, in der Männerabteilung sachen für die arbeit etc. kaufen zu müssen. Und geht über sachen wie, dass ich mich freue, wenn mich wer als Frau wahrnimmt, ich mich aber ärgere, wenn man mir ansieht, dass ich ein Mann bin.Ich weiß also, dass ich erst in eine Therapie beim Psychologen muss... Mich nervt einfach nur solche aussagen wie von der Bekannten... weißß auch nicht... ich denke gerade viel darüber nach

 

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Dumm gelaufen mit deinem Therapeuten, aber gut dass du die nächste Runde einläutest. Du solltest nur nicht wieder ein Jahr vergeuden... wenn du merkst, dass dein(e) Therapeut(in) nicht der/die Richtige für dich ist, dann solltest du wechseln. Im Normalfall kann man das in den ersten 5 probatorischen Sitzungen schon beurteilen...

violettcr schrieb:

Ich weiß also, dass ich erst in eine Therapie beim Psychologen muss... Mich nervt einfach nur solche aussagen wie von der Bekannten... weißß auch nicht... ich denke gerade viel darüber nach

Wie schon geschrieben: Bewerte Hobbypsychologie eines Einzelnen nicht zu hoch!

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Karina92
Bild von Karina92
Offline
dabei seit: 29.01.2014
  • (Ich) kann dir vermutlich nicht helfen das kannst nur du Dir selbst die Therapeuten sollen dir helfen.
  • Aber (Ich) kann dir (Meine Meinung) sagen.
  • (Ich) hasse es und finde es Dumm "Seih wie du bist" = Dumm.
  • Warum die Erklärung "Seih wie du Wirklich bist" = Intelligent.
  • Das Wirklich ist die Frage zur Realität (Nicht was du bist wer du Wirklich bist).
  • Warum vergessen das alle (Es gibt viele Indvidien die mit dem was sie sind nicht Glücklich sind).
  • Sich dan zu ihrem (Wahren Ich) verändern und dan Glücklich sind.
  • Das ist Wichtig wie du Wirklich bist Nicht wie du bist und nicht wie Andere Dich haben wollen.
  • Er ist immer noch wie er ist mit oder ohne Arme und Beine ist er aber Glücklich ohne Arme und Beine ?
  • Es ist Wichtig wie du sein willst wie du Wirklich bist.
  •  
  • Du kannst dein Leben verschwenden für alle das Wunsch Produkt sein oder Dein Leben für Dich leben.
  • Wen du nicht Böse oder Feindlich bist dan ist es deine Sache dein eigenes Indvidium zu sein.
  •  
  • In der Theorie Du kannst auch Böse sein nur ist das Unlogisch weil du dan Anderen und Dir schadest.
  • Als Beispiel "die meisten Vollidioten" von Menschen haben etwas gegen andere weil sie "Anders" sind.
  • Das ist ein Fehler "Du musst Dich wie du Wirklich bist finden" nicht wie Du bist.
  • Du kannst an Dir soviel ändern wie Du bist es ist dein Leben seih dein eigenes Du.
  • Aber wen du Andere gegen ihren Willen veränderst ist das ein Fehler.
  • Du musst auch "Andere akzeptieren wie sie Wirklich sind".
  • Viele Andere sind aber in ihrem sein Dumm weil sie Andere Feindlich Angreifen wen ein Indvidium anders ist.
  • Als Beispiel "Was der Mensch nicht kennt davor hat der Mensch Angst".
  • (Ich) finde es ist nur ein Fehler wen Schaden passiert.
  • Wen aber ein Rassistischer Gewaltäter wie Er Wirklich ist nur ein Gewaltätiges Arschloch ist.
  • Dan ist er in seinem wahren sein Falsch.
  • Seih wie du Wirklich bist Verletze aber Andere nicht Physisch.
  • Geistig die Menschen sind nicht zwingend Intelligent nur weil sie Arbeiten Geld Haus Familie haben.
  • Es gibt genug Idioten die in ihrem wahren sein verletzt sind Geistig wen sie etwas finden was Anders ist wie sie.
  • Als Beispiel "Was hat die den für Schuhe an" oder "Was ist den mit seiner Firsur" Antwort "Was geht dich das etwas an du Idiot".
  • Auch wen du die Antwort im Kopf hast in deinen Gedanken das sind so Kommentare die Geistig verletzen aber nicht Körperlich.
  • Du brauchst die Kommentare zu deinen Schuhen nicht oder das andere Individium zur Frisur nicht.
  • Es gibt so Indvidien die sind Geistig verletzt wen sie etwas sehn oder hören was nicht in ihre "Bunte Welt" passt
  •  
  • Als Beispiel (Mir) ist es Egal was oder wie die Anderen sind Mann Frau Beides nichts davon (Mir) Egal.
  • Was ist nur mit dieser Dummen Rasse Mensch (Afroamerikaner sind auch Menschen Chinesen sind auch Menschen)
  • (Nicht jeder Katolische Priester mag kleine Kinder...(Klischees sind auch meist nur dummes Vorurteil).
  • Jeder Moslem sprengt sich nicht in einem Regierungs Gebäude.
  • Geschlecht Rasse Religion (Mir) Egal was die Anderen sind. (Ich) Akzeptiere sie wie sie Wirklich sind oder sein wollen.
  • Warum ist das für Andere so ein Problem...Was sind das für Idioten...(Ehrlich was ist den bei den meisten im Kopf).
  • Wen (Ich) Ehrlich bin sind alle Teilweise Idioten die etwas gegen Andere haben weil sie Anders sind.
  • Das Terroristen scheisse sind ist Logisch sie sind in ihrem Anders sein Feindlich Böse.
  • Mobbing = Dumm  Feindlich = Dumm  Böse = Dumm Teilweise.
  • Wen ein Indivdium meint "wen du dich veränderst dan bring ich mich um" das ist eigen verschulden.
  • Du musst nicht Leben wie du nicht wirklich bist.
  •  
  • (Meine Meinung)

 

Natalja...
Bild von Natalja...
Offline
dabei seit: 02.08.2013

Trittst du denn im alltag "draußen" als Frau auf? Ich hatte/habe so ziemlich die gleichen Zweifel wie du. Manchmal denke ich mir auch: Was zum Donner treibe ich da eigentlich? Ich versuche meine weibliche Seite und meinen männlichen Alltag irgendwie auf die Kette zu kriegen, innerlich weiß ich aber, dass ich eine Frau bin. Die Ansage, dass du vor etwas wegläufts stimmt vielleicht im Bezug darauf, dass du in deinem bisherigen Leben unglücklich warst und es nun hinter dir lässt. Auch ich bin... hm, lesbisch und kenne den inneren Twist der dadurch entsteht. Was du nun wirklich bist musst du ganz alleine rausfinden und es akzeptieren. Setz dich nicht unter Druck...

violettcr
Bild von violettcr
Offline
dabei seit: 08.09.2013

Naja... momentan gehe ich garnicht mehr so raus... ich habe irgendwie angst und so... Weiß auch nicht woher das plötzlich kommt.Ich habe angst, das jemand bei der Arbeit was mitbekommen könnte. Weiß nicht warum... und wenn ich mal bei meinen Eltern bin, dann kann ich nciht, weil mein Vater besser nicht davon erfährt...

 

Momentan kommt noch so einiges dazu... ISt halt echt schwierig...

Kann auch nicht wirklich beschreiben, was ich fühle...

 

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Was würde dein Vater denn machen wenn er es erfährt? Ich meine du must es ihm doch sowieso irgendwann sagen oder?

Arbeit ist so eine richtig schwere Sache, zumindest für micht. Ich hab daher auch immernoch 2 Rollen, also die als Mann in meinen direkten Umfeld und die als Frau wenn ich mal ein paar Orte weiter weg bin. Lustiger Weise können da aber auch irgendwie Arbeitskollegen wohnen, aber da jukt mir das irgendwie nicht. Smile

violettcr
Bild von violettcr
Offline
dabei seit: 08.09.2013

nunja...Er würde mich da niemals unterstützen... Dazu zieht er jeden mit den jeweiligen schwächen auf... Er kann ja nicht einmal mit homosexuellen richtig umgehen... Wie soll das bei Trans aussehen? Ich bin mir zu mindestens 95% sicher, dass er mir Steine in den Weg legen würde, noch und nöcher... Meine Mutter tut zwar so, als ob sie mich unterstützen würde... aber ob sie es macht? Sie hilft mir nicht einmal bei so banalen sachen wie dem Gruftie sein...Und sie hängt meine Frauen-Klamotten immer richtig gut sichtbar in den Garten. Dazu lässt sie meine Silikon einlagen dann einfach irgendwo liegen, wo mein Vater sie schon praktisch sehen MUSS! Eigentlich ist es ein Wunder, wenn mein Vater nichts gecheckt hat bis jetzt...

Weiß auch nicht... Momentan habe ich richtig angst davor, mich wem anzuvertrauen oder gar bei mir in Cux mich mal aufzustylen, weil ich in ner WG lebe. :/Weiß auch nicht... Ich lebe es teilweise aus... eigentlich fast garnicht... ich lasse lediglich meine Fingernägel wachsen und lackiere mir die zehennägel... Irgendwie habe ich das Gefühl rückschritte zu machen...