Was neues für "Bio-Frau"

64 Antworten [Letzter Beitrag]
Sunny
Bild von Sunny
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.07.2007

Guten Morgen,

was haltet ihr für Frauen (von Geburt an)= "Frauen"
TransS = S Frauen ( Seelen Frauen) = "S Frauen"
TranV = SaZ ( Seelen Frauen auf Zeit) = "SaZ Frauen"

Bitte nicht gleich wieder über mich herfallen..............mache mir nur Gedanken.

Ich finde toll das es Euch gibt!

LG
Sunny

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Sunny schrieb:
TranV = SaZ ( Seelen Frauen auf Zeit) = "SaZ Frauen"

Och nö...

Sunny schrieb:
Ich finde toll das es Euch gibt!

Jo! Ist im Grunde nicht so übel, daß es mich gibt. Thinking

Natürlichkeit ist langweilig 

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Roxerl, möchtest keine SazFrau sein?

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Nee. Du etwa? Tongue

Natürlichkeit ist langweilig 

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

ich kann mit der Bezeichnung "Transe" leben.

das trifft es imho sehr genau.

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Stimmt, ich auch.
Na, Mensch! Da brauchen wir ja gar nichts neues. Also legen wir die "Schein-Frau" erstmal ad acta Laughing out loud

Natürlichkeit ist langweilig 

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Roxanne schrieb:
Da brauchen wir ja gar nichts neues.

das sag ich doch schon die ganze Zeit...

EDIT:

der ganze Zirkus nur wegen BIO-Frauen. tststs

n/v
Sunny
Bild von Sunny
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.07.2007

Zitat:

der ganze Zirkus nur wegen BIO-Frauen. tststs
Tja so sind wir Frauen nun mal Laughing out loud

LG
Sunny ohne Bio und Haltbarkeitsdatum

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
ich kann mit der Bezeichnung "Transe" leben.

Ich nicht. Ich empfinde Transe - wie auch Tranny - als irgendwie beleidigend, da hier zu sehr Rotlicht-Transen und überdrehte Transvestiten assoziiert werden, letzteres gerade weil die Regenbogenpresse viel lieber schrille Paradiesvögel abbildet. (Um Missverständisse zu vermeiden: Mich stört die Assoziation mit den Transvestiten, die karikaturenhafte überzeichnete Frauen darstellen, nicht aber mit TVs, die dezent und unauffällig ihr Frau sein ausleben.)

Ich finde den Begriff Transfrau viel besser, da er die Frau betont, das Trans nur eine Ergänzung ist, und da er noch keine negativen Assoziationen hervorruft.

Bleibt die Frage, wie man die Frauen ohne Trans bezeichnet, um sie von den Frauen mit Trans abzugrenzen.

veraS
Bild von veraS
Offline
dabei seit: 30.09.2004

Wollen wir doch bei aller Selbstliebe und bei allem Ichbezug nicht vergessen, daß es ein Original gibt, dem wir nahezukommen versuchen- und das ist, Konstanze hat es gesagt, eine Frau, und wir sind die Kopien. Alles andere stellt die Welt auf den Kopf....

n/v