Was kocht Ihr so?

17 Antworten [Letzter Beitrag]
Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.08.2005

Klara Bela schrieb:
Hallo,
mein Frage wäre nicht was ich heute koche, sondern.
WAS MACH ICH NUR HEILIG ABEND! Die gesammte Familie kommt und ich muss kochen (für 9Pers). Aber was? Dieses Jahr hab ich absolut keine Idee. Könnt Ihr mir helfen?
Ideenlose Grüße,
Klara

9 Personen? Das ist ganz leicht.

Hawaii-Toast !!!

Amerikanisches Weißbrot in den Toaster

Die getosteten Scheiben belegen mit - von unten nach oben -
Butter, Kochschinken, Ananasring, wahlweise Pfirsich, Scheibenkäse

Wenn ein Backblech voll ist, rein in den Ofen bei 175C°

Wenn der Käse braun wird, ist der Tost fertig.

IdR passen 12 Scheiben auf ein Backblech, rechne 2-3 Toasts pro Person

fertischhh. Tongue

Bei mir gab es heute Labschkaus, nordisch.
Morgen gibt es Grünkohl mit Kassler und Pinkelwurst.

Smile

Frances
Bild von Frances
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.03.2005

Grünkohl, den gab es bei uns am letzten Samstag/Sonntag.
Den bereitet nach Oldenburgerart immer Regina zu. Die Pinkelwurst lassen wir uns immer von Ihrer Schwester aus Zethel schicken.
Bei gibt es leider keine so gute. Die Bremer Pinkelwurst finde ich schmeckt überhaupt nicht lecker.

Grünkohl wäre auch was für Weihnachten. Den kann man gut vorbereiten und dann aufwärmen. Aufgewärmt schmeckt er eh viel besser.

Ich seh nicht ein, daß ich die Weihnachtstage in der Küche verbringen soll.
Da muss es schon was Schnelles oder was Vorbereitetes geben.

Am Heiligabend gibt es bei uns nur kleine Leckereien,
Käseplatte, Lachs, Kaviar, Verschieden angemachte Schrimps, Platte mit Schinken und Geräuchertem und Antipasti.
Da zu gibte es dann nur noch Weisbrot.

Weihnachtliche Grüße
Frances

n/v
Ella
Bild von Ella
Offline
Reale Person
dabei seit: 27.12.2005

Hmmm, Weihnachten... Heiligabend... in der Bar Wasabi-Erbsen bis zum Ko.. äh, Abwinken).

Ansonsten wie bei Frances zu Hause Smile kalte Platten (wir machen Brot, Backwerk, Wurst und manchmal auch den Käse selbst), Shrimps und Salate.

Feiertags dann Kraut(=Weisskohl)suppe, gespickter Lammbraten mit Minzsauce, grünen Bohnen und Prinzesskartoffeln und nachher kalter Vanille-Reispudding.

'ach, kochen ist 'errlisch...

Genießt die Feiertage!
C

Die Karawane bellt, der Hund zieht weiter...

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Heiligabend - bei uns gibts traditionell eine Riesenschüssel Kartoffelsalat. Läßt sich in vielen Variationen machen und gut vorbereiten.

Ansonsten werde ich heute ausnahmsweise mal kein Risotto (Kleinstmenge aus 900 g Reis) für meine Kinder erzeugen - ewig wollten sie es, aber momentan scheints ihnen aus den Ohren herauszuquellen.

Also bin ich heute faul: es wird Käsespätzle geben. Die Einfachstvariante: 1,5 kg Spätzle mit geriebenem Käse mischen, dazu eine große Pfanne geröstete Zwiebeln.

Und wer sich über die Mengen wundern sollte: vier Kinder zwischen 11 und 17 futtern ganz schön was weg.

Viele liebe Grüße

Beate 

juliahh123
Bild von juliahh123
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.09.2007

Hi Mädels ,
bei uns haben sich die lieben Verwandten an Heilig Abend angemeldet. Wir werden die immerhin auch 8 Personen mit Raclette abspeisen :mrgreen:
Das geht recht pflegeleicht.

Ich muß unbedingt noch einen Baum kaufen.
ups.

Euch allen guten Appetit und schöne Weihnachten

Lg Julia

Maxi
Bild von Maxi
Offline
Reale Person
dabei seit: 24.11.2006

also, ich Koche nichts. Bin am abnehmen.
Nein, im ernst bei mir gibt es Fondue bourguignon.

Guten Appetit wünscht
Maxi

tanjak
Bild von tanjak
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.03.2005

Hallo, bei uns wird es Weihnachten was einfaches geben da ich da ganz gerne mal Faulenzen möchte.
Aber als Idde mal so.
Forellenfilett auf Kohlrabi Kartoffelpüree mit Honig Röstzwiebeln
Geht folgender masen.
Forellenfiletts mehlen und auf der Hautseite Knusprig anbraten dann wenden und fertig garen. Beim Braten ein wenig Rosmarin und Tymian in die Butter geben.
Salzen und Pfeffern nicht vergessen.

Die Kartoffeln und den Kohlrabie gemeinsam Kochen und nach dem Garen mit dem Stampfer zerkleiner eine Prise Muskatnuss hinzu und ein Wenig Butter unterziehen.

Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter leicht bräunen dann einen Spritzer Balsamiko Essig hinzu fügen und etwas Tomatenmark. Dann etwas Honig daraufträufeln und leicht Karamelesieren lassen.
Alles schön anrichten.

Geht auch mit Zander, Steinbeiser, Hecht usw.

Ich verzichte hier mal auf mengen angaben das ist variabel je nach anzahl der Gäste.