Verabschiede mich

18 Antworten [Letzter Beitrag]
Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

Hallo Ihr Lieben!

Es hat mich überwältigt was ihr hier und in PN's geschrieben habt!

Das hätte ich nie gedacht und macht mich sprachlos - soll schon was bei mir heißen! Smile

Es gab in den letzten Wochen einiges was mich zu dem Entschluß  getrieben hat .

Das mit dem Stammtisch habe ich abgehackt - Sandra.

Nach dem lieben Schreiben von Euch und eine Nacht drüber schlafen werde ich erst mal weiter hier

bleiben! Smile

Danke!

LG Jutta

 

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Hab mal den doppelten Post gelöscht!

Liebe Grüße Bine

n/v
Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Zonja schrieb:
Nach dem Lesen z.B. obiger Reaktionen auf Juttas Entschluss empfinde ich einen starken Drang, Folgendes einfach mal anzumerken:

Warum muss jemand sich erst verabschieden, bevor er/sie Lob, Befürwortuntg etc. für ihre Beiträge, Kommentare, Ansichten etc. erfährt?!

Nicht nur dieses Forum leidet darunter, dass zunehmend weniger Beiträge zu lesen sind, die inhaltlich außerhalb des schmalen Gleisbettes des Normal-Alltäglichen liegen.

Das ist schade, - hat aber bestimmt auch einen Grund darin, dass solche Beiträge oftmals - wenn überhaupt - eher säuerlich registriert werden als dass die Schreiberinnen umgekehrt für ihren Mut zu solchen Beiträgen mit Lob (oder jedenfalls einer Spur davon) honoriert werden.  Auch konstruktive Kritik wäre eine indirekte Anerkennung; zeigt sie doch, dass der Beitrag angenommen und mit Verstand gelesen wurde. Man muss doch um Gottes willen nicht immer einer Meinung sein.

Wie überall im Leben gilt auch hier im Forum, dass die leisteste Anerkennung immer auch "Brot für die Seele" ist. Und ein solches Brot täte diesem Forum resp. vielen Schreiberinnen (nicht zu verwechseln mit sog. "Vielschreiberinnen") gut. Es würde die inhaltlich-thematische Lebendigkeit im Forum wohltuend stärken, - wenn nicht sogar am Leben erhalten.

Das ist die unmaßgebliche Meinung von

Zonja


Das ist nicht nur Deine "unmaßgebliche" Meinung, ich schließe mich Deiner Sicht der Dinge 100%ig an.

Solch ein Forum lebt schließlich von der Unterschiedlichkeit der Meinungen. In polterndem Ton vorgebrachte persönliche Beleidigungen oder nervtötende Rechthaberei bewirken dagegen eher das Gegenteil.

Heike

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

TV_Isabelle
Bild von TV_Isabelle
Offline
dabei seit: 05.05.2011

Hallo Jutta,

kann mir eigentlich gar kein Urteil erlauben, da ich erstens noch relativ neu hier im Forum bin, zweitens auch noch nicht so richtig aktiv war, drittens dich leider gar nicht kenne. Trotzdem hat mich deine Ankündigung zunächst einmal nachdenklich gestimmt, ..., konnte dann aber später ja lesen, dass du es dir nochmal überlegt hast. Finde es sehr schön und begrüße es, dass Du Deine Entscheidung zunächst einmal revidiert hast.

Ich denke, für uns TV's ist es eben auch ganz wichtig, dass Biofrauen in einem solchen Forum vertreten sind, ..., das zeigt, dass es nämlich, Gott sei Dank, auch Frauen gibt, die mit uns TV's auch klarkommen und uns ernst nehmen. Das ist einfach ein gutes Gefühl. Leider gibt es viel zu wenige von diesen Frauen.

 

GLG Isabelle

Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

@ Bine - danke Dir - war wohl zu stürmisch. Smile

 

Ihr habt geschrieben das ihr meine Beiträge gerne lest - das wusste ich nicht.

Für mich ist Mensch Mensch! Keiner kann was dafür in welchem Körper er/sie geboren ist - was für eine sexuelle Ausrichtung er/sie hat .

Oder ob die Außenhülle mit dem Inneren stimmig ist. Jede/er muß schaun das er/sie sein Leben so hinbekommt, das es lebenswert ist und

man sich wohl fühlt. Bei vielen gelingt es auf Anhieb - bei anderen ist es ein langer Weg und manchmal macht es eine Kurve und man geht zurück.

Egal welchen Weg man geht, sollte man immer einen oder mehrere gute Freunde um sich rum haben. Das ist meine Meinung.

 

@ Isabelle - es kommt immer auf einen selber an und wie man sich nach außen gibt. Kommt man authentisch und natürlich rüber nehmen dich die Menschen   ernst. Spielst du einem was vor oder bist total überdreht oder oder dann wird es schwieriger.  Es gibt genug Frauen, die mit dem Thema TV - TG und TS  keine Berührungängste haben und gut damit umgehen können.

Bei der eigenen Frau  oder Freundin sieht es leider oft anderes aus - aber viele kommen nach Anlaufschwierigkeiten damit klar.

Lg Jutta

 

schnukkel
Bild von schnukkel
Offline
Reale Person
dabei seit: 04.01.2009

Hallo Jutta,

ich verstehe und verstehe es wieder nicht, aber es gibt Leute, die dich mögen (ich) und andere, die nie zu den Freunden zählen werden, oder durch ihre Äußerungen/Einstellungen in Ungnade gefallen sind. Ich hatte die Möglichkeit, persönlich einen Austausch mit dir zu haben und hoffe, dass positivere Zeiten anbrechen und wir wieder einmal zusammen "essen" gehen können und unseren persönlichen Austausch fortsetzen. Ich bedauer deinen "Rückzug" und hoffe, dass wir in Verbindung bleiben. Nee, ich gehe davon aus!

schnukkel

Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

@ Schnukkel!

Danke Dir!

Behalte mit den Menschen Kontakt, die es auch möchten. Nur - ich renne keinem hinterher.

Bin ich für Freunde und Bekannte immer da!

 

schnukkel
Bild von schnukkel
Offline
Reale Person
dabei seit: 04.01.2009

Wir bleiben Freunde und ich melde mich. Love