Transenschuppen in Düsseldorf

49 Antworten [Letzter Beitrag]
andrea-cd
Bild von andrea-cd
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.11.2006

@VerenaM

Es ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Erlebnisse sind. Ich bin mittlerweile in einem guten Dutzend deutscher Städte unterwegs gewesen.

Auf meiner Beliebtheitsskala der transgenderfreundlichsten Stadt rangiert Düsseldorf vor Berlin, während sich Köln am unteren Ende wiederfindet.

Gruß Andrea!

Fabienne
Bild von Fabienne
Offline
Reale Person
dabei seit: 19.02.2005

Hawkins schrieb:
...Hihi,ich könnt ja wieder in die Rolle der Frau an so Tagen,wat ne verdrehte Welt,WUNDERBAR Smile

Eine TS als "Spasstranse" wär mal wat Neues :mrgreen:

n/v
Hawkins
Bild von Hawkins
Offline
dabei seit: 30.01.2009

Nur das mit dem hohen Hacken-Schuhen wäre ein Problem,konnt ich schon damals,als ich noch als Silvia durch die Welt gelaufen bin,nicht,laufe da schlimmer mit wie auf Eiern,grausam,haha.Bin null karnevalsverrückt,aber eine Überlegung wert,bey Smile aber WIIIIIEEE nur soll ich das jemals mit den Schuhen schaffen,ich brech mir Alles

Fabienne
Bild von Fabienne
Offline
Reale Person
dabei seit: 19.02.2005

Hawkins schrieb:
aber WIIIIIEEE nur soll ich das jemals mit den Schuhen schaffen,ich brech mir Alles

ach da gibbet hier bestimmt irgendwo Tips im Forum :mrgreen: Laughing out loud

n/v
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

So, Rosenmontag geht´s als Prinzessin bzw. Sissy (werde ich für gehalten, weil so ein lächerliches Kostüm eigentlich nur Männer anziehen) nach Düsseldorf.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Danni
Bild von Danni
Offline
dabei seit: 12.07.2006

Guten Tag Jasminchen,

da ich die Städte Köln und Düsseldorf aus beruflichen und privaten Gründen etwas kenne, empfehle ich Köln. Die Leute sind dort weltoffener und sehen es allgemein nicht ganz so eng.
Es hängt im allgemeinen davon ab, auf was für Leute Frau vor Ort trifft.
Ein solomonisches Urteil würde in diesem Fall wie folgt lauten: Dieses Jahr Köln und nächtes Jahr Düsseldorf oder umgekehrt.

Viele Grüße und viel Spaß

Danni

Wyny
Bild von Wyny
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.07.2008

jasminchen schrieb:
claudiaw schrieb:
Jasminchen ... gibt's denn in Hamm keinen Umzug, wo Du hingehen könntest ... na gut, bei der Menschenmenge in Köln verläuft sich das und wie man sieht, sind die Leute im D'dorf eh nicht so tolerant q.e.d.

Gibt zwei Umzüge in zwei Stadtteilen mit jeweils 5 Treckern, aber parallel, weil sich beide Vereine nicht grün sind.

Haben die Karnevalisten dort vlt keinen Humor, Cveta? Shock

Wyny
Bild von Wyny
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.07.2008

jasminchen schrieb:
So, Rosenmontag geht´s als Prinzessin bzw. Sissy (werde ich für gehalten, weil so ein lächerliches Kostüm eigentlich nur Männer anziehen) nach Düsseldorf.

----da kommt aber auch ein Prinz vorbei, der ist ebenfalls kostümiert.
Vill Schpass auf de Kö, Cveta!
Heißt das nun helaf oder alau? grübel :roll:

Fabienne
Bild von Fabienne
Offline
Reale Person
dabei seit: 19.02.2005

Roxanne schrieb:

Oder nicht zu perfekt auftreten, eher "trümmertransig". Das ist ein üblicher Anblick. Bist du zu professionell aufgehübscht, glaubt keiner mehr, das ist nur eine Sache für einen Tag - das ist meine Erfahrung.

Aber wer möchte schon bewußt schlecht aussehen? :roll:

Ich glaub Dein Tip wurde von einigen beherzigt :roll: Wink

n/v