"Schweinegrippe" - Impfung.......Pro und Contra

32 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Beate Nina schrieb:
Jane Bürgermeister

Öhh...wer ist denn das? Ich habe mal etwas gegoogelt und nur Ergebnisse von Verschwörungstheoretikern und in Privatblogs gefunden, wo man sich nicht sicher ist, ob Jane wirklich existiert und wenn doch, ob sie zu "denen" gehört...Puzzled

Natürlichkeit ist langweilig    

Beate Nina
Bild von Beate Nina
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2009

Roxanne schrieb:
Öhh...wer ist denn das? Ich habe mal etwas gegoogelt und nur Ergebnisse von Verschwörungstheoretikern und in Privatblogs gefunden, wo man sich nicht sicher ist, ob Jane wirklich existiert und wenn doch, ob sie zu "denen" gehört...Puzzled

 

Sicheres kann ich dir da auch nicht sagen Roxanne. Es handelt sich anscheinend um eine aus östereich stammende Journalistin zu handeln die sich momentan in den Staaten aufhält. Ich bin durch einen Zufall auf dieses Interviews gestoßen. Es sind natürlich sehr extreme Szenarien die  sie beschreibt und googelt man ein wenig in der Richtung weiter, dann findet sich so einiges zu diesen Theorien sowie den beschriebenen Anklagen gegen die Who sowie die Firma Baxter. Ihre offizielle Webseite scheint diese zu sein: http://www.theflucase.com/

Ob dies nun alles  einfach nur Trittbrettverschwörungszenarien sind, oder da wirklich etwas dran ist bleibt natürlich erst mal Spekulation.

 

 

 

n/v
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Danke für diese Info, liebe Bea !

Ich glaube einfach nicht an das uneigennützige Samaritertum mächtiger Pharma- AG...... Ob weltweite Verschwörung oder nicht, wir sollten auf jeden Fall wachsam sein und Informationen, wie die von Jane B., in unsere Entscheidungsprozesse einfließen lassen.

"Niemand hat vor eine Mauer zu bauen"......das wird heute alles viel subtiler arrangiert........ 

 

Liebe Grüße

Liv- Marit

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

trotz meines anfänglichem Posting werd ich mich nun doch impfen lassen!


Gerade bei meinem Job ist es einfach zu riskant, das Virus mir nach Hause zu nehmen, meine Kinder anzustecken!

ich hab lange überlegt, und mir das für und wieder überlegt!

Letztlich sind mir meine Kinder einfach zu wichtig!


Und wenn man die Zahlen beobachtet , werden es immer mehr Gemeldete.


ich will nicht wissen, wer zu Hause noch da liegt, und sich mit der Schweinegrippe sich rumärgert!


LG Bine

n/v
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

In the end..........Mission succesful...........Crazy

Es muss nur genug Angst geschürt werden......

Gehe aufgrund meiner Antwort nicht gleich in die Luft, liebes Binchen, nutze Deine gewonnenen Kenntnisse aus Deinem Deeskalationstraining......Wink

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Danni
Bild von Danni
Offline
dabei seit: 12.07.2006

Guten Abend Liv-Marit,

Grippeimpfung ja - gegen die Schweinegrippe nein.

Zum einen liegen mir zu wenige Erfahrungswerte vor. Weiterhin scheint der Impfstoff in einer gewaltigen Nacht- und Nebelaktion entstanden zu sein.

Durch die Presse geisterten Meldungen, dass einen Impfstoff für hohe Politiker/hohe Beamte, für die Bundeswehr sowie für Normalsterbliche gibt. Laut Grundgesetz sind wir doch alle gleich - oder?

Viele Grüße

Danni

juliahh123
Bild von juliahh123
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.09.2007

Ich hatte letzte Woche gerade "Arbeitssicherheitsausschußsitzung" (wat ein Wort). Betriebsdoktore war auch dabei.

Erst war ich auch gegen eine Impfung.

Jedoch nach seinen Ausführungen bin ich nun noch mehr verunsichert, und das obwohl er zu einer Impfung geraten hat.

Viele Mediziner stochern meiner Ansicht nach noch zu sehr im Nebel rum, als wirklich handfeste präventivargumente zu liefern.

Was wir nicht aus den Augen verlieren sollten, ist die Frage nach den Mutationen, die aus diesen Viren ggf. enstehen können und die wir dann wirklich nicht mehr in den Griff bekommen.

Nicht gänzlich uninteressant ist dieses hier (oder hatten wir den schon) :

http://www.mmnews.de/index.php/200906173129/MM-News/Schweinegrippe-Luegen-Propaganda-Geschafte.html

Aber was ist nu richtig und was ist nu falsch ......... Puzzled Puzzled Puzzled Puzzled Puzzled

 

Lg Julia

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Sweetie,

 

warum sollte ich denn auch!?


hab´s doch heut gelernt!


Ommmm! Innocent

 

Vorherrschend bei mir ist einfach die Angst, meine Kinder mit dem Virus anzustecken! In der Schule meiner Kindern , sind 5 Klassen geschlossen worden, die Schulpflicht ist vorrübergend aufgehoben!

Sicherlich, können sie sich auch in der Schule anstecken, oder sonst wo!

Abba auch ich bin da ein großes Risiko!
bei uns verkehren unendlich viele Russen, die regelmäßig nach Hause fahren, Und bei dem was in der Ukraine gerade los ist , ist meine Angst vor der Schweinegrippe wesentlich größer als die vor HIV oder Hep!

 

 

 

n/v
Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

eine einfache Überlegung

weltweit sind einige millionen Menschen mit diesen Virus infiziert.

weltweit sind einige tausend Menschen gestorben, die mit diesen Virus infiziert waren.

sind sie nun an diesen Virus gestorben, oder mit diesen Virus?

ich denke eher zweiteres.

 

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Konstanze schrieb:
..sind sie nun an diesen Virus gestorben, oder mit diesen Virus? ich denke eher zweiteres.

 

Na ja, es sind ja nachgewiesenermaßen einige Todesfälle aufgetreten, wo keinerlei Vorerkankung vorlag...

Natürlichkeit ist langweilig