Scharf oder nicht scharf

34 Antworten [Letzter Beitrag]
Moni-Ka
Bild von Moni-Ka
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.01.2007

Wer mal im Raum Frankfurt unterwegs ist und Schärfe nicht scheut, dem empfehle ich einen Besuch in einer Wurstbude von Snack-Point - "Best Worscht in Town" - in Frankfurt, Eschborn oder Darmstadt:

http://www.snack-point.com/brennometer.php

Schärfegrade von A bis F - mir war B schon zu scharf und ich werde wieder zu A wieder zurückkehren. Und das mir, wo ich doch Döner immer "mit extra scharf" bestelle und auch beim Thailänder keine Probleme mit angeblich scharfen Gerichten habe. Bei meinem ersten Besuch in einem Thai-Restaurant vor vielen Jahren hatte ich allerdings einen Tinnitus vor Schärfe...

Liebe Grüße

Monika

"A little bit of Monica in my life" (Lou Bega, Mambo No. 5)

Gast
Bild von Gast

Bei mir ist bei scharfem Löwensenf schon Schluss! Seit ich vor Jahren mal eine Zeit lang extrem scharf essen durfte/wollte (wie dumm kann man nur sein?), bekomme ich bei scharfen Gerichten immer heftige Magenprobleme.

Aber Messer müssen bei mir immer scharf sein. Zählt das auch? Ich hab da so ein tolles Katana an der Wand... hui ist das scharf Smile

Gruß

Tanja

Artemis
Bild von Artemis
Offline
dabei seit: 27.10.2008

TanjaFeelgood schrieb:
Bei mir ist bei scharfem Löwensenf schon Schluss! Seit ich vor Jahren mal eine Zeit lang extrem scharf essen durfte/wollte (wie dumm kann man nur sein?), bekomme ich bei scharfen Gerichten immer heftige Magenprobleme.

Aber Messer müssen bei mir immer scharf sein. Zählt das auch? Ich hab da so ein tolles Katana an der Wand... hui ist das scharf Smile

Messer zählen leider nicht. - Wenn Du temporäre Magenprobleme hast, dann nimm mal einen halben Teelöffel voll Natron in Wasser aufgelöst. Da hörst Du es nach dem Wirken des Natrons im Magen regelrecht gluckern im Bauch. Laughing out loud

Sollten Deine Magenprobleme jedoch häufiger auftreten und das Natron nicht helfen, dann empfehle ich Megalac. Gibt es in zwei Geschmacksrichtungen. Das Megalac sollte nach der letzten Mahlzeit am Abend und in zeitlichem Abstand zu den Mahlzeiten tagsüber eingenommen werden. Dieses Medikament versiegelt die Magenschleimhaut und wirkt sehr beruhigend auf den Magen, den Zwölffingerdarm und auch auf die Speiseröhre (Sodbrennen).

Alkohol und scharfe Speisen bitte vermeiden! Auch die Speisenmenge reduzieren. Lieber mehrere kleinere Mahlzeiten zu Dir nehmen! Wichtig: Ungeschälte Paprika und Tomaten meiden, Pilze meiden - alles ist schwer verdaulich. Auch keine Pizza! Wenn Du Dich daran hälst, sollte es von selber besser werden. Hoffe ich.

Wenn das alles aber länger anhält (vielleicht länger als zwei bis drei Wochen maximal) und damit nicht mehr temprorär ist, also bald wieder verschwindet, dann wende Dich bitte an Deinen Hausarzt. Das hat nicht unbedingt und immer etwas mit scharfem und zu üppigem Essen zu tun...

Ein Magengeschwür ist heute allerdings recht unproblematisch zu erkennen und zu behandeln.

A.

(Keine Gewähr für diese Angaben und Hinweise!)

Gast
Bild von Gast

Das Messer nicht zählen, war mir klar.
Und seitdem ich nichts übertrieben scharfes mehr esse, habe ich auch keine großen Probleme.

Danke für den Tipp mit dem Natron, kannte ich aber schon.Verwende ich gelegentlich auch. Das Zeugs ist so vielfältig, da kann man eine Menge mit anstellen.

Gruß

Tanja

Artemis
Bild von Artemis
Offline
dabei seit: 27.10.2008

TanjaFeelgood schrieb:
Das Messer nicht zählen, war mir klar.
Und seitdem ich nichts übertrieben scharfes mehr esse, habe ich auch keine großen Probleme.

Danke für den Tipp mit dem Natron, kannte ich aber schon.Verwende ich gelegentlich auch. Das Zeugs ist so vielfältig, da kann man eine Menge mit anstellen.

Laß es nicht unbeobachtet, Dein Problem. Biitte. Natron hilft nur kurzzeitig. Das Megalac hilft eine ganze Nacht lang. Es stellt das normale Gleichgeschicht zwischen Säuren und Basen wieder her. Nur ab einem bestimmten PH-Wert öffnet der Magenpförtner. Wenn er darüber liegt, hast Du Völlegefühl und Schmerzen, Sodbrennen etc.

Wenn Du Megalac regelmäßig zu Dir nimmst (zumindest, bis die Beschwerden abgeklungen sind), dann kann ein mögliches Magengeschwür von ganz alleine abheilen, weil es einfach "kein Futter mehr bekommt". Magengeschwüre sind in der Regel gutartig. Bösartig kann ein Magenkrebs sein, der sich aus einem Geschwür entwickelt.

A.

Artemis
Bild von Artemis
Offline
dabei seit: 27.10.2008

PS: Wenn Du etwas verspürst, was "brettharte Bauchspannung" genannt wird, dann ist ein Besuch (der Ruf eines Arztes) beim Arzt unumgänglich. Mit diesem Begriff ist die "steinharte" Anspannung der Bauchmuskulatur gemeint. Das ist eine krampfhafte Abwerhaltung und geht mit sehr, sehr heftigen Bauchschmerzen einher.

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

A.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Luvos Heilerde, Typ 1, für innerliche Anwendung wurde ich dem Natron und auch dem Megalac eindeutig vorziehen.
Ist verträglicher (kann praktisch nicht überdosiert werden, keine Gefahr von Blähungen), wirksamer (höheres Absorptionsvermögen) + hat weniger unerwünschte Nebenwirkungen (einzig bekannte: erhöhter Zahnabrieb, wenn nicht sofort gründlich Zähne geputzt).

Ansonsten kann ich alles von Artemis' Vorschlägen bestätigen.
Bei heftigen Koliken könnte aber mehr sein > wenn nicht nachläßt, besser Arzt.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Artemis
Bild von Artemis
Offline
dabei seit: 27.10.2008

Triona schrieb:
Luvos Heilerde, Typ 1, für innerliche Anwendung wurde ich dem Natron und auch dem Megalac eindeutig vorziehen.

Das kannte ich noch nicht. Danke für den Tip. Wer weiß, ob man es nicht mal gebrauchen kann. Ich will es nicht orakeln. Bisher geht es mir persönlich magenmäßig saugut. Bis auf gelegentliches Sodbrennen, wenn ich am spät am Abend unbedingt noch ein Stück Pizza verdrücken mußte.

A.

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Artemis hat folgendes geschrieben:

Zitat:
wenn ich am spät am Abend unbedingt noch ein Stück Pizza verdrücken mußte.

Ich erinnere noch einmal gern an die "Dinamite" Pizza.....

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Artemis
Bild von Artemis
Offline
dabei seit: 27.10.2008

Liv Norton schrieb:
Artemis hat folgendes geschrieben:

Zitat:
wenn ich am spät am Abend unbedingt noch ein Stück Pizza verdrücken mußte.

Ich erinnere noch einmal gern an die "Dinamite" Pizza.....

Du kannst ja Grinsis bauen, alle Achtung. Laughing out loud

Bei mir sorgen für unruhige Nächte schlichte Salami- oder Gyros-(mit Tzaziki-)Pizzen. Seither nehme ich nur noch leichte Mahlzeiten am Abend zu mir.

A.